Titel-Details

» Schattenreich » 004) Nachthauch
Cover - Nachthauch
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Zwischen Wahn und Wirklichkeit schwankend, entschlüsselt Christian Wagner eine Sternenkonstellation, die ihm den Weg zu einer alten Kultstätte weist. Zunächst nur heimlicher Zeuge eines ungeheuerlichen Rituals, gerät er plötzlich selbst in den offenen Widerstreit zweier rivalisierender Mächte.
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-05-15
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Schattenreich (004) NachthauchChristian hat in der Villa Scholl eine seltsame Sternenkarte entdeckt, auf der neben dem Auge des Horus noch das Symbol eines Leuchtturms zu finden ist. Bei seinen Nachforschungen findet er schnell heraus, dass der Leuchtturm auf einer nahegelegenen Insel steht. Was genau verbirgt sich hinter der Konstellation auf der Sternenkarte? Ein Hinweis auf altägyptische Geheimnisse? Bei seiner Suche gerät er immer weiter in einen Strudel dramatischer Geschehnisse...

Die von Christian in der Villa Scholl entdeckten Sternenkarte dient hier als das antreibende Element. Doch einer wirklich klaren Linie folgt die Handlung nicht, obgleich es zu Anfang durchaus noch den Anschein erweckt. Es gibt allerlei recht harte Sprünge und einiges wirkt zu sehr aus dem Zusammenhang gerissen. Exemplarisch sei die Entführung Christians erwähnt. Diese gibt hier eigentlich nur Rätsel auf und ziemlich kurios wird es vor allem dann, als plötzlich auch noch Tina Müller in dieser Situation wie aus dem nichts in Erscheinung tritt. So hat man es auf der einen Seite zwar mit einem hartem Trip - einer wilden Mischung aus Realität, Traum- und Gedankenwelt - zu tun, welcher ziemlich stark umgesetzt wurde, auf der anderen Seite gibt es aber immer wieder Elemente, die nicht recht ins Bild passen wollen und so einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen. Letzteres war zwar zu Anfang der Serie deutlich ausgeprägter und hatte da schon fast ein wenig den Eindruck des wilden zusammenkleistern von düsteren Szenen, was hier so nicht mehr Fall scheint. Der Zugang gelingt aber dennoch nur bedingt, vor allem da zu vieles noch in der Luft hängt und man bisweilen das Gefühl hat, dass ab und an logische Verkettungen zugunsten des mysteriösen Faktors geopfert werden. Vielleicht mag sich das zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch ändern, aber momentan bleibt so nur ein zwiegespaltener Eindruck zurück:
Einerseits eine atemberaubende und zu keinem Zeitpunkt langweilige Umsetzung. So gelingt es irgendwie dennoch immer wieder Neugier zu wecken. Andererseits würde ich mir doch etwas mehr an inhaltlicher Substanz wünschen. Momentan ist da einfach noch zu vieles schlicht und ergreifend wirr.

Erneut lastet viel auf Alexander Scheers Schultern und irgendwie hat man das Gefühl, dass er immer besser wird. Dazu die bekannten Nebenfiguren wie die undurchsichtige Reporterin Tina Müller (gesprochen von Anna Thalbach), die Polizistin Alexa Voss (Anne Moll), Dr. Bruno Schwab (Volker Brandt) oder Adrian Bloch (Norman Matt). Gelungene Leistungen, auch wenn mir die Charaktere allesamt eine Spur zu geheimnisvoll erscheinen. Zudem hat man noch bekannte Leute wie Oliver Rohrbeck, Kaspar Eichel und Gerrit Schmidt-Foss an Bord. Da kann eigentlich nichts schief gehen und das tut es auch nicht.

Bei der Musik stützt man sich weiterhin auf die Mischung aus Gothic-Stücken von Szene-Bands wie Secret Discovery, In Extremo oder Qntal und Kutna Hora zum einem und Orchestermusik des Berliner Filmorchesters und Kammerchors zum anderen. Diese Mischung gefällt mir zunehmend richtig gut, vor allem, da die Gothic-Stücke zumeist sehr passend ins Geschehen integriert werden (sei es z.B. als Radio- oder Partymusik). Zum Serienkonzept passt es ja ohnehin allemal.
Die Effekte sind erstklassig, wie man es von STIL nicht anders kennt. Tolle Bearbeitung.

Fazit: Genial umgesetzt, aber letztlich doch eine sehr spezielle Thematik, zu der man wohl einfach den richtigen Draht haben muss, der mir scheinbar ein wenig zu fehlen scheint. Zumindest stellt sich die ganz große Begeisterung nach wie vor nicht ein. Offene Fragen - nicht nur, was das große Ganze anbelangt - bleiben zur Genüge. So ist dieses Hörspiel eine Gratwanderung, wobei man sich für meinen Geschmack etwas zu sehr der mysteriösen Seite zuwendet. Wer aber Spaß an einem düsterem Trip, eine Mixtour aus Realität und Traum hat, der kann hier durchaus zugreifen, denn die Umsetzung zieht einen absolu in ihren Bann. Aber Vorsicht: Am Ende erwartet einen hier ein böser Cliffhanger.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Alexander Scheer Christian Wagner
Anna Thalbach Tina Müller
Anne Moll Alexa Voss
Volker Brandt Dr. Bruno Schwab
Norman Matt Adrian Bloch
Oliver Rohrbeck Sterngucker
Kaspar Eichel Alter Mann
Gerrit Schmidt-Foss Darius Menke
Daniela Hoffmann Geheimnisvolle Frau
Dero Hagerer, bleichgesichtiger Typ
Markus Krane ...
Gerald Schaale ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9


Neueste Aktivität

17.10.2019 - 13:51: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - In 80 Tagen um die Welt

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire

30.09.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Tore der Welt

28.09.2019 - 14:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Stadt der Vampire

25.09.2019 - 01:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Jack the Ripper - Die Geschichte eines Mörders