Titel-Details

» Dragonbound » 003) Der Murog

Cover - Der Murog

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Während ihres Aufenthalts in der Küstenstadt Ankor begegnen Lea und ihre Gefährten dem geheimnisvollen Valrotach, der von einem Schatz in den Tiefen des Waldes erzählt. Weil sie sich dringend für die Weiterreise neu ausrüsten müssen, beschließen die Norlandkrieger, nach diesem Schatz zu suchen. Doch auch der hinterhältige Berell, Anführer einer Bande von Gesetzlosen, hat es auf das Gold abgesehen und heftet sich an ihre Fersen. In den verschlungenen Gängen einer düsteren Höhle muss Lea aber bald feststellen, dass die dort schlummernden Reichtümer von einem bösen Dämon bewacht werden, der die Eindringlinge bereits bemerkt hat...
» Produktion: Gigaphon
» Regie: Peter Lerf
» Buch/Script: Peter Lerf
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-01-15
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Tracklisting:
1. Intro
2. Die Prophezeiung
3. Der Weg nach Ankor
4. Gespräch mit Phaiser
5. Schreckliche Erinnerungen
6. In der Taverne
7. Leas Alptraum
8. Begegnung im Badehaus
9. Unstillbares Verlangen
10. Berell und seine Bande
11. Der Fremde in der Dunkelheit
12. Dogos Ortungszauber
13. Die unsichtbare Höhle
14. Im Labyrinth des Murog
15. Leas Entdeckung
16. Ein aussichtsloser Kampf
17. Das Geheimnis des Tallischen Dolches
18. DRAGONBOUND Theme
19. Die Jagd hat begonnen
20. Trailer Episode 4: "Das Triumvirat"
21. Titelsong "Hide"

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dragonbound (003) Der MurogNach dem beschwerlichen Weg auf dem Wasser, haben Lea und ihre Gefährten endlich wieder festen Boden unter den Füssen. Doch der lange Fußmarsch ist nicht unbedingt nach dem Geschmack der Drachenprinzessin. Trotzdem erreichen sie schon bald wieder menschlich besiedeltes Gebiet: eine Stadt, in der sie hoffen an etwas Geld zu kommen, um damit ihre verlorenen Vorräte und Waffen aufzustocken. Und es soll sich tatsächlich die Möglichkeit bieten, eine ganze Menge davon zu ergattern. Allerdings ist dies mit großen Gefahren verbunden.

In breit angelegten Fantasy-Epen sind Randabenteuer etwas völlig normales. Auch diese Serie scheint darauf abzuzielen, den Weg zum großen Finale der Geschichte mit für sich stehenden Einzelepisoden zu pflastern. Dies war im Prinzip schon beim letzten Mal der Fall und es ist diesmal nicht anders. Dass der Kern der Saga damit in den Hintergrund gedrängt wird, ist einerseits zwar schade, andererseits aber zu verschmerzen, solange die Zwischenstationen genügend Stoff für spannende Hörspielstunden bieten.

Nun ist natürlich die Gretchen-Frage ob dies auf das dritte Abenteuer zutrifft.
Dadurch, dass die Ankunft in der Stadt in vielen Details ausgekostet wird, die sicherlich nicht alle gleichermaßen wichtig für den weiteren Verlauf sind, dafür aber manch amüsante und unterhaltsame Situation bereit halten, dauert es ein wenig, bis das eigentliche Abenteuer in den Fokus rückt. Dieses besteht im Grunde darin, einen verborgenen Schatz zu finden. Hört sich wenig aufregend an und ist sicherlich auch nichts, was man nun als famos-neue Idee in diesem Genre bezeichnen darf, vermag aber vor allem schon deshalb mitzureißen, weil einem die Charaktere mittlerweile allesamt gut vertraut sind und zudem die Inszenierung der Wächter - den titelgebenden Murogs - gut gelungen ist.
Man trifft hier die richtige Mischung aus unterhaltsamen Dialogen - vor allem immer dann, wenn sich Lea an den altertümlichen Vorstellungen der Gleichberechtigung stößt und ihren sturen Willen durchsetzt - und Spannung - diese durch undurchsichtige Gestalten in der Stadt und Ungewissheit, wohin einen der Weg genau führen wird, so dass man insgesamt von einer guten Einzelepisode sprechen kann.

Die Musik fügt sich auf eher unauffällige Weise, aber passend ins Geschehen. Die Wirkung wird hier mehr auf einer unterschwelligen Ebene durch das Zusammenspiel aller Faktoren wie Sprecher, Geräusche und eben Musik erreicht. Die so gewonnene Atmosphäre überzeugt, auf einen einzigartigen Score darf man sich allerdings nicht einstellen.

Beim den Sprechern verdienen vor allem die Besetzungen der tragenden Figuren Erwähnung. Das ist natürlich vor allem ... als Lea, ... als treuer Beschützer ... und Martin Sabel als Dogo, der allerdings erst im zweiten Teil öfters mal zu Wort kommt. Der Trailer am Ende verrät leider schon zu viel - man hat jedenfalls eher das Gefühl alles wichtige bereits vorab zu wissen. Eigentlich sollte sich ja eher gespannte Erwartung einstellen, was man mit diesem Trailer allerdings nicht erreicht hat. Wer sich die Spannung erhalten möchte, überspringt diesen besser. Fazit: Man setzt weiterhin auf für sich stehende Einzelabenteuer. Dieses hier findet für meinen Geschmack auch die richtige Mischung aus lockeren Dialogen, fantasy-typischen Elementen und mitreißenden Momenten. Alles in allem gute Unterhaltung in einer ansprechenden akkustischen Ummantelung.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle