Titel-Details

» Hörbuch » Conni » 000) Conni und die Austauschschülerin
Cover - Conni und die Austauschschülerin
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die Aufregung in Connis Klasse ist groß: Eine englische Austauschklasse aus Brighton kommt! Connis Freunde Anna, Billi, Paul und Phillip haben Glück und dürfen jemanden bei sich zuhause aufnehmen. Doch auch Conni darf eine Schülerin beherbergen und freut sich schon sehr auf ihre Austauschschülerin Mandy Livingston. Mit Spannung warten alle auf den Bus aus England. Und dann kommt Mandy ... Sie trägt eine feuerrote Igelfrisur, ein Piercing im Bauchnabel und total verrückte Punkklamotten. „Gewöhnungsbedürftig" findet das Papa Klawitter, aber Hauptsache ist doch, dass sie nett ist! Auch der fußballvernarrte Paul erlebt eine Überraschung: Statt eines Jungen steht ein stämmiges freches Mädchen im Fußball-Trikot vor ihm. Er kann es kaum fassen - ein Mädchen! Und schon gar nicht hat er damit gerechnet, dass Louis(e) besser Fußball spielt als er. Jeannette findet ihr Pendant in Vicky, einem Wesen, das wie sie selbst dem Barbie-Club entsprungen sein könnte. Achtung: Da ist Zickenalarm vorprogrammiert!
» Buch/Script: Dagmar Hoßfeld
» Umfang (CDs): 2
» Dauer: 159 Minuten

» VÖ: 2009-04-24
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Conni und die AustauschschülerinWer erinnert sich nicht noch an den Englischunterricht und die ersten Problemchen, die sich mit dieser Sprache so ergeben.

Conni zittert vor dem Ergebnis des zuletzt geschriebenen Englisch-Grammatiktests. Sie hat kein gutes Gefühl bei der Sache, nachdem bereits der vorherige Test nicht allzu besonders gelaufen ist. Doch die Prüfung ist insgesamt gar nicht so schlecht ausgefallen, wie es die Klasse vermutet hat. Und auch Conni kann mit dem Ergebnis, welches sie eingefahren hat, hochzufrieden sein. Aber der Lindwurm, wie die Schüler und Schülerinnen ihre Klassenlehrerin nennen, hat noch eine weitere Überraschung im Gepäck. In Kürze startet der Schüleraustausch mit einer englischen Partnerschule und nun sind die Gastschülerinnen kommen bereits in Kürze an.
Conni möchte unbedingt eine Austauschschülerin bei sich zuhause aufnehmen, doch dazu gilt es zunächst einmal ihre Eltern zu überzeugen. Ob das so leicht wird? Conni ist sich da nicht so sicher, bis sie sich wieder erinnert, dass ihre Mutter immer mal von ihrer französischen Freundin spricht und von ihrem Vater erfährt, dass ihre Mutter diese in einem solchen Austausch kennengelernt hat, darf es doch eigentlich keine großen Einwände seitens ihrer Eltern mehr geben...
Und in der Tat, die Klawitters erklären sich bereit einen Platz für Mandy anzubieten. Im Vorfeld tauscht man sich über Briefe aus und lernt sich so bereits ein wenig kennen. Conni ist Mandy im Vorfeld sofort sympathisch, allerdings ist sie sich noch gar nicht so sicher, ob das mit der Kommunikation über Sprachgrenzen hinweg so wirklich klappt.

Und dann ist der da der Tag X. Die englischen Schüler und Schülerinnen steigen aus dem Bus, doch Conni schaut sich zunächst vergeblich nach Mandy um. Doch als diese schließlich auf Conni zustürmt, ist diese zunächst einmal ziemlich perplex.

Von der Conni-Reihe gibt es ja schon eine ganze Reihe von Geschichten sowohl als Hörspiel wie auch als Lesung. Dies ist nun meine erste Begegnung mit der Reihe und die Schwärmereien von anderen Seiten sind nicht unberechtigt.
Die Geschichte bietet prächtige Unterhaltung für die Zielgruppe, aber auch darüber hinaus. Sehr lebendig und realistisch beschreibt Dagmar Hoßfeld die Erlebnisse Connis. Immer wieder ergeben sich nette, witzige Situationen, aber genauso schwierigere Momente, wo es gewisse Probleme zu lösen gibt. Das ganze ist aber stets von einem locker-leichten Tonfall durchdrungen, der es leicht macht, dranzubleiben.

Marginale Englischkenntnisse sind bei dieser Lesung ohne Frage von Vorteil, denn es kommt doch öfters ein gewisses Sprachwirrwarr zustande. Aber keine Sorge, in den meisten Fällen werden entsprechende Übersetzungen direkt mitgeliefert - ohne aber, dass dies zu nervig oder aufdringlich werden würde.

Gelesen wird die Geschichte von Ann-Cathrin Sudhoff. Der Name sagte mir zunächst nichts, aber das Bild auf der Verpackungsrückseite kam mir irgendwie bekannt vor - und zwar aus dem Großstadtrevier. Und das Bookletinnere bringt schließlich noch ein paar weitere Infos mit.
Mit ihrer Darbietung bin ich absolut zufrieden. Sie macht ihre Sache ziemlich überzeugend und trägt einen entscheidenden Teil zum lockeren und angenehmen Stimmungsbild bei.

Die Lesung ist zudem noch mit Musik und Geräuschen gespickt, was alles noch eine Spur lebendiger macht. So soll es sein.

Fazit: Vielleicht bin ich nicht ganz die Zielgruppe, doch die Erinnerung an die eigene Schulzeit und die entsprechenden Englischstunden reichen allemal aus, um sich schnell und problemlos in die Erzählung hineinzufinden. Da immer irgendwas los ist und Langeweile damit keinen großen Platz hat, kann ich letztlich nur eine Hör-Empfehlung aussprechen. Mir jedenfalls hat das Hören viel Spaß gemacht.

Note 2+


4


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ann-Cathrin Sudhoff Erzählerin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Neueste Aktivität

06.11.2019 - 18:09: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dreamland Grusel - Wolfsnächte

02.11.2019 - 23:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Millionär

31.10.2019 - 14:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sherlock Holmes - Spuren im Moor

29.10.2019 - 23:15: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt

29.10.2019 - 15:32: Ein Besucher hat einen neuen Rezensionslink zu folgender Produktion hinzugefügt: Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt

29.10.2019 - 15:30: Ein Besucher hat einen neuen Rezensionslink zu folgender Produktion hinzugefügt: Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt

27.10.2019 - 19:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville

27.10.2019 - 17:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Brüderchen und Schwesterchen

26.10.2019 - 21:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Old Surehand II

26.10.2019 - 00:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Road Bandits