Titel-Details

» Die Baadingoo-Feriendetektive » 009) Jagd durch Berlin
Cover - Jagd durch Berlin

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» In Berlin entdecken die drei Detektive eine geheimnisvolle alte Zigarrenkiste. Plötzlich stecken sie mitten in einer spannenden Rätseljagd durch die deutsche Hauptstadt und ihre einzigartige Geschichte! Doch auf ihrer Zeitreise sind sie anscheinend nicht allein …
» Buch/Script: Ulf Blanck
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783803239099

» VÖ: 2009-10-00
» eine Produktion von USM AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Baadingoo-Feriendetektive (009) Jagd durch Berlin"Jagd durch Berlin" ist - wie man dem Klappentext entnehmen kann - eine Sonderfolge zum 20jährigen Jubiläum des Mauerfalls in Berlin. Nachdem man in der Vergangenheit stets im Ausland aktiv war, unternehmen die Feriendetektive diesmal eine Touristik-Tour durch die deutsche Hauptstadt.
Diese ist geradezu vollgestopft mit Sehenswürdigkeiten und diese spielen hier mehr als nur eine beiläufige Rolle. Für die Feriendetektive gilt es nämlich ein Rätsel zu lösen, um so ein verstecktes Erbe zu finden. Ein Aufhänger wie man ihn unter anderem von Klassikern der drei ??? her nur zu gut kennt. Sonderlich innovativ ist die Grundidee somit nicht. In ihr steckt aber durchaus das Potential für eine nette und mitreißende Schnitzeljagd. Setzt man hier nicht auf uralte Schätze, an denen sich schon Generationen die Zähne ausgebissen haben, dann ist dies etwas, was im Rahmen solcher Serien immer wieder recht gut funktioniert.

Der Plot der Geschichte ist ohne Zweifel geglückt und zählt zu den besseren innerhalb der Reihe. Das Hörspiel-Drehbuch ist aber erneut nicht optimal. Auch wenn man am Rande der "Jagd" eine ganze Menge über Berlin, seine Geschichte und Sehenswürdigkeiten erfährt und das Hörspiel so für die Zielgruppe eine ganze Menge an lehrreichem Material bereit hält, ist das Tempo der Folge insgesamt deutlich zu lahm. Eine Schnitzeljagd muss zwar nun nicht unbedingt im Hau-Ruck-Stil abgehandelt werden, bei dem man nur so von einem Schauplatz zum anderen hüpft, aber ganz so strecken wie hier hätte man die Handlung nicht unbedingt müssen. So passiert es, dass sich trotz der netten Geschichte öfters Langeweile breit macht. Denn auch wenn die Rätsel gut durchdacht sind, bieten sie wenig aufregendes. Die Highlights sind zu dünn gestreut, als dass damit der nötige Umbruch erreicht werden kann. Ein großes Problem ist, dass wirklich jedes noch so unbedeutende Detail in das Hörspiel mit einfließt. Auf große Teile des Erzählerparts könnte man zugunsten einer lebendigeren Darstellung problemlos verzichten.
Zusammengefasst lässt sich dies folgendermaßen auf den Punkt bringen: eine gute Geschichte, die leider dadurch verwässert wird, dass das Drehbuch zu viel an Längen bereit hält.

Ein nettes Detail dieser Episode ist der Berliner Dialekt, den die Sprecher gleich reihenweise an den Tag legen.
Die zum Einsatz kommende Musikuntermalung ist doch etwas eintönig, denn neue Klänge gibt es nicht wirklich. Und immer das gleiche im Hintergrund zu hören wirkt über kurz oder lang doch etwas plump. Schade, dass man so Potential leichtfertig verspielt.

Fazit: Man sollte ein Hörspiel nicht allein aufgrund der Spieldauer vorverurteilen, aber nach dem Hören lässt sich hier sagen, dass knapp 90 Minuten (nicht 50, wie im Booklet angegeben) für eine derartige Geschichte definitiv zu lang sind. Zwar ist der Plott rund um die Rätseljagd in Berlin, die von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten führt, nett und solide, aber sonderlich spannend oder aufregend fällt dieser Fall nicht aus, woran das langatmige Drehbuch sicherlich nicht ganz unschuldig ist.

Note 3


3


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ingo Abel Erzähler
Patrick Bach Timo
Jennifer Böttcher Lillie
Valentin Stilu Max
Robert Missler Lillies Vater
Ines Saß-Kömpe Timos Mutter
Rüdiger Schulzki Walter & Anton Weber
Günter Lüdke Heinz Weber
Douglas Welbat Hausmeister
Joscha Fischer-Antze Kellner
Tammo Kaulbarsch Gangster
Eberhard Haar Regisseur
Alexandra Doerk Bahndurchsage


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe