Titel-Details

» Die Baadingoo-Feriendetektive » 008) Im Tal der Wikinger

Cover - Im Tal der Wikinger

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Auf einer aufregenden Abenteuertour durch die Wälder Südschwedens begegnen Timo, Lillie und Max waschechten Wikingern. Aber irgendetwas stimmt nicht. Hat etwa der eigensinnige Ranger seine Finger im Spiel? Was steckt wirklich hinter dem Geheimnis der sonderbaren Normannen?
» Buch/Script: Ulf Blanck
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783803239082

» VÖ: 2009-10-00
» eine Produktion von USM AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Baadingoo-Feriendetektive (008) Im Tal der WikingerMit der Autofähre geht es für die Feriendetektive nach Südschweden. Dort haben ihre Eltern eine Überraschung für die drei Kinder vorbereitet. Sie sollen an einer Survival-Tour teilnehmen. Auch wenn die drei sonst kein Abenteuer scheuen ist ihnen beim Gedanken daran zunächst nicht ganz wohl. Doch sie willigen schließlich ein. Immerhin werden sie ja noch von einem Ranger begleitet. Was soll da schon passieren?

Eben, was soll da schon passieren. Man erwartet eigentlich förmlich, dass etwas passiert und die drei in ein neues Detektivabenteuer stolpern. Doch das ist zunächst nicht der Fall. Schon der Einstieg zieht sich ziemlich in die Länge. Gute 10 Minuten vergehen, bis die Eltern den Kindern die Idee mit der Überlebenstour vorstellen. Zugegeben, das was man bis dahin hört, tut nicht weh, ist aber reichlich belanglos. Ich muss sagen, dass es mir besser gefallen hätte, wenn man zu Beginn schneller gestartet wäre - vielleicht sogar schon inmitten der Survival-Tour - und alles wichtige an Informationen dort eingestreut hätte.
Doch die Gemächlichkeit die Ulf Blanck beim Beginn walten lässt, soll noch viel länger anhalten. Die Idee mit der Abenteuer-Tour gefällt mir grundsätzlich wirklich prima, aber das, was man hier draus macht ist mir deutlich zu wenig. Was hätte sich hier alles angeboten, um Spannung oder gar Grusel entstehen zu lassen. Einsam in den Wäldern Südschwedens - ein besseres Setting kann man sich doch eigentlich gar nicht aussuchen.
Stattdessen: zwar unterhaltsame Dialoge und durchaus auch manche lehrreiche Stelle, aber von oben genannten Elementen nicht das geringste zu finden. Die Feriendetektive verbringen hier während etwa drei Viertel des Hörspiels entspannt ihre Ferien, aber von detektivischen Ansätzen keine Spur. Inhaltlich viel zu mager, auch wenn man das in Hinblick auf die Spieldauer glücklicherweise nicht noch weiter gestreckt hat.
Und dann im letzten Viertel scheint sich der Autor doch noch bewusst geworden zu sein, dass er etwas verbrecherisches in die Handlung streuen muss. Doch die Art und Weise wie dies geschieht wirkt eher plump und unbeholfen und überzeugt mich nicht.
Nein, auch wenn das Hörspiel einen gewissen Unterhaltungswert besitzt, inhaltlich war das diesmal deutlich zu wenig.

Das Kinderhauptrollen in solchen Hörspielen von Erwachsenen verkörpert werden ist nach meinem Geschmack nicht gerade das optimalste, nichtsdestotrotz leisten Valentin Stilu, Patrick Bach und Jennifer Böttcher hier saubere Arbeit. Das lässt sich auch von den Darstellern in den Nebenrollen sagen. Unter anderem hört man neben Robert Missler und Ines Saß-Kömpe, Tim Kreuer, Merete Brettschneider und Winfried Glatzeder.

Endlich! Die Baadingoo-Überblendungen scheinen der Vergangenheit anzugehören und das entspannt doch sehr. Mit der gebotenen Geräuschkulisse fängt die Wildnis gut ein, sei es allein, dass man unterschiedliche Vogelstimmen im Hintergrund einmischt und sich nicht nur auf eine beschränkt.
Auch musikalisch wirkt die Untermalung hier eine ganze Spur frischer als zuletzt. Etwas spritziger dürfte es aber trotzdem noch werden.

Fazit: Zu drei Viertel befasst sich dieses Hörspiel mit den wenig aufregenden Ferien von Max, Lillie und Timo in Südschweden, um dann am Ende noch recht plump einen Bankräuber ins Spiel zu bringen. Das mag zwar besser sein als eine absolut konstruierte oder unglaubwürdige Geschichte, doch von einem solchen Hörspiel erwartet man sich schon etwas mehr an Spannung.

Note 3-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ingo Abel Erzähler
Patrick Bach Timo
Jennifer Böttcher Lillie
Valentin Stilu Max
Robert Missler Lillies Vater
Ines Saß-Kömpe Timos Mutter
Tim Knauer Ranger
Winfried Glatzeder Eric
Merete Brettschneider Elina
Ole Jacobsen Bankräuber


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart