Titel-Details

» Peter Lundt » 011) und die Rivalinnen der Rennbahn

Cover - und die Rivalinnen der Rennbahn

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Pferdegetrappel und Motorgejaule - der neue Fall raubt Peter Lundt den letzten Nerv! Zwischen zerstrittenen Zwillingsschwestern, der Trabrennbahn Bahrenfeld, einer Kartrennbahn in Billstedt, einem abgehalfterten Fernseh-Casanova und einem feinen Gestüt in Hamburgs Süden taumelt der blinde Detektiv direkt in die Katastrophe. Die Spur sich häufender Versicherungsfälle führt ihn in einen brennenden Stall und ausgerechnet die leidenschaftlich gehassten Vierbeiner werden zu seiner letzten Chance.
» Produktion: Hörformat
» Buch/Script: Arne Sommer
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785742242

» VÖ: 2009-11-28
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Peter Lundt (011) und die Rivalinnen der RennbahnEndlich wieder ein neuer Fall mit dem blinden Detektiv. Die Veröffentlichungsabstände sind ja leider nicht ganz kurz. Das hat aber indirekt auch den großen Vorteil, dass sich die Serie nicht so rasch abnutzt. Warum sie das überhaupt tun sollte? Dazu später mehr in dieser Rezension.

Wie man es von der Serie gewohnt ist, wirft sie einen ohne große Vorrede mitten ins Geschehen.
So findet man sich zusammen mit Peter Lundt und seiner Assistentin Anna Schmidt in einer Kartbahn wieder, wo ihnen nicht nur eine Klatschreporterin sondern auch die Gesuchte über den Weg läuft. Doch aus welchem Grund sie diese aufsuchen offenbart sich zunächst noch nicht.
Dieses Vorgehen empfinde als deutlich reizvoller als die konventionellere Variante mit einem ausführlichen Beginn, in dem einen zunächst der gesamte Sachverhalt, am besten noch in ausufernden Dialogen, eröffnet wird. Dadurch würde dieser Fall eine Menge verlieren. So ist man als Hörer wesentlich stärker gefordert, sich in dem Geflecht aus neuen Figurenkonstellationen und noch unbekannten Hintergründen zurecht zu finden (und dabei evtl. sogar einen kleinen Patzer zu entdecken).

Die Geschichte bahnt sich in äußerst erfrischenden Dialogen ihren Weg. Während andere Dialogschreiber gerne mal ins Schwafeln verfallen sind sämtliche Texte hier derart messerscharf und auf den Punkt, dass das Hörspiel einen sehr hohen Wiederhörfaktor ohne Abnutzungserscheinungen mit sich bringt.
Natürlich hat das prägnante Figurenduo Peter Lundt und Anna Schmidt einen hohen Einfluss auf den Verlauf der Dialoge und sehr viel hängt daher von den beiden Sprechern ab. Mark Bremer spricht die Rolle wie eh und je mit einer kauzigen Lebendigkeit, dass das zuhören die pure Freude ist. Doch Anna Schmidt (Elena Wilms) lässt sich von ihrem Vorgesetzten zu keinem Zeitpunkt den Schneid abkaufen.

Die Handlung spielt sich in einem unterhaltsamen und abwechslunsgreichen Milieu ab. Wer sich im Vorfeld ebenfalls gefragt haben sollte, wie Pferde- und Kartrennen atmosphärisch sinnvoll zu kombinieren sind, der bekommt hier ein interessantes Beispiel präsentiert, wie das funktionieren kann.
Mit vielen Szenenwechseln bleibt die Erzählung stets temporeich und bei den hoch unterhaltsam gestrickten Dialogen hat Langeweile sowieso keine Chance. Da macht es letztlich gar nicht viel aus, dass der Plot selbst eher Krimistandard und nicht wirklich außergewöhnlich ist. Das was hier hauptsächlich zählt ist das ganze drumherum - und dies ist einmal mehr großartig gelungen.

Zu Anfang hatte ich die Frage in den Raum geworfen, weshalb sich die Serie überhaupt abnutzen sollte, wenn die Dialoge und Geschichten selbst stets frisch daherkommen. Die Antwort ergibt sich mit Blick auf die musikalische Umsetzung. Diesbezüglich hat man bereits von Anbeginn an einen ganz eigenen Weg verfolgt, den ich stets als sehr angenehm und stimmig empfand, der sich aber über die Zeit nur geringfügig verändert hat. So hört man über weite Strecken noch immer dieselben Stücke. Das ganze würde bei einem enger gesteckten Veröffentlichungsrhythmus allerdings deutlich störender auffallen als es das so tut.

Von Seiten der Geschichte wird immer wieder auch ein stärkerer Fokus auf die Geräuschkulisse gelegt. Da ist es natürlich notwendig, dass diese nicht einfach nur oberflächlich hingerotzt sein darf - und das ist sie auch absolut nicht.

Fazit:
+ erfrischende Dialoge
+ hochkarätiges Sprecherensemble
+ abwechslungsreicher Plot
o etwas zu wiederholungslastige Musikuntermalung

Note 2+


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension11 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe