Titel-Details

» The SATCHMO Trilogy » 002) Part 2 - Bronco Bullcox und der dickflüssige Pfarrer

Cover - Part 2 - Bronco Bullcox und der dickflüssige Pfarrer

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Das also war Pfarrer Soubak. Der Mann, der uns einmal die Woche mit seiner Radiobeichte auf die Nerven ging. Sein Körper sah aus, als würde er nach dem Motto "Fit durch Arschbomben" leben. Ungefähr so, wie ein riesiger schwarzer Tintentropfen ohne Beine und mit zwei fuchtelnden Ärmchen, an denen sie ihn einfach wegschleiften.

Sprecher: Sascha Draeger, Robert Kotulla, Volker Hanisch, Jürgen Holldorf, Patrick Bach als Bronco Bullcox und Konrad Halver als Pfarrer Soubak, Tobias Schmidt als Polyboi
» Buch/Script: Michael Bartel
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2009-09-04
» eine Produktion von fuenf59Webseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

The SATCHMO Trilogy (002) Part 2 - Bronco Bullcox und der dickflüssige PfarrerWas die bevorzugte Musikrichtung der SATCHMO-Crew ist, dürfte seit dem ersten Abenteuer der Trilogie kein großes Geheimnis mehr sein. Zu den Favoriten des intergalaktischen Radioprogramms gehört aber auch die schräge Predigt des Pfarrers und die anschließende Beichtstunde.
Zufällig trifft die SATCHMO wenig später auf das Schiff eben dieses Pfarrers. An desen Fersen allerdings hat sich ein wenig angenehmer Zeitgenosse geheftet. Und so gerät die Mannschaft der SATCHMO mitten hinein in einen Strudel von Gewalt und Folter.

Nachdem das letzte Abenteuer zu kurz war, um richtig punkten zu können, haben sich die Macher diesen Kritikpunkt zum Anlass genommen, das zweite Hörspiel mit etwa doppelt so viel an Hörspielminuten auszustatten. Eine gute Entscheidung, denn bei den nur 20 Minuten des Erstlings wurde man bereits wieder aus der fremden Welt gerissen, noch ehe man sich so richtig darin eingefunden hatte.
Eine dünne Geschichte künstlich aufzublähen hat sicherlich wenig Sinn, doch die bunte galaktische Welt, die man innerhalb dieser Trilogie entspinnt, bietet genug Stoff, um einen auch über 40 Minuten bei Laune zu halten. Zudem wirkt die Story nicht nur oberflächlich angerissen, sondern in dieser detailvolleren Ausgestaltung um einiges runder.
Wie schon im Erstling setzt sich das Drehbuch aus allerlei verrückt-schrägen Ideen zusammen, die sicherlich nicht alle gleichermaßen amüsieren, so dass sich selbst innerhalb der kurzen Spielzeit leichte Durchhänger einschleichen, insgesamt vermag das Abenteuer um die Gefangenname, die ungewöhnliche Folter und die Befreiung eines Planeten mit ziemlich durchgeknallten Zeitgenossen nett zu unterhalten. Die Stilrichtung der Satchmo-Trilogy wird allerdings kaum jedermanns Geschmack treffen können, dazu ist das ganze zu speziell.

Spielminuten-Angaben allein sagen noch nicht viel aus, es kommt vielmehr auf deren Verbindung zur Ergiebigkeit der zu erzählenden Geschichte an. Die 40 Minuten sind hier eigentlich ziemlich optimal gewählt, mehr muss vor dem Hintergrund der einfachen gehaltenen, wenngleich auch leicht chaotisch erscheinenden Story gar nicht sein.

Hocherfreulich ist, dass man auf so prominente Sprecher in den einzelnen Rollen setzt. Dies vermag das Hörspiel von vornherein auf eine andere Stufe zu stellen als es mit Amateuren möglich gewesen wäre. Natürlich lässt sich diese Hypothese nicht nachprüfen, doch zeigt das vorliegende Ergebnis, das man auf jeden Fall den richtigen Weg gegangen ist. Sascha Draeger hörte man bereits im ersten Teil. An seine Seite gesellen sich unter anderem Patrick Bach und Konrad Halver. Die größten Sprecherparts allerdings hat Robert Kotulla, der seine Rolle sehr glaubwürdig spielt.

Einen besonderen Schwerpunkt legt das Hörspiel auf Musik - welche Stilrichtung muss man wohl nicht nochmals gesondert erwähnen. Innerhalb der Geschichte werden die Stücke prima platziert, wirken dabei sogar etwas unaufdringlicher als beim Erstling. Es scheint fast ein wenig so, als hätte sich die Musik diesmal eher der zu erzählenden Geschichte gebeugt, denn dass die Story um die Musik gestrickt wird.
Wiederum gibt es eine Reihe von Bonusmusikstücken, die man mögen kann oder nicht. Mir persönlich hat die Auswahl in Folge 1 etwas besser gefallen.

Fazit: Der zweite Teil der Trilogie bietet deutlich mehr an Inhalt und überzeugt aus Hörspielsicht damit wesentlich mehr. Inhaltlich bleibt SATCHMO zwar recht speziell, vermochte mich trotz kleinerer Durchhänger aber nett zu unterhalten.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Robert Kotulla CY
Sascha Draeger Sed
Volker Hanisch T.I.
Jürgen Holdorf Madra
Konrad Halver Pfarrer Soubak
Patrick Bach Bronco Bullcox
Tobias Schmidt Polyboi
Milena Karas Cincinella
Reza Pakro Radio Moderator
Souzan Alavi F.L.T. 559
Michael Franzke Käptn Kristo
Oli Charlet ...
Claudia Teuber ...
Martin Stender ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle