Titel-Details

» Point Whitmark » 027) Eiland der Gespenster

Cover - Eiland der Gespenster

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

11 / 15

» Der dichteste Nebel seit dreißig Jahren sucht die Küste heim. Ausgerechnet jetzt werden Jay, Tom und Derek auf den Friedhof bestellt. Vater Callahan braucht ihre Hilfe.
Furchtbare Heimsuchungen plagen den alten Eldridge Buchanan, und der katholische Geistliche hat sich vorgenommen, Licht in das Dunkel zu bringen. Doch die Mächte der Finsternis sind am Werk.

Was verbirgt sich hinter der geisterhaften Erscheinung am Ufer des Lake Erryn? Ist es die Seele der Toten, die keinen Frieden finden kann? Im Schatten der Staumauer erblicken die Jungen die weiße Frau ...
» Regie: Volker Sassenberg
» Musik: Matthias Günthert, Markus Segschneider, Volker Sassenberg, Manuel Rösler
» Buch/Script: Andreas Gloge
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 57 Minuten

» VÖ: 2009-08-07
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Buch: Andreas Gloge, Decision Products

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Point Whitmark (027) Eiland der GespensterWenn man die neueste Gabriel Burns und die neuste Point Whitmark Folge kurz nacheinander hört, dann fällt einem der sehr ähnlich anmutenden Erzählstil deutlich auf. Kein Wunder, steckt hinter beidem schließlich die Handschrift Andreas Gloge, die sich durch eher abgehackte und verwinkelte Strukturen auszeichnet. Zum Nebenherhören ist dieser aber absolut nicht gemacht, denn zu schnell entgehen einem ansonsten wichtige Details oder man verliert gar völlig den Handlungsfaden. Mindestens 100%ige Aufmerksamkeit ist damit Pflicht, ansonsten kann das Hörspiel seine Wirkung nicht wirklich entfalten.

Belohnt wird man wieder einmal mit einer feinen Atmosphäre. Zwar sind viele der zum Einsatz kommenden Musikstücke bereits bekannt, einiges scheint aber auch neu zu sein und fügt sich perfekt ins Stimmungsbild, bzw. man sollte wohl besser sagen: weiß ein solches erst möglich zu machen. Wenn es meines Erachtens diesbezüglich überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann sind das manche arg langgezogenen Pausen.

Beginnt das Hörspiel anfangs noch sehr ruhig und beschaulich, so dass man fast das Gefühl hat, man würde selbst völlig von den Nebelwänden verschluckt, so gibt es genug Szenen, die genau im richtigen Moment das Tempo schlagartig erhöhen und so eine besondere Form der Dynamik schaffen. Aber auch dies ist etwas, was man aber nur wirklich auskosten kann, wenn man sich nicht von anderen Dingen ablenken lässt.

Die starke Inszenierung unterstreicht die über einen sehr langen Zeitraum geheimnisvoll gehaltene Geschichte vollkommen. Nicht nur, dass man schon mal eine ganze Weile braucht, bis man sich einen Überblick über die Vorgänge am See verschafft hat, auch danach reißen die merkwürdigen Geschehnisse keineswegs ab. Erst ganz am Ende löst sich schließlich der ganze Nebel regelrecht in Luft auf und jene Kulissen, welcher dieser bis dahin noch so geschickt zu verbergen verstand, stehen ganz offen zu Tage.
An dieser Stelle kommt dann allerdings auch der Gedanke, dass der Plot schon ein klein wenig konstruiert ist und manches (so beispielsweise Jays Begegnung mit dem Gespenst) etwas zufällig wirkt.
Wie man es von solchen Geschichten fast schon kennt (nicht nur von den drei ???) betreiben die Täter einiges an Aufwand, um an ihr Ziel zu kommen. Ohne dies aber keine spukhaften Erscheinungen und damit keine erzählenswerte Point Whitmark Geschichte. Da diese zumindest in sich recht schlüssig wirkt, stellt dies jedenfalls nicht nur ein reines Mittel zum Selbstzweck dar. So bricht dies der Geschichte letztlich auch nicht das Genick, sondern fügt dieser lediglich ein paar leichte Kratzer zu.

Fazit: Sehr düster, sehr geheimnisvoll und einmal mehr sehr atmosphärisch. Wie das aber mit Spukerscheinungen in solchen Geschichten aber nunmal so ist, sind diese in den seltensten Fällen echt und die tatsächlichen Hintergründe schon gerne mal leicht konstruiert. Insgesamt reicht es hier aber noch knapp zu einem sehr gut. Daran hat neben bereits erwähnter Atmosphäre auch der überzeugende Sprechercast mit Leuten wie Jürgen Kluckert oder Marius Claren einen nicht unwesentlichen Anteil.

Note 1-


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jürg Löw Erzähler
Sven Plate Jay Lawrence
Kim Hasper Tom Cole
Gerrit Schmidt-Foss Derek Ashby
Jürgen Kluckert Isaac Gudjonsson
Marius Clarén Coyle McLeash
Heinz Ostermann Vater Callahan
Rüdiger Evers Eldridge Buchanan
Olaf Reichmann Marvin Trotter
Karin David Mrs Irkwood
Melanie Hinze Sandy Mills


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
blackmail82 (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 22.10.2009 12:18:40 Uhr
Bewertung: 11 / 15

Die Atmosphäre wird in diesem Hörspiel wirklich sehr gut vermittelt und auch ansonsten ist alles wie man es sich bei Point Whitmark wünscht. Die Story ist ok, aber für mich kein Highlight. Gutes Hörspiel und Serien-Fans haben einen weiteren guten Eintrag in der Reihe.
Durchschnittliche Userwertung: 11 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension10 von 15
»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart