Titel-Details

» Wallander » 000) Mörder ohne Gesicht
Cover - Mörder ohne Gesicht

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Kurt Wallander im Wettlauf gegen die Zeit …

Auf einem abgelegenen Bauernhof in Südschweden wird ein altes Ehepaar brutal ermordet. „Ausländer, Ausländer!“, die letzten Worte der sterbenden Bauersfrau lösen eine Welle der Gewalt gegen Fremde aus. Kommissar Kurt Wallander ermittelt: Wer war zu einer solch grausamen Tat fähig? Wie lässt sich verhindern, dass die Region nun von blindem Ausländerhass erfüllt wird? Höchstes psychologisches Gespür ist gefordert; Wallander und sein Team machen sich an die Arbeit.
» Regie: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Buch/Script: Henning Mankell, Moritz Wulf Lange
» Umfang (CDs): 2
» Dauer: 96 Minuten
» ISBN: 9783867170413

» VÖ: 2007-04-20
» eine Produktion von HörverlagWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Musik:

Klavier: Peter Jackson
Trompete: David Hadad
Saxophon: Joe Benelli
Gitarren: Carmen Burkarth
Querflöte: Katrin Kranke
Klarinette: Tim Weiland
Quena: Rubens Marcello
Percussion: Ulrich Moritz
Orgel: Christian Hagitte
Singende Säge: Hans Dohm
Streichquartett quartetto consono: Sabine Schaal, Jörg Pomplun a.G., Kerstin Koch, Kerstin Lang
Filmorchester Halensee

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Wallander (000) Mörder ohne Gesicht"Mörder ohne Gesicht" ist der erste Wallander-Roman von Henning Mankell gewesen. Der Start in eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Im Jahre 2002 nahmen sich Simon Bertling, Christian Hagitte und Bearbeiter Moritz Wulf Lange diese Vorlage zur Brust, um daraus ein Hörspiel mit einer Laufzeit von gut eineinhalb Stunden zu zaubern.

Auf einem abgelegenen Hof außerhalb Ystads wird ein Ehepaar aufgefunden. Der Mann ist nach schweren Folterungen bereits tot, die Frau aber lebt noch. Im Krankenhaus gelingt es ihr einen letzten Hinweis zu geben, bevor auch sie stirbt: "Ausländer". Doch wie sehr können die Ermittler rund um Kurt Wallander dieser Spur tatsächlich trauen. Um jeden Preis gilt es, dies nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen. Aber genau das passiert und es dauert nicht lange, bis es zu den ersten Übergriffen kommt. Eine mehr als heikle Situation für die verantwortlichen Behörden.

Eines muss man den Jungs von STIL auf jeden Fall attestieren: sie sind wahre Meister der Atmosphäre. Hier ist es vor allem die ruhige, melancholische, fast schon trostlose Stimmung, für die man nur die Umschreibung schneidend dicht verwenden kann.

Ein neutraler Erzähler übernimmt die Schilderung der Abläufe, aber auch der Gedanken des Protagonisten. Dem Namen nach ist mir Christoph Schobesberger eher unbekannt, doch das heißt ja bekanntlich erst einmal noch gar nicht. Er macht seine Sache jedenfalls sehr überzeugend.
In Wallanders Rolle findet sich Heinz Kloss wieder. Auch er eine gute Besetzung, wobei mir persönlich Axel Milberg in dieser Rolle aber mehr zusagt. Doch das ist gewiss eine Frage der persönlichen Vorlieben. Mit dem gebotenen kann man jedenfalls vollauf zufrieden sein.
Das gilt genauso für den Rest der Besetzung, die unter anderem aus Leuten wie Peter Groeger als Wallanders Vater, Friedrich Schoenfelder als Nyström, Peter Panhans als Rydberg und Thomas B. Hoffmann als Martinsson besteht.

Wer die Vorlage - so wie ich - bereits kennen sollte, wird in diesem Hörspiel wenig überraschendes finden. Die Umsetzung gefällt aber gerade im ersten Teil, in dem immer wieder kurze spannungsanheizende Akzente gesetzt werden. Dagegen geht der Geschichte im zweiten Teil im gleichen Atemzug mit den abnehmenden Spuren die Luft aus. Das ist zweifellos ein wenig schade, ändert aber nichts daran, dass das Hörspiel aufgrund der stimmungsvollen Inszenierung gut unterhalten kann.

Fazit: Mit dem letzten Satz ist das Fazit eigentlich schon vorweggenommen. Freunde von Henning Mankells Geschichten werden an dieser Bearbeitung von STIL sicherlich Gefallen finden. Für mich zählt die Geschichte allerdings nicht zu den stärksten innerhalb des Wallander-Kosmoses, was im Umkehrschluss allerdings keineswegs heißt, dass die Erzählung nicht überzeugen könnte.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christoph Schobesberger Erzähler
Heinz Kloss Kurt Wallander
Friedrich Schoenfelder Nyström
Thomas B. Hoffmann Martinsson
Peter Panhans Rydberg
Peter Groeger Vater
Angela Hobrig Anette Brolin
Dietmar Obst Otto Björk
Edelgard Hansen Frau Magnusson
Katrein Frenzel Britta Lena Bodén
Christian Gaul Erik Magnusson
Mathis Schrader Sten Widén
Karin Mikityla ...
André Sander ...
Dietrich Burmeister ...
Kathrin Freyburg ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe