Titel-Details

» TKKG » 155) Gefangen im Spukhaus
Cover - Gefangen im Spukhaus

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die Flucht vor einem gefährlichen Königstiger treibt TKKG in ein einsam gelegenes Blockhaus im unheimlichen Schauerwald. In dieser Notunterkunft machen die vier Freunde nicht nur die Bekanntschaft eines gruseligen Skeletts und eines sprechenden Affen, ihnen begegnet auch ein bizarres Gaunerpärchen. Und während draußen der Tiger Sultan hungrig auf seine Beute lauert, werden Tim, Karl, Klößchen und Gaby in der Hütte von einem Bankräuber auf der Flucht bedroht...
» Regie: Heikedine Körting
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-08-10
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (155) Gefangen im SpukhausTKKG machen eine Wanderung im Schauerwald, als sie plötzlich einem Königstiger gegenüberstehen. Sie flüchten sich in eine Jagdhütte, wo sie direkt mit der nächsten Überraschung konfrontiert werden. Ein Skelett! Wenig später stoßen zwei weitere Gestalten zu ihnen, die scheinbar nicht so völlig astrein sind. Die Nacht im Spukhaus beginnt...

Beim Einlegen der CD direkt die erste Überraschung. Die Laufzeit beträgt diesmal nur 46 Minuten. Nachdem die letzten Folgen mit zahlreichen Längen gestückt waren, ein erstes positives Zeichen. Doch ist die Spieldauer an sich ja noch kein Garant für Kurzweiligkeit oder gar ein gutes Hörspiel.
Ein entlaufener Tiger, der von einem trinksüchtigen Zoomitarbeiter entlassen wurde, Bankräuber, die zufällig ebenfalls ihren Weg in den Schauerwald gefunden haben. Das alles erinnert uns woran? Richtig. Inhaltlich ist das ganze nur eine Neuauflage des Klassikers "In den Klauen des Tigers". Ohnehin spielt diese Episode eigentlich nur mit altbekannten Elementen und mixt diese recht wild zusammen. Das Ergebnis ist allerdings kein Hörspiel in der Qualität der ersten Abenteuer der Serie. Im Vergleich zu dem, was man zuletzt so geboten bekam, aber eine hörbare Angelegenheit.
Spannung ist hier natürlich völlige Fehlanzeige. Die Story ist lahm und ziemlich vorhersehbar. Da sind selbst 46 Minuten immer noch zu lang, da inhaltlich so gut wie überhaupt nichts passiert. Was anfangs in den ersten etwa 10 Minuten noch recht vielversprechend beginnt, verliert sich dann schnell in gähnender Leere.. So ist zum Beispiel die gesamte Szene mit dem Brathähnchen Füllmaterial deluxe. Eine bedrohliche Stimmung kommt nicht auf, obwohl man das angesichts der Thematik eigentlich erwarten könnte.
Mit einem zwinkerndem Auge wird man als TKKG-Fan natürlich Spaß an dem Spiel mit alten Elementen haben. Damit hat man aber letztlich auch schon alle Qualitäten dieses Hörspiels auf den Punkt gebracht. Inzwischen ist man ja wirklich schon froh, wenn man wenigstens ein einigermaßen logisches Abenteuer serviert bekommt.
Aber wie heißt es so schön: Unter den Blinden ist der Einäugige König. Gleiches kann man auch auf dieses Hörspiel übertragen. Wirkliche Begeisterung stellt sich da bei mir nicht ein.

Die Sprecher kratzen leider sehr an der Glaubwürdigkeit. Von Ernsthaftigkeit will ich gar nicht erst anfangen. Wenn bereits in einer der ersten Szenen Veronika Neugebauer beim Anblick des Skeletts einen Kreisch- und Piepsanfall bekommt, dann bin ich nicht allzu weit von einem Lachanfall entfernt. Was später folgt ist zwar insgesamt wieder etwas besser, aber manche Dialoge sind einfach nur zum Kopfschütteln. Zumindest gibt es mit Ausnahme von Veronika Neugebauer diesmal eigentlich kaum Overacting.
Rainer Schmitt (als Radiomoderator) und Edgar Bessen (Kommissar Glockner) machen mit den besten Job. Rainer Brandt geht ebenfalls in Ordnung, von Ursula Heyers Darbietung bin ich allerdings nicht sonderlich angetan.

Gerade der Einsatz der älteren Stücke aus dem Europa-Archiv schafft eine gelungene Stimmung, zu der die neuen beatlastigen Stücke aber irgendwie so gar nicht passen wollen. Nach Möglichkeit sollte man auf diese völlig verzichten. Bei den Effekten läuft alles rund. Und selbst für den Tiger scheint man ja doch noch ein passendes Sample in den Archiven gefunden zu haben.

Fazit: Die Erwartungshaltung an die neuen Folgen ist eigentlich null. Vor diesem Hintergrund ist "Gefangen im Spukhaus" gelegentlich sogar ganz nett. Aber weder der Unterhaltungswert noch die Story reichen hier aus, um von zufriedenstellender oder gar guter Unterhaltung zu sprechen. Die Musikuntermalung und die Effekte sind mit die stimmigsten Punkte an diesem Hörspiel. Bei den Sprechern gibts ein 'naja', so dass ich diesem Hörspiel insgesamt einen noch durchschnittlichen Unterhaltungswert attestieren möchte. Wer Spaß an gewissen Anspielungen auf alte Folgen hat, der kann mal reinhören. Aber der Nährwert des Abenteuers ist sonst äußerst gering und man verpasst nicht wirklich etwas, wenn man es nun nicht kennt. Mal wieder...

Note 3-


2


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolfgang Kaven Erzähler
Sascha Draeger Tim
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Rainer Brandt Bankräuber Paul
Ursula Heyer Komplizin Helga
André Minninger Komplize Erwin
Rainer Schmitt Radio Moderator
Edgar Bessen Kommissar Glockner


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10
»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension50 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe