Titel-Details

» Hamburg-Krimi » 002) Fegefeuer am Grindel
Cover - Fegefeuer am Grindel

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Nach Ihrer Krebsdiagnose plant Marina die Menschen zu strafen, die ihr Unrecht getan haben. Sie startet in der Unibibliothek, Philosophenturm Rotherbaum und setzt ihren mörderischen Plan Schritt für Schritt um ...
» Regie: Rolf Schmieding
» Buch/Script: Regula Venske
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 72 Minuten
» ISBN: 9783942210010

» VÖ: 2010-02-00
» eine Produktion von vitaphonWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hamburg-Krimi (002) Fegefeuer am GrindelRunde zwei für die Hamburg-Krimis.

Eine neue Autorin, neue Sprecher und damit natürlich eine völlig seperate Geschichte.

Marina nimmt Abschied vom Leben. Schon ihre Mutter und ihre Schwester sind an der unheilbaren Krankheit gestorben. Doch den Leidensweg, den die beiden gegangen sind, möchte sie sich ersparen. So plant sie ihren letzten Abend. Ein letztes hervorragendes Essen, teurer Wein und danach der Trunk des ewigen Schlafes.
Doch der Abend verläuft anders, als sie sich das ausgemalt hat und so beschließt sie, vor ihrem eigenen Tod Rache an einigen ungeliebten Personen zu nehmen.

Obwohl als Hörspiel deklariert, ist auch die zweite Geschichte zum größten Teil eher eine inszenierte Lesung. Allenfalls während Marinas Besuch bei ihrem Stiefvater ergibt sich durch dialogartige Momente mit verschiedenen Personen in Verbindung mit der Musik und den Geräuschen zumindest ansatzweise eine Spiel-Komponente. Doch selbst da trohnt noch immer viel zu sehr der Erzähler über dem ganzen und lässt den Dialog eher passiv erscheinen.

Der übergeordnete Erzähler mit der beschränkten, dafür aber äußerst detaillierten Perspektive auf Marina heißt Andreas Pietschmann. Eine sehr jung und angenehm klingende Stimme, die im ersten Moment vielleicht unpassend gewählt scheint, um das Leben einer Frau in mittleren Jahren zu schildern. Doch diese Kontrastierung entwicklet sich immer mehr zu einem gelungenen Schachzug. Zumal Pietschmanns Erzählleistung sehr gut ausfällt. Darin eingebettet immer wieder die kurzen Selbstgespräche Marinas, in der ihre Gefühle, Ängste, Sorgen und Pläne ans Tageslicht treten.

Die Handlung zeichnet sich nicht unbedingt durch größtmögliche Spannung aus, sondern erzählt vielmehr eine enorm unterhaltsame Geschichte, die in mancherlei Punkten vorhersehbar sein mag, wobei sich das jedoch nicht negativ auf den Hörspaß auswirkt.

Damit man von einer _inszenierten_ Lesung sprechen kann, bedarf es selbstredend des Einsatzes von Musik und Geräuschen, die hier gleichermaßen umfangreich wie vielfältig eingesetzt werden. In einem richtigen HörSPIEL würde man zwar unweigerlich mehr erwarten, für eine inszenierte Lesung ist das gebotene jedoch sehr gut.

Fazit: Von der Bezeichnung "Hörspiel" darf man sich nicht zu sehr in die Irre leiten lassen, denn ein solches gibt es hier allenfalls andeutungsweise. Die inszenierte Lesung von Regula Venskes Geschichte vermag aber gut zu unterhalten.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension9 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe