Titel-Details

» Hui Buh - neue Welt » 009) Adolars Rückkehr

Cover - Adolars Rückkehr

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

13 / 15

» Die ganze Welt spielt verrückt! Erst verschwindet König Julius spurlos von seinem Schloss und treibt damit Konstanzia zur Verzweiflung, dann erscheint auch noch ein berühmtes Gespenst auf dem Burgturm: Salvia von Schotterstein, besser bekannt als die "Weiße Frau". Hui Buh verliebt sich unsterblich in ihre zarte Gestalt und merkt nicht, dass eine dunkle Bedrohung ihren Schatten auf seine Freunde wirft. Plötzlich steht ein alter Feind vor den Toren von Burgeck: Ritter Adolar! Als Hui Buh erahnt, was er im Schilde führt, ist es fast zu spät...
» Regie: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Musik: Simon Bertling, Christian Hagitte, Berliner Filmorchester
» Buch/Script: Dirk Ahner
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 68 Minuten

» VÖ: 2010-04-16
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

<b>Tracklisting:</b><br /> 1. Titelmelodie<br /> 2. Mottenzerfressenes Theater<br /> 3. Der humpelnde Hunold<br /> 4. Trauriger Verdacht<br /> 5. Ein fremdes Gespenst<br /> 6. Dringende Staatsgeschäfte?<br /> 7. Aufsteigende Eifersucht<br /> 8. Verdächtiges Verhalten<br /> 9. Das mysteriöse Geisterbuch<br /> 10. Erster Liebeskummer<br /> 11. Geistreicher Plan<br /> 12. Schauriges Wiedersehen<br /> 13. Klapprige Gestalten<br /> 14. Zwei große Probleme<br /> 15. Bei allen ungruseligen Geistern<br /> 16. Unbesiegbarer Adolar<br /> 17. Im finsteren Verlies<br /> 18. Ein mächtiges Gespenst<br /> 19. Die rettende Verwandlung<br /> 20. Bedeutungsvolle Worte<br /> 21. Ein ruhiger Tag?<br />



Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hui Buh - neue Welt (009) Adolars RückkehrUnaufhaltsam schreitet Hui Buh auf die zweistelligen Folgennummern zu. Ein doch beachtlicher Erfolg, wenn man bedenkt, dass es die Serie ja bereits einmal gab und man sich keineswegs sicher sein konnte, ob diese denn bei den Hörern auch angenommen wird.
Aber aufgrund der herausragenden Qualität, die man dank STIL bietet, ist die Serie eine echte Berreicherung. Und da stellt auch der neunte Streich keine Ausnahme dar.

König Julius benimmt sich in den letzten Tagen so eigenartig, dass Konstanzia schon die Sorge plagt, ob ihm denn überhaupt noch etwas an ihr liegt. Den lieben langen Tag ist er unterwegs und weicht ihr auf alle Fragen nur aus. Was geht da nur vor sich?
Für Hui Buh und Tommy steht fest, dass sie sich auf gar keinen Fall einmal verlieben werden. Doch im Falle Hui Buhs soll es nicht lange dauern, bis genau das geschieht. Mit unabsehbaren Folgen...

Mit rund 67 Minuten Spieldauer ist dieses Abenteuer ähnlich ausführlich ausgefallen wie schon die vorherigen und damit natürlich deutlich breiter erzählt als die damaligen Hui Buh Hörspiele aus der Körting-Schmiede.
Beides hat seine Vorzüge. Vorteil hier ist ganz klar, dass man sich die Zeit nehmen kann (im Rahmen der Serie) komplexere Abenteuer zu gestalten. Für das ältere Publikum sind einige Wendungen sicherlich schon recht rasch vorhersehbar, nichtsdestotrotz nimmt einem das nicht den Spaß. Denn die Geschichte hat noch eine Menge mehr zu bieten als eine aufregende Geschichte rund um das Geisterbuch.

Griffig dargestellte Charaktere und allerlei witzige Momente nämlich, um hier nur zwei der markantesten Elemente zu benennen.
Für beides zeichnen sich auch die hier agierenden Sprecher mitverantwortlich. Da wäre natürlich zum einen Hui Buhs Verhalten beim Aufeinandertreffen mit der schönen Salvia von Schlotterstein, das für sich genommen schon köstlich genug ist, aber erst durch die entsprechende Umsetzung durch Stefan Krause die nötige Spritzigkeit erlangt. Auch die Dialoge zwischen Kastellan (Jürgen Thormann) und Hui Buh sind diesmal wieder zu köstlich geraten.
Helmut Krauss tritt hier in der Rolle des fiesen Adolar auf und muss sich dabei mit schwäbelnden Rittern herumschlagen. Auch das eine selten groteske Situation.

Die akkustische Aufbereitung ist wie eh und je pures Gold. Anderes ist man seitens STIL nicht gewohnt. Vielleicht darf man über kurz oder lang bei der Musik noch etwas mehr Neuerungen bringen. Noch aber ist man nicht am Punkt angelangt, an dem einen diese langweilen würde. Im Gegenteil, gerade die Hauptthemen laden immer wieder zum mitsummen respektive -pfeifen ein.

Fazit: Ein schönes Abenteuer, das in allen Belangen Spaß gemacht hat.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Hans Paetsch Introerzähler
Andreas Fröhlich Erzähler
Stefan Krause Hui Buh
Christoph Maria Herbst König Julius der 111.
Ulrike Stürzbecher Königin Konstanzia
Maximilian Artajo Tommy
Marie-Luise Schramm Sophie
Jürgen Thormann Kastellan
Daniela Hoffmann Roswitha Rosenbach
Nadine Schreier Salvia von Schotterstein
Helmut Krauss Adolar
Dominik Kuhn Ritter Sebastian
Engelbert von Nordhausen Obergeist
Carsten Wilhelm ...
Patrick Venetz ...
Raphael Kübler ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Daniel Klages (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 20.10.2010 10:15:18 Uhr
Bewertung: 13 / 15

Auf HUI BUH - neuee Welt ist einfach Verlass. Bisher konnte mich noch keines der erz&auml;hlten Abenteuer entt&auml;uschen. Die technische Seite ist dabei f&uuml;r meine Begriffe herausragend. Untermalung, Inszenierung...alles aus einem Gu&szlig;. Dazu die bekannte Riege von Top-Sprechern, dieses mal mit Engelbert von Nordhausen und Helmut Krauss sehr gut erg&auml;nzt. Inhaltich bieten die Geschichten das richtige Ma&szlig; an Wortwitz, leichtem Grusel, Abwechslung beim Erz&auml;hlten und Abenteuer.
Ok, zugegeben, das hier ist jetzt kein explizieter Kommentar zur 9. Folge, aber warum diese Hervorheben, wenn die gesamte Serie einfach Laune macht und die Qualit&auml;t durch die Bank stimmt? Na gut, Folge 9 r&uuml;ckt die Belange Liebe und Freundschaft leicht in den Fokus, was das etwas seltsam anmutende Ende nach dem Ende erkl&auml;ren mag. Daf&uuml;r gibt es von mir leichten Punktabzug... so, jetzt aber kaufen! ;)
Durchschnittliche Userwertung: 13 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht | Kommentar von Marian Döinghaus

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Jose F.

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Peter

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3


Neueste Aktivität

09.12.2019 - 22:31: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

09.12.2019 - 00:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das foucaultsche Pendel

07.12.2019 - 11:42: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:38: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:29: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:23: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

04.12.2019 - 18:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See

02.12.2019 - 11:36: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Der Sensenmann als Hochzeitsgast

29.11.2019 - 17:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Herrenlose

28.11.2019 - 17:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Das Auge des Drachen