Titel-Details

» Hui Buh » 018) und der rabenschwarze Dämon

Cover - und der rabenschwarze Dämon
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Gerade als der Kastellan den Schlossbewohnern wieder einmal das Nachtmahl aufträgt, laufen plötzlich schwarze Fußstapfen durch den Thronsaal, um blitzschnell mit der Königin und HUI BUHs Spukbuch in einer nahen Felsenhöhle zu entschwinden. Völlig spuklos ohne sein Buch erkennt das Schlossgespenst den berüchtigten Rabenschwarzen Dämon, der die Beraubten obendrein in krächzende Raben verwandelt, bis der Geist den Dämon mit dessen eigener dämonischer Macht bezwingt...
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hui Buh (018) und der rabenschwarze DämonEs ist kurz vor Mitternacht und das königliche Paar sitzt gerade noch beim nächtlichen Mahl. Da ist plötzlich das Fleisch vom Teller Julius' verschwunden. Der Kastellan vermutet sofort den noch unsichtbaren Hui Buh hinter der Aktion, doch das scheint nicht der Fall zu sein. Denn der Unbekannte hinterlässt schwarze Fußabdrücke, die niemals vom einzig behördlich zugelassenen Gespenst auf Schloss Burg Eck stammen können. Wer aber ist der Unsichtbare, der sich nicht nur des Mundraubes schuldig gemacht hat, sondern zudem auch noch Hui Buhs wertvolles Buch "Spuken leicht gemacht für jedes Gespenst" entwendet? Zusammen mit Julius, Konstanzia und dem Kastellan nimmt Hui Buh die Fährte auf...

Die Handlung präsentiert sich diesmal sehr abwechslungsreich und hält einen durchgehend bei Laune. Die Spieldauer ist diesmal minimal länger, was aber absolut nicht negativ auffällt, sind die Hörspiele der Reihe ja ohnehin nicht übermäßig lang. Genau hierin liegt aber auch eine der Stärken der Serie, nämlich spritzige, kurzweilige und nette Abenteuer zu präsentieren. Von unnötigen Längen keine Spur. Bei der Verfolgung des Unbekannten geraten die vier Freunde natürlich sofort von einem Problem ins nächste und so braucht man sich über das inhaltliche keine Sorgen zu machen. Große Bäume reißt man zwar sicherlich nicht aus, aber das will die Serie ja auch gar nicht. Und insofern werden die Erwartungen absolut erfüllt. Wer die Serie mag, der dürfte an dieser Episode gewiss seinen Spaß haben.

Bei den Nebenrollen findet man diesmal zwei Sprecher, die ebenfalls schon in der vorigen Episode einen Auftritt hatten. Da dieser aber nur sehr kurz war, fällt dies gar nicht groß auf. Das wären zum einem Rüdiger Schulzki als Dämon und zum anderen Lothar Grützner als Schankwirt. Dazu ein wie immer großartig aufgelegter Hans Clarin (Schlossgespenst Hui Buh) und die drei menschlichen Gestalten, die ihn stets auf Schritt und Tritt begleiten: König Julius der 111. (Peter Kirchberger), dessen Frau Konstanzia (Ingrid Andree) sowie der alte Kastellan der Burg (Andreas von der Meden).

Bei Musik und Effekten auch weiterhin alles in bester Ordnung. Da macht man bei Hui Buh keine Fehler.

Fazit: Die Abenteuer rund um das Schlossgespenst auf Schloss Burg Eck sind weiterhin auf gutem Niveau. Da nehmen sich die einzelnen Folgen kaum mal etwas. Denn Chaos und damit jede Menge Spaß ist immer angesagt, wenn die Uhr Mitternacht schlägt.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Hans Paetsch Erzähler
Hans Clarin Hui Buh
Peter Kirchberger König Julius der 111.
Ingrid Andree Königin Konstanzia
Andreas von der Meden Kastellan
Rüdiger Schulzki Dämon
Lothar Grützner Schankwirt


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe