Titel-Details

» John Sinclair Classics » 005) Sakuro, der Dämon

Cover - Sakuro, der Dämon

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Langsam senkte sich die Schutzwand hinab. Unter dem Sarg begann es glutrot aufzuleuchten. Die Trauergäste spürten die Hitze, die aus dem immer kleiner werdenden Durchlass strahlte. Flammen schlugen links und rechts vom Sarg in die Höhe. Und dann, nur Sekunden bevor sich das Schutztor ganz schloss, schallte ein gellender Schrei aus dem Ofenschacht. Der Fluch von Sakuro, dem Dämon, fand seine Erfüllung. Die Katastrophe nahm ihren Lauf.
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785742907

» VÖ: 2010-11-13
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

John Sinclair Classics (005) Sakuro, der DämonEs geschieht bei der Beerdigung von Kenneth Brandons Vater. Während der automatischen Einäscherung erwacht der Mann urplötzlich wieder zum Leben. Doch der Rettungsversuch scheitert und er verbrennt bei lebendigem Leibe. Aber das soll erst der Anfang sein. Denn schon bald stirbt auch Kenneth Brandon und erwacht wenig später wieder zu neuem, unmenschlichen Leben.
John Sinclair bekommt den Auftrag sich der Sache anzunehmen und bekommt es mit seinem bis dato mächtigsten Gegenspieler zu tun.

Zugleich erfährt er während seines Auftrags mehr über sein Schicksal als Sohn des Lichts. Und ich muss gestehen, dass es seinen Reiz hat, dem Sohn des Lichts bei seinen ersten Begegnungen mit den Mächten der Hölle beizustehen. Bietet es doch ein noch ganz anderes Potential, da der Geisterjäger eben nicht schon mit seiner alles vernichtenden Waffe gesegnet ist.
Aber auch die Pläne der Gegenseite sind innerhalb der Classics-Geschichten bisher – und gerade hier – lange Zeit längst nicht so leicht zu durchschauen wie es in vielen regulären Sinclair-Hörspielfolgen der Fall ist.

Auch diesmal nimmt man sich wieder einiges an Zeit für ein umfassendes Intro, was jedoch absolut nicht störend ist, vermag man den Hörer dort doch recht geschickt anzufixen.
Sinclair tritt erst später in Erscheinung und sucht einmal mehr die Zusammenarbeit mit dem Zeitungsreporter Bill Conolly.
Spielt die erste Hälfte des Abenteuers noch in London, geht es in der zweiten an einen etwas exotischeren Schauplatz: Ägypten.

Ich muss gestehen, dass mir die Classics bislang fast einen Tick besser gefallen als der Durchschnitt der regulären Episoden (so man diesen Vergleich zu einem so frühen Zeitpunkt überhaupt schon sinnvoll ziehen kann). Besonders gefällt mir, dass es hier über weite Strecken geheimnisvoller zur Sache geht. Zwar ergibt man sich am Ende bei der Darstellung des Dämons doch wieder dem bekannten Muster (verzerrte Stimme und eher platte Dialoge), bis dahin allerdings agiert das Böse eher subtil und das sagt mir meist deutlich mehr zu.

Eine der Hauptrollen wird von Oliver Kalkofe gesprochen. Und ich muss gestehen, dass man ihn kaum erkennen würde, wenn man nicht wüsste, dass er es ist. Heißt im Klartext, dass er seine Rolle absolut professionell spielt und sich vor den auch sonst sehr namhaft vertretenen Sprecherkollegen in keiner Weise zu verstecken braucht.

Und nicht nur die Riege der Schauspieler vermag einiges aus dem Stoff herauszukitzeln. Die gesamte Produktion ist einmal mehr sehr gelungen. Die Schockeffekte sind bei Sinclair nach wie vor unvergleichlich. Auch die musikalische Begleitung ist sehr stimmig eingefügt – und passt sich prima den veränderten Schauplätzen an. So wünscht man sich das.

Fazit: Gelungene Gruselkost rund um die Anfänge des Geisterjägers, die für mich fast reizvoller sind als aktuelle Kämpfe gegen Mordliga oder andere Superdämonen. Hier schleicht sich das Böse zumindest (teilweise) noch an.

Note 2


4


3 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension6,9 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart