Titel-Details

» Die Wolf-Gäng » 004) Draci gegen die Schweinebande

Cover - Draci gegen die Schweinebande

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

12 / 15

» Dass Faye Draci in ihrer Schultasche mit in die Penner-Akademie schmuggelt, kann nicht gut gehen. Vlad und Wolf kriegen schnell spitz, dass sie etwas zu verbergen hat. Als es aus ihrer Tasche herausfaucht und kurz darauf ein kleiner Drache herausspringt, ist es für die drei von der Wolf-Gang zu spät: Noch bevor Draci entwischen kann, hat Wolf ihn zwar schon gepackt und unter die Jacke gestopft aber die fiese Schweinebande hat etwas davon mitbekommen. Angeheuert von skrupellosen Drachenjägern versuchen Schweinebacke, Pickelgesicht und Hackfresse das Drachenbaby zu finden und kleben sich an Fayes Fersen ...
» Produktion: Lauscherlounge, Oliver Rohrbeck
» Regie: Oliver Rohrbeck
» Musik: Dirk Wilhelm, Eisblume
» Buch/Script: Wolfgang Hohlbein, Katrin Wiegand
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 67 Minuten
» ISBN: 9783785737996

» VÖ: 2009-10-30
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Wolf-Gäng (004) Draci gegen die SchweinebandeDas vierte Abenteuer für die Wolf-Gang beginnt ähnlich skurill wie die letzten beiden. Als Hörer wird man mit allerlei Merkwürdigkeiten konfrontiert, die in Crailsfelden allerdings zum ganz normalen Bild gehören. Nichtsdestotrotz wirkt der Ausflug in das menschenverschlingende Gebüsch ganz zu Anfang etwas arg eigenwillig und lässt sich nur schwer in einen sinnvollen Zusammenhang einordnen.

Etwas zielgerichteter geht es dann später zur Sache. Die Vorgänge in der Penner-Akademie, die Schule welche sowohl die Wolf-Gäng wie auch die Schweinebande besuchen, sind allerdings nicht minder ungewöhnlich. An Originalität lässt es diese Serie aus der Feder von Wolfgang Hohlbein und Dieter Winkler somit keineswegs missen.
Das "Hosenunglück" und die ständige Konfrontation mit der Schweinebande sorgen immer wieder für recht unterhaltsame und amüsante Momente. Und dennoch tue ich mich mit der bisweilen etwas verwirrend gestalteten Erzählstruktur herb. Recht oft wird man mit Sprüngen konfrontiert, die man als Hörer nicht immer sofort nachvollziehen kann und die insgesamt ein eher unrundes Bild hinterlassen. In eine ähnliche Kerbe schlagen die Erzählparts rund um Helmut Krauss. Auch wenn dieser die vorgegebene Rolle einwandfrei ausfüllt und prinzipiell gerade in dieser Serie sehr gut hinein passt, so ist die Art und Weise wie seine Parts mit dem Rest verknüpft werden eher unzufriedenstellend. Denn von Verknüpfung kann eigentlich nur bedingt eine Rede sein, da die Erzählparts völlig abseits des parallel ablaufenden Geschehen stehen und damit eine Distanz schaffen, die völlig unnötig ist.
Dies alles macht es etwas schwer sich vollständig auf die Abenteuer der Wolf-Gäng einzulassen. Nichtsdestotrotz ist der grundsätzliche Umstand, es mit ungewöhnlichen und damit originell gestrickten Geschichten zu tun zu haben, alles andere als verkehrt.

Für meinen Geschmack ist die hier vorliegende sogar die beste der letzten drei. Während der Einstieg eher verwirrt als mitreißt, ist die Rettungsaktion rund um die Drachen trotz mancher etwas starrer Szenen insgesamt sehr ordentlich ausgefallen.

Das Hören macht nicht zuletzt auch aufgrund des guten Sprechercasts Spaß. Allen voran ist hier Stefan Kaminski zu nennen, der sich gleich in einer Doppelrolle versuchen darf. Wer Kaminskis Spielkünste kennt, wird aber möglicherweise sogar ein wenig enttäuscht sein, dass die beiden Rollen nicht noch etwas stärker voneinander abgegrenzt gesprochen wurden, aber das ändert nichts an den für sich gesehen überzeugenden Darbietungen.
Auch der Nachwuchs vermag hier erneut gute und vor allem glaubwürdige Rollen zu verkörpern.

Einerseits ist die sehr untypische Untermalung richtig klasse, andererseits besteht die Gefahr, dass man damit etwas zu eintönig agiert, wenn man nicht zusätzlich Musik zur Unterstützung innerhalb der Szenen einbindet.

Fazit: Die Erzählweise macht es einem bisweilen etwas schwer, sich vollständig in die Abenteuer der Wolf-Gäng hineinziehen zu lassen. Nichtsdestotrotz hat man es mit hörenswerten, da recht originellen Geschichten zu tun. Die guten Sprecher leisten ihren zusätzlichen Beitrag zum Hörwert. Auch wenn die Kritikpunkte hier einen etwas größeren Raum eingenommen haben, so reicht es alles in allem meines Erachtens durchaus für ein knappes gut.

Note 2-


3


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Helmut Krauss Erzähler
Maximilian Artajo Vlad
Jodie Blank Faye
Constantin Seidenstücker Wolf
Christian Rode Direktor Penner
Nico Sablick Oliver (Schweinebacke)
Sebastian Fitzner Jürgen (Hackfresse)
Yannick Beeck Michael (Pickelgesicht)
Stefan Kaminski Mauritius Spinnenbein
Stefan Kaminski Drache


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Daniel Klages (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 15.03.2010 16:52:43 Uhr
Bewertung: 12 / 15

Mit Folge 1 zusammen mein Lieblingshörspiel aus der Reihe. Hier stimmt wieder das Verhältnis aus skurilen Ideen und inhaltlichem Zusammenhang und wegen dieser beiden Folgen kann ich die Serie auch trotz der eher schwächeren Folgen 2+3 empfehlen und freue mich auf die Nachfolger, die bereits mit einer baldigen VÖ angekündigt wurden.
Durchschnittliche Userwertung: 12 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension9 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle