Titel-Details

» Der Prinzessin » 001) Vol. 1
Cover - Vol. 1

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

13 / 15

» Mitten in der Nacht wartet Fabian alleine an einer einsamen Haltestelle auf den Bus. Plötzlich hört er es im Wald knacken und eine seltsame Gestalt taucht zwischen den Bäumen auf: ein alter Mann in einem rosa Tüllkleidchen, mit einem goldenen Krönchen auf dem Kopf...
» Produktion: Ivar Leon Menger, Jan-David Rönfeldt
» Regie: Ivar Leon Menger, Jan-David Rönfeldt
» Buch/Script: Ivar Leon Menger
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von LauscherloungeWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Der Prinzessin (001) Vol. 1Ivar Leon Menger hat sich vor allem als einer der neuen Autoren der Serie "Die Dr3i" einen Namen gemacht. Die Prinzessin ist nun ein Werk, das aber in eine gänzlich andere Richtung geht und bei der Lauscherlounge in diesem Jahr (2007) erschienen ist.

Insgesamt bekommt man vier Geschichten zu hören.
Dabei bildet "Der Fremde" gewissermaßen den Rahmen des Hörspiels. Ein Mann betritt ein Gotteshaus und gesteht gegenüber einem Geistlichen, dass er gesündigt habe. Doch noch bevor er erzählen kann, bricht das Hörspiel an dieser Stelle ab und schwenkt über zur nächsten Story.
Insoweit fällt das ganze doch schon mal sehr untypisch und eigenartig aus und man frägt sich zurecht, was das denn nun soll...

Der Prinzessin
Die titelgebende Geschichte, die auch auf dem rückseitigen Klappentext wiedergegeben wird, wirkt im ersten Moment erst mal reichlich abgefahren, um nicht auf neudeutsch zu sagen strange. Doch gerade dies zieht einen hier schnell in den Bann und die Inszenierung ist wirklich klasse, obgleich zunächst nur zwei Sprecher samt Erzählerin (Katja Brügger) am Werk sind. Dies ist zum einen Patrick Bach als Fabian und Wolfgang Kaven als Prinzessin, der in dieser Rolle absolut genial spielt und wenig an seine Darbietungen beispielsweise als Erzähler der TKKG-Hörspiele erinnert. Zum Ende gesellt sich dann Marco Kröger hinzu.
Die Art und Weise wie sich die Geschichte hier entwickelt ist absolut krank, aber irgendwie genial, wenn auch völlig verrückt. In meinen Augen sehr gelungen. Und so geht man doppelt gespannt an das nächste Kapitel heran...

Der Zahnarzt
Thomas Karallus in der Rolle des Zahnarzt war mir hier ein ganz besonderes Vergnügen. Phantastisch gespielt, herrlich fies. Die Story ist vielleicht nun nicht ganz so schräg wie "Der Prinzessin", aber nichtsdestoweniger richtig böse. Bei den Szenen auf dem Zahnarztstuhl läuft einem mal eine richtige dicke Gänsehaut über den Rücken. Und wieder versteht es Ivar Leon Menger perfekt eine überraschende Wendung gegen Ende zu präsentieren.
Sehr klasse ist auch die Musik, welche hier eine Art kontrapunkt zum Geschehen darstellt.

Der Hausmeister
Ein harmloser Beginn und eine Geschichte aus dem Alltag, wie es scheint. Aber dabei bleibt es natürlich keineswegs. Jens Wawrczeck und Kristina Pauls liefern sich hier ein gemeines Psychoduell mit unerwarteten Entwicklungen.

Am Ende geht es nun wieder zurück zu der Geschichte des Fremden und ich kann man mir nicht vorstellen, dass hier jemand das Ende so vorausgesehen hätte.

Fazit: Die Altersempfehlung sollte man hier wirklich Ernst nehmen. Die Geschichten folgen alle einem grundsätzlich ähnlichem Muster, bieten aber jede für sich tolle Unterhaltung, die man wohl nicht gerade als typisch bezeichnen kann. Mir hat es jedenfalls ausgezeichnet gefallen. Und ich bin mal gespannt, was Ivar Leon Menger noch an Ideen für den Nachfolger aufgreifen wird.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Katja Brügger Erzählerin
F. J. Steffens Dekan
David Nathan Fremder
Wolfgang Kaven Prinzessin
Patrick Bach Fabian
Marco Kröger Polizist
Jan-David Rönfeldt Timo
Thomas Karallus Zahnarzt
Kristina Pauls Heike
Jens Wawrczeck Hausmeister
Ursula Sieg Frau Schuster


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Alexander S. schrieb am 09.11.2009 15:02:21 Uhr
Bewertung: 13 / 15

Klappentext:
Mitten in der Nacht wartet Fabian alleine an einer einsamen Haltestelle auf den Bus. Plötzlich hört er es im Wald knacken und eine seltsame Gestalt taucht zwischen den Bäumen auf: ein alter Mann in einem rosa Tüllkleidchen, mit einen goldenen Krönchen auf dem Kopf...

Story:
Geboten kriegt man mit diesem Hörspiel eine Sammlung von vier kurzen, voneinander unabhängigen, Geschichten, die in einem Hörspiel zusammengefasst sind. Bemerkenswert ist, dass die erste Geschichte mit dem Titel „Der Fremde“ zu Beginn des Hörspiels begonnen wird, dann allerdings vor Beendigung durch die drei restlichen unterbrochen wird und somit praktisch die Rahmenhandlung des Gesamthörspiels darstellt.
In jedem der vier Abschnitte agieren zwei Personen im Dialog miteinander und man kann mit gutem Gewissen sagen, dass (bis auf die letzte) keine der Szenen genauso zu erwarten war, wie sie abläuft.
Desweiteren sollte man ruhige Nerven für das Hören besitzen, denn theoretisch wären alle vier Situationen genauso im Alltagleben eines jeden vorstellbar und sollten somit zum Nachdenken anregen – genau das macht für mich einen guten Thriller aus. Gänsehaut ist bei „Der Prinzessin“ vorprogrammiert.
Einziger Kritkpunkt bleibt bei mir, dass man eventuell eine der vier Geschichten hätte weglassen können, denn spätestens am Ende des dritten Abschnitts lässt sich doch das Schema des Unerwarteten erkennen und auf eine erneute Wendung ist man dort bereits eingestellt. Trotzdem kriegt man höchste Dialogkunst geboten und wünscht sich in naher Zukunft mehr davon!

Sprecher:
Der eigentliche Höhepunkt dieses Hörspiels erwartet den gebannten Zuhörer aber bei der Auswahl der Sprecher.
Katja Brügger als nahezu emotionslose Erzählerin verschafft eine starke Atmosphäre, denn so kommen die unerwarteten Momente noch stärker zur Entfaltung. In der ersten der vier Geschichten agieren Franz-Josef Steffens als Dekan und David Nathan in der Rolle eines scheinbar sündigen Fremden, der den perfekt gesprochenen Geistlichen um Vergebung bittet. Beide legen die Messlatte für die darauffolgenden Akteure gewaltig hoch, das ist einfach große Klasse.
In der zweiten Geschichte sprechen Wolfgang Kaven in der Rolle der Prinzessin und Patrick Bach, der bereits Gastrollen bei den DR3I hatte und Fans von Herr der Ringe als deutscher Sprecher von Samweis Gamdschie bekannt sein dürfte, als Fabian mit und auch diese beiden vermögen nicht zu enttäuschen und gleichen leistungsmäßig Steffens und Nathan.
Auf diese tollen Sprecher folgen im späteren Verlauf dann noch Marco Kröger, Jan-David Rönfeldt, Thomas Karallus, Kristina Pauls, Jens Wawrczeck und Ursula Sieg, von denen sich keiner Fehltritte erlaubt. Hut ab vor diesen Sprecherleistungen.

Musik und Effekte:
Da in diesem Hörspiel viel Wert auf die Dialoge zwischen den handelnden Akteuren gelegt wird, bleiben die Effekte zumeist im Schatten eben dieser und kommen nur an den jeweiligen Enden der Szenen zum Tragen. Dies ist allerdings nicht mit dem Fakt einer schwachen Untermalung gleichzusetzen – das ist es nämlich ganz und gar nicht. Ruhige, stimmungsvoll untermalende Geräusche und überbrückende Musiken fügen sich in das gute Gesamtbild des Hörspiels ein. Wer sich mit Thrillern anfreunden kann, wird das auch mit dieser technischen Seite tun.

Fazit:
Unter dem Strich ist „Der Prinzessin“ sicherlich keine Kost für jedermann und sollte Thriller-Freunden vorenthalten bleiben, was auch bereits die Altersempfehlung (ab 16 Jahren) auf dem Cover deutlich macht. Überragend ist die Sprecherleistung, an der es nichts auszusetzen gibt, und die stimmungsvolle Untermalung. Zur Höchstpunktzahl waren diese 4 Kurzgeschichten nach meinem Geschmack eine zu viel, nichtsdestotrotz vergebe ich ein „sehr gut“ für „Der Prinzessin“.
Durchschnittliche Userwertung: 13 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension14 von 15
»SaraSalamanderDirektlink zur Rezension6 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle