Titel-Details

» Dreamland Action » 002) Reverend Pain 1 - Zeit der Finsternis

Cover - Reverend Pain 1 - Zeit der Finsternis

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Wir befinden uns in einer Zukunft, einer dunkeln Zukunft.
Die Welt ist gottlos geworden. In den großen Industrienationen gibt es so gut wie keinen Glauben mehr.
Allein das Geld regierte. Die Dämonenhorden der Hölle nutzen dies und stürzten die Menschen in Angst und Chaos. Doch die Priesterschaft stellte sich gegen sie,
vernichtete die Dämonen oder trieb sie zurück in die Hölle. Doch noch immer gibt es überall auf der Welt Dämonen-Nester.
Die Priesterschaft schützt die Menschen gegen die Kreaturen der Finsternis, die noch auf der Erde verweilen.
Und sie schickt ihre Reverends aus, die sich den Mächten des Schreckens überall auf der Welt stellen. Einer dieser Männer ist REVEREND PAINÂ…
» Produktion: Thomas Birker
» Regie: Thomas Birker
» Musik: Tom Steinbrecher, Andreas Max, Sven Harms
» Buch/Script: Thomas Birker, Alex Streb
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 55 Minuten

» VÖ: 2010-02-19
» eine Produktion von DreamlandWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dreamland Action (002) Reverend Pain 1 - Zeit der FinsternisVielleicht schon einmal vorneweg: wer sich auf das zweite Abenteuer der Reihe Dreamland Action einlässt, der sollte auf jeden Fall gehörig Appetit auf ein Trashfeuerwehr hoch drei haben, ansonsten dürfte das Hörspiel wohl eher eine Fehlinvestition sein.

Aber immer der Reihe nach und Punkt für Punkt.

Das dank der dunklen Musik und Friedrich Schönfelder recht unheimlich wirkende Intro hebt die Ansprüche gleich zu Beginn. Der Bruch erfolgt aber noch bevor dieses zu Ende ist, als man musikalisch einen Kontrapunkt setzt.
Die ersten Dialoge vermögen den düsteren Beginn nur schwerlich fortzusetzen, zu sehr schwingt das unechte Pathos in jedem Satz mit, den die Sprecher hier von sich geben. Pathos, das sich nicht nur allein aufgrund der nur schwer ernst zu nehmenden Dialoge ergibt, sondern genauso aufgrund der im Hintergrund eingesetzten Musik.
Das Hörgefühl dieses Hörspiels insgesamt zu beschreiben ist im Grunde nicht sonderlich schwer. Den Schwerpunkt legt man eher auf den Action- statt Gruselpart der Geschichte, was nicht nur angesichts des Reihentitels eine logische Entscheidung ist. Denn mit diesem Dialogbuch hätte sich unmöglich eine ernsthafte Gruselstimmung vermitteln lassen. Was sich die Charaktere hier an Sätzen an den Kopf werfen überschreitet nicht selten mal die Grenze der Lächerlichkeit. Ernst nehmen kann man das Gebotene jedenfalls nur schwer und somit ist der wichtigste Grundsatz für echte Gruselstimmung natürlich bereits komplett verletzt.
Somit ist es auch nur zu verständlich, dass Thomas Birker und sein Team das einzig mögliche aus dem Drehbuch gemacht haben: ein Trashfeuerwehr erster Güteklasse. Generell zaubert einem vor allem das Aufeinandertreffen der Kämpfer von Gut und Böse mit den Kampfgeräuschen und der brachialen, rockigen Musik im Hintergrund ein amüsiertes Lächeln auf die Lippen. Besonders, wenn sich, wie im Falle des Vampirangriffs noch durchwachsene Sprecherdarbietungen dazu mischen.

Dass die Geschichte extrem simpel gestrickt ist, fällt da schon gar nicht mehr auf. Da ist es in jedem Fall sehr förderlich, dass man sich nicht lange mit unwesentlichem aufhält und das Hörspiel temporeich vorantreibt. Dann bleibt zumindest nicht viel Zeit über den Inhalt nachzudenken. Und das ist genau die richtige Strategie, um zumindest ordentlich zu unterhalten.

Für das Heben der Stimmung beim Hören ist die hochkarätige Sprecherbesetzung extrem förderlich. Engelbert von Nordhausen in der Rolle des Reverend Pain ist schon klasse. Vor allem Klaus-Dieter Klebsch, der so dermaßen überzogen agiert, wie man es von ihm sonst eigentlich nur als Professor Doom bei Jack Slaughter kennt, macht schon Laune - vorausgesetzt man findet sich damit ab, dass man dieses Hörspiel einfach nicht völlig ernst nehmen darf.
Die professionellen Sprecher vermögen zwar die platten und teils unfreiwillig komisch wirkenden Dialoge nicht zu Gold zu machen, aber das ganze durchaus ein gutes Stück aufzuwerten.

Musik ist in diesem Hörspiel eigentlich stetig präsent. Kommt während der Dialoge eher ruhige Musik zum Einsatz, hört man sonst hauptsächlich rockige Klänge, die sich insgesamt gut zum Actioncharakter fügen, allerdings an ein, zwei Punkten zumindest imho nicht ganz stimmig waren.

Als Bonusmaterial präsentiert man ein interessantes Interview mit Gernot Endemann.

Fazit:
Für Liebhaber von Action-Trash durchaus ein Ohr wert. Für den Rest allerdings nicht unbedingt eine Empfehlung.

Note 3


3


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Günther Karl Erzähler
Friedrich Schönfelder Intro-Erzähler
Engelbert von Nordhausen Reverend Pain
Ulrike Stürzbecher Senna Randall
Klaus-Dieter Klebsch Graf Orlov
Karin Lieneweg Olga Blair
Gernot Endemann Mr. Randall
Marie Bierstedt Sandy Randall
Hennes Bender Henry Bricks
Christian Rode Reverend Hurt
Helmut Winkelmann Bürgermeister
Martin Kessler Vampir
Sabina Godec Vampirin
Olaf Böttcher Vampirkreatur
Björn Schwenzer Vampirkreatur
Daniel Antonowicz Vampirkreatur
Marion von Stengel Vampirkreatur
Thomas Birker Vampirkreatur


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Gordon Piedesack (piedesack.de) schrieb am 23.12.2010 01:06:28 Uhr
Bewertung: k.A.

Bitte streichen Sie umgehend den Namen Gordon Piedesack aus der Besetzungsliste und fügen Sie schnellstens den im Booklet zur CD genannten Namen Günther Karl ein! Danke!
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht | Kommentar von Marian Döinghaus

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Jose F.

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Peter

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3


Neueste Aktivität

09.12.2019 - 22:31: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

09.12.2019 - 00:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das foucaultsche Pendel

07.12.2019 - 11:42: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:38: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:29: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:23: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

04.12.2019 - 18:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See

02.12.2019 - 11:36: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Der Sensenmann als Hochzeitsgast

29.11.2019 - 17:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Herrenlose

28.11.2019 - 17:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Das Auge des Drachen