Titel-Details

» Die Alster-Detektive » 003) Ekelige Fracht

Cover - Ekelige Fracht
Durchschnitts-Kurzwertung:

11,5 / 15

» Detektive müssen hellwach sein, brauchen Ausdauer für Recherchearbeit, aber auch Mut und etwas Glück. In ihrem dritten Fall geht es für die Alster-Detektive in dunkle Ecken am Hafen und später dann ins Rathaus, wo der Abgeordnete Strasse ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Denn auf der Elbe, unter Wasser, lauert Gefahr.
» Regie: Oliver Rohrbeck
» Musik: Dirk Wilhelm
» Buch/Script: Katrin Wiegand, Kai Schwind
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 44 Minuten

» VÖ: 2010-06-19
» eine Produktion von Bürgerschaft HamburgWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Gratis-Download auf www.alster-detektive.de

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Alster-Detektive (003) Ekelige FrachtDie Alster-Detektive sind zurück.

Opa Jost und dessen Freund Henning machen an diesem höchst ungemütlichen Herbsttag eine aufwühlende Entdeckung im Harburger Hafen. Ein Giftfass, das dort mit Sicherheit nicht hingehört. Ganz klar, dass dies ein Fall für die Alster-Detektive ist. Aber natürlich werden auch die Ermittlungsbehörden in Person von Kommissar Bredeke hinzugezogen, zu dem die Kinder bereits einen ziemlich guten Draht haben, nachdem es ihnen bereits in zwei anderen Fällen gelungen ist, merkwürdige Vorfälle aufzuklären.

Wenn sich die Hamburgische Bürgerschaft daran macht, kostenlos Hörspiele zu produzieren, kann man sich natürlich schon fragen: warum eigentlich? Nun, diese Frage ist nicht sonderlich schwer zu beantworten. Stellt ein Hörspiel doch einen ziemlich attraktiven Weg dar, politische Aufklärung zu betreiben und die nächste Generation für dieses Thema zu sensibilisieren.
Und so kommt es, dass natürlich auch in dieser Geschichte die Hamburgische Bürgerschaft wieder einen gewichtigen Teil innerhalb der Handlung einnimmt. Nun könnte man sich vielleicht sorgen machen, dass dies dem Hörspaß eher abträglich ist oder die politische Aufklärung in eine bestimmte Richtung gefärbt ist, doch nachdem sich für das Hörspielskript die beiden erfahrenen Skript-Autoren Katrin Wiegand und Kai Schwind verantwortlich zeigen, löst sich derlei Befürchtung (welche diejenigen, welche die ersten beiden Abenteuer kennen, wohl ohnehin nicht mehr geplagt haben dürfte) schnell in Luft auch. Es gelingt einmal mehr Wissenwertes geschickt und schlüssig mit dem Fall der Detektive zu kombinieren. Die Informationen, die einem zu den politischen Abläufen in Hamburg an die Hand gegeben werden fallen unaufdringlich, nüchtern und differenziert aus - also genau so, wie man sich das wünscht.
Wenn beim Ziel der politischen Aufklärung nachher so ein pfiffiges Hörspiel bei herauskommt, kann man wahrlich nicht meckern.

Der Fall ist zwar eher einfach gestrickt, aber in den unterschiedlichen Stationen recht lebendig und vor allem kurzweilig erzählt. Zwar bedient man sich hier und da mal eines Kommissars Zufalls (Infos an der Imbissbude) oder genretypischer Eigenheiten (das direkte Einbinden der Alster-Detektive bei der Suche seitens der Küstenwache), aber darüber kann hinwegsehen.

Vor allem angesichts der qualitativ hochwertigen Produktion, die für ein solches Gratis-Hörspiel alles andere als selbstverständlich ist. Dies verwundert schon deutlich weniger, wenn man weiß, dass sich die Lauscherlounge dem ganzen angenommen hat, welche ja auf dem Sektor kommerzieller Produktionen mehr als genug Erfahrung gesammelt hat - und dementsprechend weiß, wie man soetwas stilvoll aufzieht.

Dazu gehört eine exzellente Geräuschkulisse, die vor allem das Hamburger Hafenumfeld wunderbar vor dem inneren Auge aufleben lässt, ebenso wie die schöne Musikuntermalung und die hochkarätige Sprecherliste. Wenn man Leute wie Simon Jäger oder Till Hagen neben dem schon bekannten Stammcast, bei dem man auf Namen wie Dietmar Wunder, Jens Wawrczeck und Oliver Rohrbeck stößt, in den kleineren Nebenrollen wiederfindet, sollte das eigentlich ein mehr als deutlicher Hinweis auf das Qualitätsmaß sein, welches hier geboten wird.

Fazit: erstklassisches Gratis-Hörspiel. Die Umsetzung ist verdammt hochkarätig, der Fall sehr unterhaltsam, krankt hier und da zwar an nicht völlig runden Entwicklungen, doch bleibt das Gesamtbild nichtsdestotrotz sehr positiv. Zumal die Intention des ganzen wirklich mehr als lobenswert ist.
Bleibt zu hoffen, dass dies noch nicht der letzte Fall für die Alster-Detektive war.

Note 2+


4


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Michael Quast Erzähler
Jochen Schröder Opa Jost / Erzähler
Shirin Westenfelder Koko
Jodie Blank Johanna
Sebastian Kluckert Marek
Daniel Klaus Lukas
Tanja Fornaro Frau Nolde
Oliver Rohrbeck Herr Nolde
Jens Wawrczeck Jörg Strasser
Dietmar Wunder Kommissar Bredeke
Peter Groeger Henning
Till Hagen Herr Claasen
Karin David Kommissarin Präger
Simon Jäger Wasserschutzpolizist
Janusz Cichocki polnischer Arbeiter
Marion Musiol Imbisswirtin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Daniel Klages (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 02.11.2010 14:04:47 Uhr
Bewertung: 11 / 15

Top Umsetzung mit starken Sprechern und gelernt werden darf auch nocch etwas. Leider leidet die eigentliche Geschichte darunter, denn die Entwicklung ist sehr geradlinig und wartet mit wenigen Wendungen oder Überraschungen auf.
Was hier von der Hamburger Bürgerschaft gratis angeboten wird ist mehr als nett, sondern wäre auch wenn man dafür Geld bezahlt hätte richtig gut.
Durchschnittliche Userwertung: 11 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle