Titel-Details

» Knickerbockerbande » 009) Das Gold des Grafen Drakul
Cover - Das Gold des Grafen Drakul

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Graf Drakul hat zur Schatzsuche auf sein Schloss eingeladen. Mit Luna, der Freundin von Axels Vater, reisen die Knickerbocker nach Transsilvanien, um daran teilzunehmen. Doch plötzlich verschwindet Luna spurlos. Die vier Freunde stehen vor einem Rätsel. Was geht in dem Schloss vor? Und benimmt sich Graf Drakul nur wie ein Vampir oder ist er ein echter Blutsauger?
» Regie: Hans-Joachim Herwald
» Buch/Script: Thomas Brezina
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783833724022

» VÖ: 2009-06-29
» eine Produktion von JumboWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Knickerbockerbande (009) Das Gold des Grafen DrakulVampire, Graf Drakul, Transylvannien - mehr an Stichworten braucht es erst einmal nicht, um sich bewusst zu werden, dass man hier eine ziemlich ausgelutschte Thematik hervorkramt und in eine serientaugliche Geschichte umgestaltet. Mein Interesse hielt sich allein anhand des Titels schon zu Kindertagen in überschaubaren Grenzen. Doch kann man mit so einer Vorabverurteilung natürlich ziemlich daneben liegen.

Dezent gruselig ist die Stimmung direkt von der ersten Minute an. Die Knickerbocker liegen auf Beobachtungsposten mit Blick auf das Schloss des Grafen Drakul und sinnieren über die Frage nach, wie viel hinter den ganzen Vampirgeschichten, welche man sich so erzählt, tatsächlich steckt. Doch sind sie eigentlich aus einem gänzlich anderen Anlass hier. Die neue Freundin von Dominiks Vater befindet sich derzeit mit zwölf anderen Gästen auf dem Schloss - freiwillig, um dort einen versteckten Goldschatz zu suchen. Jedoch ist seit dem Betreten Julias der Kontakt abgerissen und das obwohl sie fest zugesichert hatte, sich regelmäßig zu melden.

Während man als Hörer so mit der grundlegenden Situation vertraut wird, betritt unerwartet ein geheimnisvoller Mann die Showbühne. Die eigenartigen Beobachtungen der vier Nachwuchsdetektive häufen sich und das Bild wird statt klarer mit jeder Minute noch ein wenig undurchsichtiger. Abwechslungs- und temporeich treibt man die Geschichte voran und vergisst dabei keineswegs einen Fokus auf die gruseligen Momente zu legen. So ergibt sich eine Mischung, die problemlos mitreißt und gerade für die jüngere Hörerschaft verdammt spannend sein dürfte.

Jedoch gibt es innerhalb der Serie immer wieder ein Problem, nämlich dass einiges bisweilen arg überzogen erscheint. Solange man sich aber in Bahnen wie hier bewegt, kann ich noch recht gut damit leben, da durch gewisse Entwicklungen andererseits die Dramatik gewinnt. Ganz so unglaubwürdig wie in den letzten beiden wiederveröffentlichten Hörspielen geht es hier jedenfalls nicht zu. Trotzdem ist die Auflösung nicht so hundertprozentig schlüssig. (SPOILER: so fragt man sich beim Plan des Bruders unweigerlich, wie ihm die geschaffene Situation bei seinem Ziel nachhaltig helfen soll, zumal er noch ein eigentlich untolerierbar hohes Risiko durch die permanente Überwachung eingeht.)

Bei der musikalischen Untermalung finden neben den bekannten Klängen auch einige Verwendung, die man bisher noch nicht gehört hat und diese machen sich richtig gut, um eine düstere Atmosphäre zu zaubern.

Bei den Sprechern bietet sich einmal mehr ein durchgehend überzeugendes Bild. Die vier Knickerbocker gehen ihre Rollen mit viel Engagement an und auch die Gastrollen können sich allesamt gut hören lassen. Diesbezüglich ist die Reihe einwandfrei umgesetzt.

Fazit: Wenn man sich auf den Stil der Geschichten einlassen kann, dann wird man ziemlich gut unterhalten. Die Geschichte wird mitreißend und gruselig erzählt, lediglich der Plot wirkt an einigen Stellen etwas zu unrund. Die in allen Belangen überzeugende Umsetzung kann dabei leider nicht alle Schwachpunkte wettmachen.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Douglas Welbat Erzähler
Tobias Schmidt Axel
Stephanie Kirchberger Lilo
Lotte Bublitz Poppi
Tobias Pippig Dominik
Katja Brügger Frau Chagall
Kai-Hendrik Möller Herr Chagall
Thomas Kröger Gorgo
Marion Elskis Luna Markowsky
Thomas Schüler Graf Drakul
Dietmar Mues Errol Schicketanz


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe