Titel-Details

» Hörbuch » 000) Furcht
Cover - Furcht

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Herzlich willkommen in unserer Wohnanlage. Bei uns sind Sie sicher, die Siedlung wird bewacht. Mit Ihrem Einzug akzeptieren Sie die Regeln der Gemeinde: Wir haben das Recht über Ihre Einrichtung, Ihre Freunde und Ihren Job zu bestimmen. Kontakte zu Nachbarn sind untersagt. Fluchtversuche sind zwecklos. Regelverstöße werden hart bestraft. Es drohen körperliche Sanktionen oder der Tod. Wir hoffen, Sie fühlen sich wohl.<br />
Mit freundlichen Grüßen<br />
Die Verwalter<br />
PS: Sie werden beobachtet!<br /><br />

Beim Einzug in eine neue Wohnsiedlung begehen die Welchs einen folgenschweren Fehler: Sie verpfänden ihre Seele im Kaufvertrag an die teuflischen Verwalter der Anlage. Von nun an bestimmt nur ein Gefühl ihren Alltag: Angst.
» Buch/Script: Bentley Little
» Umfang (CDs): 6
» ISBN: 9783785734063

» VÖ: 2007-12-11
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) FurchtBarry und Maureen ziehen aus Kalifornien weg, um endlich ihr eigenes Haus und Grundstück zu erwerben. Die Lage ist top, es scheint alles perfekt zu sein. Einen Haken allerdings gibt es, auch wenn die beiden diesen anfangs noch nicht als solchen erkennen: sie müssen dem Eigentümerverein von Bonita Vista, wie die Siedlung genannt wird, beitreten, der sich laut Maklerin lediglich um Dinge wie Straßenasphaltierungen und Ausbesserungsarbeiten auf dem Gelände kümmert.

Schon während des Einzugs kommt es zu einigen Merkwürdigkeiten. Eine tote, schon halb verweste Katze im Briefkasten, eine merkwürdige Warnung des Vorbesitzers und das Auftauchen eines höheren Vereinsmitglied beim Garagenverkauf, der Barry darauf hinweist, dass solche hier nicht erlaubt sind.

Doch noch denken sich die beiden nicht sonderlich viel dabei, zu sehr sind sie noch damit beschäftigt, ihr neues Heim herzurichten und sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Und außerdem scheint es ja auch einige Nachbarn zu geben, die von dem Verein ebenfalls nicht sonderlich begeistert sind.

Doch die Spirale des Schreckens soll in den folgenden Wochen ihren Lauf nehmen. Immer mehr dringt der Eigentümerverein in die Privatsphäre des jungen Paars ein. Zunächst nur mit wilden Vorschriften bezüglich der Garten- und Hausgestaltung und den einen oder anderen Strafgeldbescheid. Doch das soll lediglich den Auftakt darstellen.

Ein nicht unbekanntes Szenario, welches Bentley Little hier entwickelt. Und doch funktioniert dieses (zumindest bei mir) erstaunlicherweise immer wieder wunderbar. Die schrittweise Steigerung, die Bedrohung nicht durch Übernatürliches, sondern durch einen faschidoiden Verein, der von einer Gruppendynamik beherrscht wird, wie sie leider keine reine Fiktion ist. Ganz ähnlich muss man sich die Situation wohl auch während des dritten Reiches vorstellen. Und weil solches eben kein reines Schreckensgespenst der Vergangenheit ist, macht es die erzählte Geschichte wohl auch so erschreckend.
Und das obwohl eigentlich alles mehr oder weniger linear verläuft. Wirklich überraschende Wendungen gibt es zwar nur wenige, hin und wieder findet man diese aber doch und dann auch meist auf eine ziemlich schockierende Art und Weise. In erster Linie lebt die Geschichte eigentlich nur davon, dass man auf die neuerlichen Aktionen des Vereins und die Reaktion des jungen Paars darauf wartet.

Während ersteres eine unglaubliche Faszination ausübt, sehe ich bei zweiterem doch gewisse Schwachpunkte. Denn die Naivität im Handeln der Protagonisten ist bisweilen schon ziemlich extrem und rüttelt so auch arg an der Glaubwürdigkeit. Einerseits ist die Geschichte natürlich darauf angewiesen, dass die beiden nicht nach dem ersten Vorfall direkt wieder ihre Koffer packen und verschwinden. Und es ist auch nachvollziehbar, dass es mit zunehmender Aufenthaltsdauer immer schwerer wird, eine solche Entscheidung durchzuziehen. Allerdings ist es doch etwas seltsam, dass diese eine solche in der Anfangsphase nicht zumindest einmal in Erwägung ziehen. Zumal vor allem Barry die Gefährlichkeit des Vereins mehr als deutlich vor Augen geführt wird.
Für meinen Geschmack dauert es viel zu lange, bis die beiden wirklich einmal aktiv werden und selbst dann noch immer zu inkonsequent. Da wissen sie von Überwachungskameras in anderen Häusern, kommen aber scheinbar nicht auf die Idee ihr eigenes Haus nach solchen abzusuchen, bzw. erst viel zu spät.

Solches stört den "Genuss" der Geschichte leider schon sehr. Abgesehen davon jedoch ist das ganze sehr fesselnd erzählt. Und wird vor allem grandios gelesen und gespielt von Simon Jäger, dem es absolut keine Schwierigkeiten bereitet die Bedrohung mittels seiner Stimme in den richtigen Momenten über längere Distanzen aufrecht zu erhalten.

Beim Finale bin ich schließlich auch etwas hin und her gerissen. Einerseits ist das, was man hier zu hören bekommt, schon verdammt böse, andererseits überzeugt mich die Wendung, die schließlich zu Barrys Sieg führt, nicht vollständig.

Musik gibt es hier leider nur beim In- und Outro und das ist schon ein wenig schade, denn damit hätte sich die Wirkung sicherlich nochmals ein gutes Stück steigern lassen.

Fazit: Auch wenn die Charaktere immer wieder in die typischen Fallen tappen, wo man sich als Hörer nur denkt: wie kann man nur so blind und unvernünftig sein, so vermag die Geschichte irgendwo doch zu fesseln und faszinieren. Denn das aufgebaute Szenario ist nicht nur erschreckend, sondern teils regelrecht schockierend. Obwohl alles sehr fesselnd erzählt wird - von Autor und Sprecher - kann man über die Schwächen nicht wirklich hinwegsehen.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

18.02.2019 - 22:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dark Life - Nowbacks Geheimnisse

14.02.2019 - 20:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

13.02.2019 - 15:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Der Wächter im Dunkel

09.02.2019 - 15:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

06.02.2019 - 19:52: hoerspiel3.de hat folgende Produktion bearbeitet: Mitschnitt - Haus am See

06.02.2019 - 00:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: The SATCHMO Trilogy - Part 3 - Auf dem Planeten Tourette

05.02.2019 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

27.01.2019 - 17:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

23.01.2019 - 01:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

16.01.2019 - 18:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See