Titel-Details

» TKKG » 166) Das Mädchen mit der Kristallkugel

Cover - Das Mädchen mit der Kristallkugel

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

7,7 / 15

» Spuk in der Millionenstadt! Ortrud, die neue Mitschülerin in der TKKG-Klasse, kann einem
schon unheimlich vorkommen: mit Hilfe einer Kristallkugel prophezeit sie ihren Freunden
Ereignisse, die tatsächlich eintreffenÂ… Wie ist das möglich? Doch Tim, Karl, Klößchen und
Gaby sind gerade mit einem anderen Fall beschäftigt: Wer steckt hinter der Diebesbande, die
am helllichten Tage zahlreiche Wohnungen ausraubt? Kann Ortrud mit ihren hellseherischen
Fähigkeiten vielleicht einen Tipp geben?<br /><br />

<i>
NEU: TKKG-Hörspiele erscheinen in neuer Gestaltung!
<br />
Viele Generationen sind mit den TKKG-Hörspielen aufgewachsen. Seit rund 30 Jahren
haben sich auch die Geschichten um Tim, Karl, Klößchen und Gabi verändert. Die
TKKG-Helden leben in der heutigen Zeit und bedienen sich moderner Hilfsmittel wie
Handys, Computer und Internet.
Auch die äußere Gestaltung der Hörspielserie wird nun an den Geschmack der Kinder
dieses Zeitalters angepasst. Die Fans der Serie dürfen sich auf eine frische Gestaltung
mit schönen Illustrationen freuen, die natürlich weiterhin ihre Helden zeigen, wie sie
diese kennen.
</i>
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: André Minninger
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2009-10-16
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

<OBJECT classid="clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" codebase="http://fpdownload.macromedia.com/get/flashplayer/current/swflash.cab" id="Player_aba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454" WIDTH="234px" HEIGHT="60px"> <PARAM NAME="movie" VALUE="http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fwwwthexfilene-21%2F8014%2Faba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454&Operation=GetDisplayTemplate"><PARAM NAME="quality" VALUE="high"><PARAM NAME="bgcolor" VALUE="#FFFFFF"><PARAM NAME="allowscriptaccess" VALUE="always"><embed src="http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fwwwthexfilene-21%2F8014%2Faba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454&Operation=GetDisplayTemplate" id="Player_aba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454" quality="high" bgcolor="#ffffff" name="Player_aba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454" allowscriptaccess="always" type="application/x-shockwave-flash" align="middle" height="60px" width="234px"></embed></OBJECT> <NOSCRIPT><A HREF="http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fwwwthexfilene-21%2F8014%2Faba08e21-2095-47c8-942a-9caaa51da454&Operation=NoScript">Amazon.de Widgets</A></NOSCRIPT>

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (166) Das Mädchen mit der KristallkugelVermeintlich übernatürliche Phänomene kennt man gemeinhin eher von den drei ??? als von TKKG. Mit dem Wissen, dass André Minninger, der früher einige Geschichten für die drei ??? schrieb und jetzt zahlreiche Hörspieldrehbücher für TKKG erstellt, auch für dieses verantwortlich ist, erscheint dies gleich weit weniger überraschend als vielleicht noch auf den allerersten Blick.

Ortrud ist die neue Schülerin in TKKGs Klasse. Und sie scheint über ganz außergewöhnliche Fähigkeiten zu verfügen. In ihrer Kristallkugel vermag sie in die Zukunft zu sehen. Bereits einige Schüler der Internatsschule haben diesen Service gegen Bezahlung in Anspruch genommen. Als TKKG davon erfahren sind sie höchst skeptisch. Doch bislang traten alle Vorhersagen punktgenau ein. Ob Ortrud tatsächlich über höhere Kräfte verfügt oder doch nur eine gewiefte Schwindlerin ist?
Für TKKG ist klar, dass sie hinter dieses Geheimnis kommen müssen.

Nebendem steht noch eine neue Diebesserie in der Millionenstadt im Raum, für die sich aber keine wirklichen Ermittlungsansätze ergeben, so dass sich die vier Nachwuchs-Detektive ganz auf den Fall "Hellseherin" konzentrieren. Den meisten Hörern dürfte schon bei der ersten Erwähnung der mysteriösen Diebstahlserie klar sein, dass hier eine Verbindung besteht. Und so ist es nicht schwierig sehr frühzeitig hinter des Rätsels Lösung zu kommen.
Es werden zudem stets weitere Hinweise gestreut, auf welche dann bei der Lösung in Form eines Flashbacks nochmals zurückgegriffen wird. Eine schöne Idee, die aber nicht ganz so zündet, da eben schon viel früher klar ist, wohin der Hase läuft.
Nichtsdestotrotz - von kleineren Zufällen einmal abgesehen, die es aber schon immer innerhalb der Serie gegeben hat - handelt es hier um einen überzeugend aufgezogenen Plot, der zwar nicht allzu spannend, abenteuerlich oder aufregend ist, aber gut unterhalten kann.
Dafür, dass der Fall so leicht durchschaubar ist, ist er allerdings fast zu lang ausgefallen. Da sich in den 55 Minuten aber zumindest stets etwas ereignet, räumt man der Langeweile wenig Möglichkeiten ein, sich breit zu machen.

Die Musikuntermalung wirkt in diesem Hörspiel sehr angenehm. Man folgt hier eher einer klaren Linie als in der letzten Zeit, als man schon manches Mal einen ziemlich wilden Mix geboten bekam, der nur schwerlich für Atmosphäre zu sorgen wusste und eher als Lückenfüller zwischen den Szenen diente. Schön, dass es hier anders ist.

Obwohl der Fall im Internatsumfeld spielt, bekommt man keine alten Bekannten bei den Sprechern zu hören. Allerdings dürfte einem der eine oder andere Lehrername schon mal über den Weg gelaufen sein. Besonders gefreut hat mich, Judy Winter wieder einmal in der Serie zu hören. Die Klassenkameraden der TKKG-Freunde klingen bald ähnlich alt wie die TKKG-Sprecher selbst, so dass sich da zumindest kein großer Spalt auftut. Allerdings hat dies andererseits natürlich den Nachteil, dass man nicht allen ihre Rollen wirklich abnimmt.

Fazit: Wäre dieses Hörspiel vor vielen Jahren bereits erschienen, hätte es sich wohl nahtlos in die Serie eingereiht. Heute sticht dieses Hörspiel sogar ziemlich positiv heraus. Wer die letzten Folgen mochte, der dürfte hieran sicherlich seine Freude haben.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolfgang Kaven Erzähler
Sascha Draeger Tim
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Edgar Bessen Kommissar Glockner
Steffi Kirchberger Ortrud
Judy Winter Frau Sommer
Elga Schütz Frau Klamm
Rhea Harder Maren
Wanda Osten Frau Aumüller
Ivo Möller Felix
Sven Dahlem Fritz
Eric Schaeffler Schulleiter


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Alexander S. schrieb am 09.11.2009 15:08:27 Uhr
Bewertung: 9 / 15

Klappentext:
Spuk in der Millionenstadt! Ortrud, die neue Mitsch&uuml;lerin in der TKKG-Klasse, kann einem schon unheimlich vorkommen: Mit Hilfe einer Kristallkugel prophezeit sie ihren Freunden Ereignisse, die tats&auml;chlich eintreffen... Wie ist das m&ouml;glich? Doch Tim, Karl, Kl&ouml;&szlig;chen und Gaby sind gerade mit einem anderen Fall besch&auml;ftigt: Wer steckt hinter der Diebesbande, die am helllichten Tage zahlreiche Wohnungen ausraubt? Kann Ortrud mit ihren hellseherischen F&auml;higkeiten vielleicht einen Tipp geben?

Story:
Nach der traurigen Nachricht &uuml;ber den Tod Veronika Neugebauers (Sprecherin der Gaby in TKKG) ist dies also die vorletzte Folge mit der Stimme der im Alter von 40 Jahren viel zu fr&uuml;h verstorbenen Schauspielerin Neugebauer. Doch zun&auml;chst zu der gegebenen Handlung, die Andr&eacute; Minninger nach Motiven des ebenfalls bereits verstorbenen Stefan Wolf verfasst hat.
„Das M&auml;dchen mit der Kristallkugel“ klang f&uuml;r mich beim Betrachten des Covers nicht &uuml;berzeugend und ich erwartete eine 08/15-Folge der Serie, was beim H&ouml;ren allerdings unbest&auml;tigt blieb. Nat&uuml;rlich wei&szlig; der Zuh&ouml;rer schon zu Beginn des R&auml;tsels, dass es kein Geheimnis um die Kristallkugel gibt und dies alles nur eine Farce von Ortrud gegen&uuml;ber ihrer Mitsch&uuml;ler ist, doch trotzdem gibt besonders das Atmosph&auml;rische w&auml;hrend dieser Momente einiges her. Als weniger gelungen empfinde ich die Verkn&uuml;pfung mit dem Ende des Falles, denn das ist zu konstruiert und klingt f&uuml;r mich dann doch unglaubw&uuml;rdig und abgedreht. Trotzdem gab es schon schlimmere Folgen und TKKG befindet sich storym&auml;&szlig;ig auf dem Weg der Besserung. Besonders die Verteilung des Falles auf die Schultern der vier Detektive gelingt gut, besonders Tim wird nicht zu sehr in den Mittelpunkt des Geschehens gesetzt und muss schon gar nicht seine F&auml;uste einsetzen.

Sprecher:
Wie bereits erw&auml;hnt, verstarb kurz vor Ver&ouml;ffentlichung der Folge Veronika Neugebauer, die Sprecherin der Gaby. Aufgrund dessen ist es logisch, dass bei vielen Zuh&ouml;rern die Handlung in den Hintergrund tritt und besonders die Leistung Gabys betrachtet wird.
Und genau diese ist auch zufriedenstellend, „solide“ wohl der treffendste Begriff, denn ob die Stimmen der Sprecher (noch) auf die Rollen der vier Teenager passen, ist f&uuml;r mich bedenkenswert. An dieser Stelle geb&uuml;hrt mein Dank jedoch Veronika Neugebauer f&uuml;r die vielen Stunden H&ouml;rspiel-Unterhaltung, einmal (in Folge 167) werden wir sie noch h&ouml;ren d&uuml;rfen, danach wird die H&ouml;rspielserie TKKG entweder ein Ende nehmen oder ohne Frau Neugebauer fortgesetzt.
Aufgrund genannter Altersunterschiede zwischen den Stimmen und dem Alter der Charaktere w&uuml;rde ich dem Produzententeam dazu raten, entweder einen Komplettwechsel der Stammsprecher vorzunehmen oder TKKG ad acta zu legen, wobei letzteres aus rein &ouml;konomischem Aspekt vermutlich nicht getan wird. Hoffentlich trifft EUROPA dort eine gute Entscheidung.
Nebens&auml;chlich erscheinen also die weiteren Sprecher, doch sind diese keinesfalls schlecht. Ausrei&szlig;er nach ganz oben gibt es zwar nicht, doch bekannte Sprecher wie beispielsweise Judy Winter unterhalten in diesem H&ouml;rspiel gut – wenngleich es auch schon bessere Sprecheinlagen gab. Insgesamt besteht in diesem Abschnitt der Wertung f&uuml;r mich nicht das Problem in der Qualit&auml;t der Sprecher, sondern in der Besetzung der Rollen, denn alle Sch&uuml;ler werden nicht ihrem Alter entsprechend gesprochen – in einer Jugendserie sollte dies &uuml;berdacht werden.

Musik und Effekte:
An der technischen Seite gibt es keine Kritik, denn atmosph&auml;risch ist diese eine der besten Folgen aus der nun 166 Folgen umfassenden Serie. Zentral in dieser Folge ist die Kristallkugel und dass diese nur unrealistisch klingen kann, konnte nicht verhindert werden, denn schlie&szlig;lich ist dies kein nat&uuml;rliches Ger&auml;usch. An Musiken setzt man nur moderne St&uuml;cke ein, jedoch stehen diese den klassischen in nichts nach und wissen zu gefallen.

Fazit:
Unter dem Strich bleibt mir von dieser Folge eine durchschnittliche Meinung in Erinnerung. Gr&ouml;&szlig;tes Manko sind die Besetzung der Rollen und das neue Cover-Design, wobei dies nicht in die Wertung mit eingeht.
Das alte TKKG-Logo ist nun nicht mehr auf der Frontseite des Covers zu sehen, der Zweck bleibt f&uuml;r mich fraglich. Der mutige Schritt zur Cover&auml;nderung misslingt in meinen Augen, dort sollte man entweder das alte Design wieder einsetzen oder das neue Cover noch einmal &uuml;berarbeiten.
Die Handlung von Andr&eacute; Minninger ist in Relation zu vielen vorherigen Folgen gelungen, sodass in meinen Augen „Das M&auml;dchen mit der Kristallkugel“ f&uuml;r j&uuml;ngere H&ouml;rspielkonsumenten zu empfehlen ist.
Durchschnittliche Userwertung: 9 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension80 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

18.02.2019 - 22:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dark Life - Nowbacks Geheimnisse

14.02.2019 - 20:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

13.02.2019 - 15:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Der Wächter im Dunkel

09.02.2019 - 15:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

06.02.2019 - 19:52: hoerspiel3.de hat folgende Produktion bearbeitet: Mitschnitt - Haus am See

06.02.2019 - 00:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: The SATCHMO Trilogy - Part 3 - Auf dem Planeten Tourette

05.02.2019 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

27.01.2019 - 17:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

23.01.2019 - 01:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

16.01.2019 - 18:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See