Titel-Details

» Gabriel Burns » 032) die, die nicht bluten

Cover - die, die nicht bluten

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Stevens Gabe war um ein Vielfaches verstärkt worden, doch auch er konnte es nicht verhindern. Die Fahlen hatten Jana damals in Desmond markiert. Jetzt wurde sie von ihnen gerufen.

Der Mann schlug die Decke zurück über den Beinstumpf. Sonny Heseltine fühlte, wie sich die Hand seiner schlafenden Tochter für einen Moment versteifte. Aber er stellte keine Fragen. Niemand hier stellte Fragen ...
» Regie: Volker Sassenberg
» Musik: Matthias Günthert, Volker Sassenberg
» Buch/Script: Andreas Gloge, Decision Products
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 64 Minuten

» VÖ: 2009-07-24
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Gabriel Burns (032) die, die nicht blutenWie fühlt ihr euch eigentlich beim Anblick eines einzelnen, euch entgegen fliegenden menschlichen Auges?
Diese Frage solltet ihr euch auf jeden Fall stellen, bevor ihr euch auf das neueste Gabriel Burns-Abenteuer einlasst. Denn wer über einen instabilen Magen oder schwache Nerven verfügt, schaltet die Folge besser gar nicht erst ein. Gabriel Burns war ja bislang noch nie sonderlich geeignet für Zartbesaitetete, doch diesmal geht man, was schockierende Details am Rande anbelangt, nochmals einen Schritt weiter. Da ist oben geschildertes nur ein Moment unter vielen, der nicht gerade leicht zu verdauen ist.

Auch verwirrenden Szenen sind innerhalb der Serie keineswegs etwas Neues. Die Szene am Anfang trumpft in dieser Beziehung aber nochmals auf ganz andere Weise auf und weckt einiges an Neugier. Während in der Vergangenheit in derlei Weise aufgegriffene Elemente nur selten konsequent weiterverfolgt wurden, werden die rätselhafte Ereignisse, die hier vorgestellt werden, im Laufe der Folge durchaus wieder entworren - allerdings in einem Rahmen, wie man es von der Serie inzwischen kennen dürfte. An vielen Stellen ist man als Hörer gefordert selbst die Verknüpfungen herzustellen, denn klar und deutlich ausgesprochen wird nur selten mal etwas, obgleich das an mancher Stelle wahrhaftig kein Schaden wäre und auch dem mysteriösen Touch keineswegs einen markanten Einbruch bescheren würde, sondern vielleicht eher dazu führen, dass sich einige Fäden stringenter ineinander fügen. So stellt sich innerhalb des gesamten Handlungsverlaufs der letzten Zeit doch immer wieder das Gefühl ein, dass man ja kein Wort zu viel verlieren möchte, was sich dann in einem etwas arg abgehackter Erzählfluss äußert.
Die Entwicklung der Gesamtgeschichte hat man - auch wenn man vieles aus der Vergangenheit hat im unklaren liegen lassen - mit den letzten Folgen dennoch entschiedend vorangetrieben. Da wirkt dieser neueste Eintrag im Vergleich eher wie ein für sich stehendes Abenteuer, auch wenn es ein solches in der reinen Form innerhalb dieser Serie wohl niemals geben wird.

Was sich hier am Lake Louise abspielt, darf man problemlos als heftig bezeichnen. An Stimmungsbildern lässt man es einmal mehr nicht missen. Allein das Vermischen vermeintlicher Nebensächlichkeiten mit dem Wesentlichen sorgt da schon für einen ganz eigenen Stil, der die Serie deutlich von vielen anderen Hörspielen abhebt, die sich zwar selbst gerne im Gruselsektor beheimatet sehen, tatsächlich aber oftmals kein bißchen Gruselstimmung aufkommen lassen. Die Geschichte ist zum einen einfach nur völlig surreal, zum anderen auch immer wieder überraschend und verfügt nicht selten über Momente, die einen auch bis in die nächtlichen Träume begleiten dürften.
Es deuten sich zwar wieder einmal neue Dimensionen innerhalb des Gesamtkomplexes an, die in hohem Maße erschreckend sind, aber letztlich eben doch nicht mehr sind als nur Andeutungen. Und so führt diese Folge insgesamt nicht unbedingt dazu, dass sich ein größerer Durchblick einstellt.

Nicht den kleinsten Ausrutscher gibt es beim Sprechercast. Fans der Serie dürfte insbesondere die Rückkehr zweier alter Bekannter freuen. Ich nenne an dieser Stelle mal nur die Namen der Sprecher: Engelbert von Nordhausen und Tobias Kluckert. Der Auftritt von Bernd Vollbrecht ist nur recht kurz, vermag aber dennoch zu bannen.

Bei der Musik kommen zwar insgesamt nicht wirklich neue Stücke zum Einsatz, jedoch sind die bereits bekannten problemlos in der Lage allein in anderer Zusammenstellung eine starke Kulisse zu schaffen.

Fazit: Eine äußerst extreme Geschichte mit einer gekonnt-surrealen Atmosphäre. Das an sich könnte prinzipiell durchaus für eine Top-Wertung reichen. Allerdings würde es mir persönlich doch etwas besser gefallen, wenn man die Fäden aus alten Folgen langsam aber sicher konsequenter zu einem großen und ganzen zusammenfügen würde und die Erzählstruktur generell weniger abgehackt wirken würde.
Es fehlen mir zudem diejenigen Momente, welche einen aufgrund der Tiefe der Zusammenhänge mit offenen Mund dastehen lassen und in denen ein einzelnes Zahnrad in der Lage ist, einen regelrechten Apperatismus in Gang zu bringen.
Mag sein, dass das nicht gerade geringe Ansprüche sind, aber es ist nicht so, dass es solche Momente innerhalb der Serie nicht bereits gegeben hätte.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jürgen Kluckert Erzähler
Hans Paetsch Introerzähler
Engelbert von Nordhausen Sonny Heseltine
Peter Köhler Kumar
Björn Schalla Larry Newman
Bianca Krahl Joyce Kramer
Andrea Aust Jana Heseltine
Bernd Vollbrecht Steven Burns
Dirk Müller Mr Frandan
Kerstin Sanders-Dornseif Tamara Green
Tobias Kluckert Nicolas Skelton
Ernst Meincke Bakerman
Andreas Ksienzyk Schmidt


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension12 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle