Titel-Details

» Team Undercover » 005) Der geraubte Stern

Cover - Der geraubte Stern

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der bekannte Schlagerstar Sergio Fossi erhält seit einiger Zeit mysteriöse Drohbriefe. Als er in Rheinburg gastiert, wird seine Garderobe zerstört und er bricht bewusstlos zusammen. Steckt ein erbitterter Konkurrent hinter allem oder ist seine fanatische Stalkerin zu weit gegangen? Als der Star zu allem Überfluss auch noch entführt wird, überschlagen sich die Ereignisse und die drei Freunde blicken bei ihren Nachforschungen hinter die gefährlichen Kulissen des Musikbusiness.
» Regie: Tatjana Auster, Christoph Piasecki
» Buch/Script: Tatjana Auster, Christoph Piasecki
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 68 Minuten

» VÖ: 2010-05-14
» eine Produktion von ContendoWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Tracklisting
1 - Eine tolle Überraschung
2 - Wer ist Hermann?
3 - Die musikalische Scheune
4 - Ein Anfall von Zerstörungswut
5 - Ruhe, Aufnahme!
6 - Rein und weg
7 - Schrei nur!
8 - Fans und Bizeps
9 - Raus und weg
10 - Merkwürdige Versammlungen
11 - Der schwarze Wagen
12 - Keine Ahnung oder doch?
13 - Eine echt tolle Überraschung

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Team Undercover (005) Der geraubte SternIn einer Zeit, in der etablierte Jugendserien wie "Die drei ???" oder "TKKG" oftmals nur noch durchschnittliche Kost servieren, kann eine neue Jugendserie eigentlich nicht schaden. Unweigerlich wird es eine solche auf dem Markt aber schwerer haben, kann sie sich doch nicht auf einen in vielen Jahren gewachsenen Fanstamm ausruhen und muss sich zusätzlich vom bereits auf dem Markt vetretenen Produktionen so abheben, dass sie für das Publikum auch eine interessante Alternative darstellt.

So ganz war der Start des Team Undercovers meines Erachtens noch nicht in der Lage diese Anforderungen zu erfüllen. Zu viele kleine Schwächen haben sich in den ersten vier Folgen summiert, so dass man zwar insgesamt von solider Unterhaltung sprechen konnte, aber eben auch nicht viel mehr.
Doch dass die Produzenten durchaus in der Lage sind, Kritik aufzugreifen und versuchen sich stets weiterzuentwickeln war bereits im Verlauf erkennbar und wird nun mit dieser Folge noch ein wenig deutlicher.

Dabei hat man sich diesmal eines Stoffes angenommen, der in den benannten anderen Hörspielreihen gehörig nach hinten hätte losgehen können. Die Entführung eines bekannten Schlagerstars, für den vor allem auch Freddys Mutter schwärmt, bietet nunmal doch allerlei Fettnäpfchen, in die man treten könnte. Contendo hat eigentlich so ziemlich das einzig richtige gemacht, und die Erzählung mit einem stets vorhandenen Augenzwinkern ausgestattet. Seien es die Anspielungen an real existierende Musiker dieses Segments (Dohlen, Sie liebt den Barkeeper) oder auch die Starallüren von Sergio Fossi. Selbst beim Umgang der lokalen Behörden mit der Presse merkt man, dass nicht alles ganz so bierernst genommen wird und viel mehr wert auf Schmunzelmomente denn auf völlige Ernsthaftigkeit in den Dialogen gelegt wird, die in einem solchen Rahmen wohl auch nur ziemlich schwer herzustellen gewesen wäre. Selbst die eingestreuten Lieder treffen genau die richtige Mitte zwischen überdreht und bieder.
Die Folge ist eine recht amüsante und unterhaltsame Episode, deren tempo- und abwechslungsreicher inhaltlicher Verlauf für genügend Kurzweil sorgt. Wahrhaftig im Vergleich zu den vorherigen Folgen ein eher untypisches Abenteuer, aber gerade das setzt in der noch jungen Geschichte dieser Reihe durchaus Akzente.

Alles beginnt mit noch eher harmlos wirkenden Drohbriefen an den Schlagerstar. Dass aber schon bald mehr passieren wird, verrät bereits das Cover. Insofern sind hier die großen Überraschungen im Verlauf schon vorweggenommen. Geübte Krimihörer werden sowieso keine allzugroßen Schwierigkeiten haben, den Sachverhalt zu durchschauen. Nichtsdestotrotz ist die Indizienkette schlüssig aufgezogen - und so hebt man sich auch diesbezüglich positiv von manch arg konstruiertem Abenteuer der Konkurrenz ab.

Um vielleicht nochmals zwei Kritikpunkte der letzten Folgen etwas genauer zu beleuchten:

1. Die drei Hauptsprecher wirken zwar weiterhin zu alt für jugendliche Detektive, aber in die Handlungsabläufe, die sich hier abspielen passen die drei altersmäßig gar nicht eimal soo schlecht. Man kann sich diesmal also durchaus damit arrangieren, es nicht mit authentischem Nachwuchs zu tun zu haben.

2. Das Zusammenspiel der Dialoge wirkt inzwischen auch deutlich flüssiger und natürlicher. Zwar gelingt es noch nicht in allen Szenen gleich gut, die Abläufe im Hintergrund so zusammenzustellen, dass sie nicht zusammengesetzt wirken, aber einige Fälle, in denen man bereits eine erhöhte Lebendigkeit der Szenerie hinbekommen hat, gibt es sehr wohl. So hat mich der Trubel in Fossis Garderobe zu Anfang doch überzeugt. Andere Stellen wirken aber noch etwas eigenwillig. Im Gesamtkontext spielt dies allerdings keine immense Rolle.

Der Sprechercast ist ein recht bunter Mix aus bekannteren Synchronsprecher(inne)n (Judy Winter, Claudia Urbschat-Mingues, Robert Missler) und eher unbekannten Leuten, teils auch aus unkommerziellen Projekten wie dem Hoerspielprojekt. Bis auf den Bodyguard konnten mich jedoch alle Darbietungen überzeugen.

Die Musik ist nach wie vor die größte Stärke dieser Serie. Schon das Titelstück verfügt über eine hohe Eingängigkeit. Der Rest trifft aber genauso meinen Geschmack.

Fazit: Die Kritikpunkte, die ich bei den vorherigen Hörspielen noch gesehen habe, verblassen zunehmend. Der Gesamteindruck wirkt hier schon ziemlich rund - wenngleich man damit noch nicht an der Spitzenposition angekommen ist. Mit der Geschichte um den entführten Schlagerstar hebt man sich auf ungewöhnliche Weise vom Standard dieses Genres ab. Allemal unterhaltsam.

Note 2-


3


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christoph Piasecki Freddy Köhler
Tatjana Auster Anne Brandt
Tobias Diakow Nick Pältzer
Martin Sabel Erzähler
Judy Winter Petra Köhler
Claudia Urbschat-Mingues Nicole Hermann
Patrick Bach Torben Brunner
Rainer Maria Ehrhardt Pfarrer Horn
Karen Schulz-Vobach Ingrid Leifels
Harry Heib Sergio Fossi
Sascha Rotermund Thomas Blum
Robert Missler Xaver Schmittgen
Ingrid Mülleder Marion Ildebrandt
Julia Casper Sarah Gingster
Carmen Molinar Rita Dohlen
Thomas Hover Balduin Sanders
René Dawn-Claude Dragomir Vlado
Dirk Hardegen Herr Kramer
Juliane Ahlemeier Krankenschwester 1
Tanja Esche Krankenschwester 2
Gordon Reijnders Bert Buiter
Detlef Tams Dr. Schabel
Sven Matthias Polizist Wedel
Jens Kipper Herr Vosswinkel
Armin Hierstetter Rudolf Hartmann
Simone Görke Empfangsdame
Michael Auster Tontechniker
Patrick Mölleken René Unger


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle