Titel-Details

» Hamburg-Krimi » 003) Der Tod in Harvestehude
Cover - Der Tod in Harvestehude

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» In der Stadtvilla gegenüber geschehen merkwürdige Dinge – wer ist Täter, wer ist Opfer? Der junge Mann im Obergeschoss – hat er ein Motiv? Drei Morde und jede Menge böses Blut, da braucht man starke Nerven.
» Regie: Rolf Schmieding
» Buch/Script: Carmen Korn
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 78 Minuten
» ISBN: 9783942210027

» VÖ: 2010-02-00
» eine Produktion von vitaphonWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hamburg-Krimi (003) Der Tod in HarvestehudeIm noblen Villenviertel von Harvestehude: die ergraute A.S. - eine Alte, die in ihrem Keller einzieht. Der Nachbar gegenüber und seine junge Geliebte. Und inmitten all dem zwei ermordete Frauen.

Die dritte Folge der Hamburg-Krimis fängt nicht nur ziemlich träge an, sondern entwickelt sich leider auch in keine spannende Richtung weiter. Im Dreieck springt man zwischen mehreren Personen hin und her, die uns von den Ereignissen in dem noblen Villenviertel in Hamburg erzählen. Ereignisse, die man abgesehen von den Morden, wie man sie in Krimis nunmal anzutreffen pflegt, nichts wirklich aufregendes oder mitreißendes an sich haben. Spannung kommt hier leider zu keinem Zeitpunkt auf. Konnten die beiden vorherigen Geschichten vor allem durch ungewöhnliche Ideen glänzen und gut unterhalten, fehlt dieser Geschichte hier jegliches Feuer. Gewiss, sprachlich ist das ganze auf einem ansprechenden Niveau gehalten, aber was nützt das, wenn man sich inhaltlich vollkommen langweilt.
Krimis leben öfters vom Problem, dass sie nur schwerlich etwas neues erzählen können, denn in diesem Genre gibt es kaum etwas, was es so oder so ähnlich nicht schon einmal gab. Wie man aber trotzdem Interesse beim Hörer wecken kann, haben die beiden vorangegangen Geschichten bewiesen. Bei diesem "Hörspiel" bekommt das Sprichwort sich zu Tode langweilen leider eine ganz neue Bedeutung.

Die Inszenierung - weit von einem Hörspiel entfernt - vermag aus der trägen Story kaum noch etwas heraus zu holen. Die eingesetzten Geräusche hat man zum Teil auch schon in den beiden anderen Produktionen gehört. Die im Hintergrund eingestreute Musik ist eher ruhig und melancholisch gehalten, was an sich zum Typ der Geschichte passt, aber die Trägheit nur noch weiter fördert - leider.

Wiederum teilen sich drei Sprecher die verschiedenen Rollen respektive Perspektiven unter sich auf. Zwei davon, nämlich Christian Stark und Douglas Welbat hat man bereits in jeweils einer der vorherigen Geschichten gehört. Da hätte ich mir doch ein etwas breiteres Spektrum und damit etwas mehr Abwechslung gewünscht. Man kann beiden aber nicht nachsagen, ihre Sache nicht ordentlich über die Bühne zu bringen. Das gilt ebenso für Marlen Diekhoff. In Begeisterung konnte mich hier aber keine der Darbietungen versetzen.
Etwas seltsam mutet auch an, dass man bei den Männerrollen altersgemäß zumindest einigermaßen unterscheidet, bei der Frauenrollen aber nicht. So wirkt die Aufteilung auf mehrere Sprecher jedenfalls halbgar.

Fazit: angesichts dessen, dass es sich hier nur um eine inszenierte Lesung handelt, steht und fällt das meiste auch mit der Geschichte selbst. Und diese fällt leider arg beliebig aus und hat mich so gelangweilt wie es schon länger bei keinem Krimi mehr der Fall war. Schade, schade, da waren die ersten beiden Folgen um einiges stärker.

Note 4+


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Douglas Welbat erzählender Herr
Marlen Diekhoff erzählende Dame
Christian Stark junger Herr
Annette Gunkel ...
Andreas Gärtner ...
Ansgar Döbertin ...
Rolf Schmieding ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe