Titel-Details

» Die Ferienbande » 003) und die unerträglichen Schmuggler
Cover - und die unerträglichen Schmuggler

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

13,5 / 15

» Die heile Hörspielewelt wähnte sich schon fast sicher - doch jetzt kehrt die Ferienbande wieder zurück. In ihrem dritten Hörspielabenteuer verschlägt es unsere Helden in die Berge, zu Bröckchens Onkel und Tante. So beschaulich, wie es zunächst scheint, geht es in der Provinz gar nicht zu. Und als ob interfamiliäre Konfliktsituationen und jede Menge Stricklieselwürste noch nicht genug wären, bekommen es die Freunde noch mit einer Schmugglerbande zu tun, die das ganze Dorf terrorisiert. Wer steckt dahinter? Ist etwa Bröckchens cholerischer Onkel in die Vorfälle verwickelt? Weiß der Besitzer des indischen Kebab-Ladens mehr, als er in reichlich gebrochenen Deutsch sagen will? Und wer zum Teufel ist eigentlich dieser Matthieu? Während noch in alle Richtungen ermittelt wird und die Ferienbande sogar die Hilfe von Hanne und Nanne, zwei gewaltbereiten Internatsschülerinnen annehmen muss, passiert das Unfassbare: Babsi wird entführt!
» Produktion: Kai Schwind, Sven Buchholz
» Regie: Kai Schwind, Sven Buchholz
» Musik: Viktor Weimer
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-10-12
» eine Produktion von WortArtWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Ferienbande (003) und die unerträglichen SchmugglerLange, lange hat es gedauert. Doch endlich ist es soweit: Die Ferienbande meldet sich wieder zurück. Ihr Abenteuer diesmal: "und die unerträglichen Schmuggler".

Bröckchen besucht mit seinen Freunden Onkel und Tante. Das langweilige Landleben ist aber nicht unbedingt das Ding der Ferienbande und so sucht sie verzweifelt nach einem neuen Abenteuer. Als sie auf Hanne und Nanne stoßen, erfahren sie von den Schmugglern, die hier ihr Unwesen treiben sollen. Könnte nicht auch der cholerische Onkel Tarantino etwas damit zu tun haben? Die Bande ermittelt auf ihre eigene Art und Weise. Schließlich ist Babsi verschwunden. Ob sie entführt wurde?

Wer bis dahin noch nichts von der Ferienbande gehört haben sollte, schon mal eines direkt vorneweg: Das Cover ist nicht einfach etwa schlecht gezeichnet, sondern ganz absichtlich so wie es ist. Denn bei der Serie handelt es sich nicht um eine normale Jugendserie, sondern um Comedy pur!

Der Auftakt ist schon mal herrlich schräg und dürfte die Lachmuskeln doch ziemlich beanspruchen. Sascha Draeger dürfte jedem TKKG-Fan ein Begriff sein und wer sich gefragt hat, was aus Tarzan/Tim möglicherweise einmal werden könnte, der bekommt hier eine ziemlich krasse Version vorgestellt. Die Verbindung zwischen der von Sascha Draeger gesprochenen Figur und Bernd (früher genannt Beate) ist wohl alles andere als ein Zufall. Doch nicht allein TKKG wird hier mal wieder massiv und auf äußerst unterhaltsame Art und Weise durch den Kakao gezogen, auch einige anderen Jugendserien bekommen mal wieder ihr Fett weg. Seien es die drei Jungs aus Rocky Beach, Hanni und Nanni, und andere mehr...
Auch Themen, welche die Fans außerhalb der Hörspiele aktuell bewegen dürften greift man auf. So ist wenig verwunderlich, dass sich kurz nach der Titelmelodie ein gewisser Anwalt Plotzka zum Thema Rechtsfrage rund um die Ferienbande zu Wort meldet. Einige neue Namensvorschläge hat er auch schon im Gepäck ;).
Nachdem der Beginn mal wieder gnadenlos haarsträubend ausfällt, normalisiert sich die Geschichte im weiteren Verlauf etwas. Zumindest was den groben Rahmen der Story angeht, der sogar halbwegs bodenständig ausfällt und nicht nur aus einer Aneinanderreihung von grotsken Situationen besteht. Ein normales Abenteuerhörspiel darf man deswegen aber noch lange nicht erwarten, wenn die Ferienbande sich für die Ermittlungen verantwortlich zeichnet. Zwar nehmen die Gags im Verlauf etwas ab und die Lacher sind eher verstreut, aber amüsant ist das ganze dennoch. So richtig auf Hochtouren kommt man dann gegen Ende wieder.
Insgesamt eher nicht stärker als Folge 2, aber auch nicht wirklich viel schwächer. Wer bereits sehnsüchtig auf den neuesten Fall gewartet hat, der dürfte wohl ohnehin blind zugreifen. An der Art und Weise wie die Hörspiele zuschlagen, hat sich jedenfalls nicht viel geändert. Und das ist auch gut so. Normal ist hier nichts...

Für die Ferienbande, also Bernd, Baul, Bröckchen und Bambi zeichnen sich immer noch die gleichen Sprecher verantwortlich. Erwähnt hatte ich weiter oben schon Sascha Draeger, der als Bernds Vater eine abartige Figur abgibt. Sehr geil! Neben ihm konnte man noch weitere bekannte Gastsprecher gewinnen. So Andreas von der Meden als Onkel Tarantino. Auch dieser Charaktere ist vor dem Hintergrund des verqueren Spiels mit dem Namen einfach nur irre schräg. Weiterhin geben sich Konrad Halver als durchgeknallter Hausmeister und Santiago Ziesmer als Fiesling die Ehre. Bekannt aus dem zweiten Hörspiel dürfte auch noch Johann König als Dritter sein. Die Leistungen nach normalen Maßstäben zu bewerten ist schwer. Jedenfalls hat man das Gefühl, dass alle bei den Aufnahmen eine Menge Spaß hatten, der sich auch auf den Hörer überträgt. Und das ist ohnehin das wichtigste.

Musik kommt auch zum Einsatz. Klänge, die recht gut ins Bild passen und auch bei einem "normalen Hörspiel" keineswegs fehl am Platze wären. Gelungen.

Fazit: Durchgeknallter Hörspiel-Spaß, der aber nicht völlig auf Albernheiten aufbaut und durchaus eine für diesen Rahmen nette Story zu bieten hat, die aber natürlich trotzdem gnadenlos überzogen ist. Auch wenn die Folge im Vergleich zum zweiten Abenteuer etwas abfällt, so ist das Ergebnis letztlich doch immer noch sehr unterhaltsam. Und hier dürfte wohl jeder irgendwo eine Stelle finden, bei der er vor Lachen fast auf dem Boden liegt. Herrlich schräg!

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Matthias Keller Erzähler
Sven Buchholz Bernd
Kai Schwind Baul
Sven Buchholz Bröckchen
Chris Peters Babsi
Sascha Draeger Bernds Vater
Kai Schwind Anwalt Plotzka
Maud Ackermann Tante Pfanni
Andreas von der Meden Onkel Tarantino
Noah Sow Hanne
Alexandra Maxeiner Nanne
Kai Schwind Vishu Punjab
Michi Herl Wirt
Katrin Wiegand Wirtin
Konrad Halver Horst Adler
Santiago Ziesmer Mathieu
Johann König Dritter


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe