Titel-Details

» Offenbarung 23 » 037) Hexensabbat

Cover - Hexensabbat

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Was steckt hinter den Mysterien von Magie und Astrologie? Gibt es ein verborgenes Geheimnis, das niemand jemals ergründen darf? Und warum waren gerade Könige und Kaiser immer so angetan von der schwarzen Kunst? Kann es sein, dass es dort draußen mehr gibt als das, was man mit wissenschaftlichen Methoden erklären kann? Oder steckt eine einfache Erkenntnis hinter allem, was wir als "okkult" bezeichnen? Viele Menschen wollen an etwas glauben!
» Produktion: LPL Records
» Regie: Lars Peter Lueg
» Musik: Andy Matern
» Buch/Script: Devon Richter, Nikola Frey
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785742044

» VÖ: 2009-11-10
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Offenbarung 23 (037) HexensabbatDer Titel "Hexensabbat" klingt diesmal schon verdammt vielversprechend. Ob sich die neueste Episode der Reihe nicht nur hinsichtlich des Titels positiv abheben kann?

Den ersten Tiefschlag gibt es leider direkt zu Beginn. Fast könnte man meinen, den Autoren sind entweder komplett die Ideen ausgegangen oder aber sie haben tatsächlich die Absicht eine Parodie auf die Gaspardsche Offenbarung 23 zu schaffen. Hier bedient man sich jedenfalls ganz frech einer seiner Ideen, die meines Erachtens schon damals alles andere als wirklich glänzend funktioniert hat. Da fragt man sich schon, warum man es unbedingt darauf anlegt, Fehler zweimal zu machen.
Erneut werden wir also Zeuge, wie bewaffnete Männer das Studio während der Aufnahmen stürmen und damit in eine neue Realitätsebene gerissen, deren sinnhaftigkeit aufgrund dessen, dass diese auch diesmal nicht das geringste am Fortgang ändert, berechtigterweise angezweifelt werden darf. Dass das ganze diesmal zudem eher peinlich und aufgesetzt in Szene gesetzt wurde, nährt die Vermutung einer Parodie. Doch das ändert nichts daran, dass die Lust nach diesem ärgerlichen Einstieg weiterzuhören gänzlich dahin ist.

Nach dem Ertönen der Titelmelodie geht es dann so weiter, wie wir das von den letzten Folgen her kennen. Heißt natürlich auch, dass man die bisherigen Schwachpunkte nicht ausmerzt, sondern munter weiter vor sich hertreibt. Das Abklappern der bekannten Stationen mitsamt den wiederholenden Beschreibungen seitens des Erzählers ist wohl das prägnanteste, was man diesbezüglich erwähnen kann.

Die vorliegende Folge hat allerdings auch eine große Stärke. Und das ist Lutz Riedel in Gestalt des Graf Eberhard. Der Graf zählt zwar genausowenig wie die restlichen Gegenspieler von Operation 13 zu den sonderlich authentisch gestalteten Charakteren, vermittelt aber aufgrund seines Grads an Durchgedrehtheit ein hohes Maß und Unberechenbarkeit und Gefahr. Unterstrichen wird dies vor allem durch Lutz Riedel, der die Herausforderung die Inkarnation der Königin in Graf Eberhard darzustellen famos meistert.
Dieser Charakter sorgt zudem entscheidend dafür, dass sich die vorliegende Story als recht mitreißender gestaltet, obgleich sich der Fokus etwas von Verschwörungstheorien hin zu dezentem Grusel verschiebt, was ich aber keineswegs als tragisch erachte. Positiv herausheben muss man zudem, dass es deutlich kurzweiliger zur Sache geht als bei vielen Episoden von Jan Gaspard. Allerdings auf Kosten einer deutlich oberflächlicher und trivialer angelegten Handlung. Und somit ist hier trotz einiger guter Aspekte längst nicht alles Gold was glänzt.

Zu den Stärken zählt eindeutig auch die gekonnte Untermalung mittels Musik und Geräuschen. Diesbezüglich hat man eigentlich stets einen hohen Standard eingehalten.

Fazit: Ein großes Ärgernis in den ersten Minuten, gefolgt von einem unterhaltsamen Auftrag für 3B, der vor allem von der grandiosen Darbietung Lutz Riedels, weniger aber von großartigen Ideen profitiert. Da sich zudem wiederum die bekannten Schwächen mit in das Drehbuch mischen, bleibt insgesamt doch nur ein ausreichender Gesamteindruck zurück.

Note 4


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Helmut Krauss Erzähler
Franziska Pigulla Stimme des Schicksals
Lutz Riedel Graf Eberhard
Arianne Borbach Nadja Uljanow
David Nathan Tom Baumann
Dietmar Wunder Florian Bogner
Marie Bierstedt Pia van Boysen
Tilo Schmitz Alexander Andropow
Denise Gorzelanny Jutta
Udo Schenk Hagen Wolf
Marcel Collé Karl von Stetten
Detlef Bierstedt Jürgen Schubert
Michael Pan Hendrik van Boysen
Björn Schalla Dirk Falken
Christin Marquitan Grace Jones
Tobias Kluckert Jens Wagner
Lutz Mackensy Klaus Fischer
Regina Lemnitz Schwester Augusta
Andy Matern Pater Bruno


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe