Titel-Details

» Faith - The Van Helsing Chronicles » 023) Asmodis Blutgrab

Cover - Asmodis Blutgrab

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Ich befand mich im Inneren der Kirche Maria Magdalena in Rennes le Chateau.

Auf der linken Seite des Eingangs befand sich eine Statue der Jungfrau Maria, die auf einem westgotischen Pfeiler stand, gegenüberliegend befand sich eine Staue die einen Weihwasserkessel auf ihren Schultern trug, über diesem Kessel standen vier weitere Figuren: Die Erzengel…

Was mir aber eiskalt den Rücken runter lief, war die Figur die den Kessel trug… Sie war in Rot und blau gefärbt…Blau war die Kleidung und rot die Haut…Das Gesicht war furcht einflössend und schien mich diabolisch anzugrinsen… Ich schaute in eine widerliche Fratze… In die Fratze des Satans…! Irgendwie faszinierte mich das Gotteshaus und gleichzeitig war dieses… dieses Unbehagen in mir… Dann stand ich davor… vor dem Altar…und auf diesem, erblickte ich…. Asmodis Blutgrab…!
» Regie: Simeon Hrissomallis
» Buch/Script: Simeon Hrissomallis
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 79 Minuten

» VÖ: 2010-11-12
» eine Produktion von R&B CompanyWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Faith - The Van Helsing Chronicles (023) Asmodis BlutgrabLange mussten die Fans auf die Fortsetzung der 2. Staffel warten. Sehr lange. Doch nun ist es soweit und es gibt wieder regelmäßig Nachschub.

Faith befindet sich mit Cat und Ben auf Europatour, um ein wenig Abstand von den Ereignissen in Shellville zu bekommen. Doch das will nicht so recht gelingen, denn auch in Frankreich ist das Böse äußerst aktiv.

So ganz sicher bin ich mir nicht, was ich von der vorliegenden Geschichte halten soll. Der harte Bruch gibt natürlich viele Möglichkeit für neue Wege, doch so wirklich schöpft man diese Möglichkeit nicht aus, da man sich genau wieder dem alten Muster zuwendet. Die Handlung ist zwar recht vielseitig, ob sie aber tatsächlich vielschichtig ist, muss sich mit weiteren Folgen beweisen.
Einerseits bleibt die Rahmenhandlung, welche zwar einerseits einen deutlichen Bruch erlebt aber an bestimmten Eckpunkten dennoch weitergetrieben wird. Gerade für langjährige Fans dürfte das wohl genau der Part sein, der am interessantesten ausfällt. So steht hier gleich zu Beginn eine Szene, die für reichlich Verwirrung sorgt. Wenngleich deren Auflösung nur kurz darauf vielleicht ein klein wenig einfallslos sein mag, so bietet sie doch Platz für Spekulationen und Interpretationen.
Zudem sind da die Vorgänge in dem französischen Ort, die zu Anfang aufgrund der eher subtilen Andeutungen neugierig machen, später mehr und mehr an Reiz verlieren. Gerade die Schreierei ist dann eher nervig als gruselig. Der vorliegende Mix ist zwar recht Faith-typisch, damit aber eben auch ziemlich trashig. Wen das nicht sonderlich stört, der dürfte nett unterhalten werden - Platz für Langeweile bleibt jedenfalls keiner.

Der härteste Bruch neben denen inhaltlicher Natur stellt die neue Stimme für Faith war. So springt nun Anna Carlsson für Nana Spier ein. Und in die Rolle, die Anna Carlsson zuvor innehatte schlüpft nun Karen Schulz-Vobach. Laut Auskunft des Produzententeams ist dieser Wechsel inhaltlich begründet und soll sich im Laufe der weiteren Folgen auflösen. Warten wir einfach mal und bewerten dann, ob man diesen Weg als geglückt bezeichnen kann oder nicht.
Jedenfalls lässt sich schon jetzt sagen, dass mir auch Anna Carlsson als Faith recht gut gefällt.
In vielen Rollen tummeln sich bekannte Synchronsprecher, die ihr Handwerk allesamt verstehen. Umso befremdlicher wirkt es, dass in ebenfalls nicht ganz kleinen Rollen Leute besetzt werden, die an diese Darbietungen absolut nicht herankommen. Das bezieht sich hier vor allem auf die beiden Freunde Juliennes, die mich leider gar nicht überzeugen konnten.

Bei der Musik schlägt zum Teil etwas moderne Richtung ein und ich muss sagen, dass mir diese Mischung durchaus gefällt. Bei der Soundkulisse hat man bei der R&B Company ja ohnehin noch nie an krachenden Auftritten gespart.

Fazit: Lange musste man warten und muss nun erstmal eine ganze Reihe Veränderungen schlucken. Der Erzähltstil und auch das Strickmuster der Geschichten bleibt indes beim alten: ein oftmals recht trashige, aber durchaus unterhaltsame Mix verschiedenster Ideen.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Stoll Erzählerin
Anna Carlsson Faith Van Helsing
Karen Schulz-Vobach Cathleen „THE CAT“ Nova
Detlef Bierstedt Lucien le Fouet
Marius Clarén Ben Chaney
Peter Gröger Priester Talmere
Christian Rode Beranger Sauniere
Johanna Hanke Estelle
Anna Katharina Weyland Schwester Joanna
Sebastian Schäfer Doktor Michaels
Nils Weyland Doktor Nightrod
David Nathan Raven
Peter Thom Alain Lambert
Anna Stoll Madeleine Lambert
Bianca-Sarah Kreiß Julienne
Stefan Müller-Doriat Frank
Johann Fohl Simon
Michael Pan Doktor Deubel
Jörg Adae Marcel Le Comte
Ilona Otto Babette
Wolfgang Strauss ...
Marco Sand ...
David Russel ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle