Titel-Details

» Edgar Allan Poe » 009) Hopp-Frosch
Cover - Hopp-Frosch

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

13 / 15

» Dr. Templeton hat versucht, Poe umzubringen. Auf der Suche nach dem Doktor kann Poe dem Bettler George Appo einen Dienst erweisen. Im Gegenzug verspricht Appo, ihm beizubringen, was Poe jetzt am meisten braucht: Kenntnis in der Kunst zu kämpfen. Beinah scheitert Poe daran. Ist der Gedanke an Rache stark genug, um ihn durchhalten zu lassen?
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Edgar Allan Poe (009) Hopp-FroschPoe ist allein, zurückgeblieben im Haus von Dr. Templeton ist er zunächst völlig orientierungslos, gezeichnet von den Geschehnissen, die ihm ein Stück weiter die Augen geöffnet und doch zugleich so viele neue Fragen zurückgelassen haben. Da taucht ein unbekannter Reiter auf, der scheinbar von Dr. Templeton geschickt wurde. Eine erste Spur! Auf seinem Weg zurück in die Stadt stolpert er über einen Betrunkenen. Anfänglich versucht er den Kontakt zu meiden, doch schließlich entschließt er sich doch dem Mann zu helfen. Als er dadurch erfährt, dass er nicht der einzige ist, der hinter Dr. Templeton her ist, meldet sich sein Unterbewusstsein in Form eines Traums wieder zu Wort...

Mit "Hopp-Frosch" kehrt man wieder zum bekannten Muster zurück. Den größeren Teil der Handlung macht die Realität aus, welche letztlich auch eindeutig den interessanteren Teil darstellt. Der eigentliche Traum fällt dem gegenüber ein wenig ab, ist aber dennoch recht faszinierend umgesetzt. Außer einigen Andeutungen gibt es aber im großen Handlungsrahmen diesmal keine nennenswerte Fortschritte. Aber so bleibt zumindest erst einmal Zeit das zu verdauen, was einem in der vorhergehenden Folge alles vorgesetzt wurde. Aber wirklich ruhig bleibt es hier trotzdem nicht.
Die gesamte Atmosphäre gigantisch - eigentlich ohnehin das allerbeste an der ganzen Serie. So fesselt dieses Hörspiel trotzdem es inhaltlich nicht mit Vollgas in des Hörers Gehörgänge brettert.
Düstere und beklemmende Unterhaltung wie man es von der Serie gewohnt ist. Diesbezüglich kenne ich aktuell nichts besseres. Vorsicht: an grauen, nebligen Herbsttagen besteht massive Depressionsgefahr!

Wäre da nicht Poes Traum, die Sprecherliste würde sich letztlich nur aus sehr wenigen Personen zusammensetzen. Mehr Text im ersten Teil hat von den Gastsprechern eigentlich nur Gerald Schaale als George Appo. Da verwundert es nicht, dass Ulrich Pleitgen in der Rolle des Poe einen ganz massiven Teil des Sprecherparts schultern muss und das gelingt ihm genauso mühelos wie ein Orkan die Wellen des Meeres zu gigantischen Höhen aufpeitschen kann. Es ist einfach die pure Freude ihm in der Rolle des einsamen, leicht melancholischen Mannes ohne Gedächtnis zu lauschen.

Wie vielseitig man bei der Musikuntermalung sein kann, zeigt ein Vergleich zwischen den Szenen in New Orleans und am Hof des Königs. Während der erste Teil auf ein in erster Linie düsteres und unheilschwangeres Klangbild setzt, fällt der zweite genau so wie man es auch erwartet ziemlich pompös aus. Am Ende wartet ein neuer Bonussong. Dieser stammt von L'ame Immortelle. Völlig an den allerersten Bonussong kann man allerdings nicht.
Die Effekte sind eher dezent, aber dafür stets passend ins Hörspiel integriert.

Fazit: Die Atmosphäre der Serie ist einzigartig und auch wenn ich mich wiederhole, so kann ich nur sagen, dass es für die herbstliche Jahreszeit absolut nichts besseres gibt als sich von diesen Hörspielen gefangen nehmen zu lassen. Inhaltlich geht es nun wieder ein wenig langsamer zu, aber das ist nicht weiter schlimm, denn das, was geboten wird reicht immer noch aus, um bestens zu unterhalten.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ulrich Pleitgen Poe
Ulrich Pleitgen Hoppfrosch
Gerald Schaale George Appo
Iris Berben Tripetta
Norman Matt Reiter
Robert Ventana Schlepper
Julius Hirsch Kutscher
Alexandra Lange Wirtin
Till Hagen König (imago Templeton)
Thomas J. Gerber Minister A
Santiago Ziesmer Minister B
Jürgen Wolters Minister C
Christian Gaul Hofmeister
Thomas J. Gerber Mann A
Kornelius Bäcker Mann B
Sven Postranecky Mann C
Heinz Rudolf Kunze Prolog Deutsch
Penny Shepherd Prolog Englisch
André Sander Ansage


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle