Titel-Details

» Fünf Freunde » 000) und der siamesische Königsdrache

Cover - und der siamesische Königsdrache

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Das vor der Felseninsel versunkene Schiffswrack gibt den Fünf Freunden ein neues Rätsel auf. Eine Reporterin bringt sie auf die Spur des siamesischen Königsdrachen. Dieser soll an Bord der Peregrine gewesen sein als das Schiff sank. Doch was hat Kapitän Kirrin – Georges Vorfahr – damit zu tun? Auf dem Dachboden des Felsenhauses finden die Kinder neue Hinweise, die sie in einen gefährlichen Fall verwickeln…
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Musik: Tonstudio Europa
» Buch/Script: Hella Fitzen, Wanda Osten
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-04-16
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Pressemitteilung KühlPR:
München, im April 2010 – Die „Fünf Freunde“ Julian, Dick, Anne, George und Timmy, der Hund haben seit mehr als 30 Jahren bislang noch jeden Hörspiel-Fall gelöst. Doch das Rätsel um den siamesischen Königsdrachen (erscheint am 16. April beim Label EUROPA) hat es in sich – und die Abenteurer benötigen erstmalig die Hilfe von ihren Hörern. Wer zur Aufklärung des spannenden Falls beitragen möchte, sollte am Ende sehr gut aufpassen, dann fassen die „Fünf Freunde“ noch mal alle Indizien zusammen. Die Hinweise müssen allerdings noch richtig gedeutet werden – und das wird keine leichte Aufgabe sein. Wer daher sicher gehen möchte, die richtige Schlussfolgerung gezogen zu haben, sollte das Booklet sorgfältig studieren, denn dort ist die Auflösung des rätselhaften und gefährlichen Abenteuers versteckt.
Im Booklet sind zudem viele Survival-Tipps aus dem „Fünf Freunde“-Abenteuerhandbuch aufgelistet, die bereits im Fall zum Einsatz kommen und auch bei den eigenen Abenteuern hilfreich sein könnten. So wird erklärt, wie man gute Knoten knüpft, was man tun kann, wenn man sich verlaufen hat, wie man geheime Botschaften entschlüsselt und vieles mehr. Noch mehr Survival-Tipps von den „Fünf Freunden“ gibt es – passend zur Veröffentlichung des ungelösten Falls – auf der neuen Webseite www.fuenf-freunde.de. Natürlich erfährt man auf der Webseite auch alles weitere über die „Fünf Freunde“, von allgemeinen Informationen bis hin zu Tipps und Tricks für Abenteurer.

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Fünf Freunde (000) und der siamesische KönigsdracheEin besonderes Abenteuer steht an: das erste bisher ungelöste in der Geschichte der Serie.

Die Idee derartiger Special-Folgen ist nicht gänzlich neu, dürften aber bei Freunden der jeweiligen Serie sicherlich auf Interesse stoßen. Ist es doch einfach mal etwas besonderes, bei dem man vorab nicht so ganz genau weiß, was einen erwartet.
Wer sich also die Spannung nicht nehmen lassen will, überspringt die nächsten beiden Absätze besser. Denn im Rahmen dieser Besprechung werde ich natürlich genauer darauf eingehen, womit man es hier zu tun bekommt.

Die Fünf Freunde wenden sich diesmal direkt an den Hörer und berichten von einem Fall, den sie niemals komplett gelöst haben. Im Rückblick beginnen sie die Ereignisse darzulegen - und natürlich bleibt es nicht nur bei einer reinen Erzählung, sondern wir werden, wie bei solchen Konzepten üblich, direkte Zeugen der ablaufenden Geschehnisse. Einen übergeordneten Erzähler wie in den normalen Abenteuern der Fünf Freunde gibt es somit nicht, stattdessen wechseln sich die vier Hauptsprecher bei ihrem Bericht ab. Und das nicht nur völlig willkürlich, sondern in einem logischen Kontext, so dass man die Details bei Alleingängen direkt aus erster Hand erfährt.

Die zweite Besonderheit dieses Hörspiels ist das sogenannte Abenteuerhandbuch, das der CD beigelegt wurde. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version des Booklets mit allerlei Tipps für Nachwuchsdetektive. Solches kennt man von anderen Buchserien bereits zur Genüge. Nichtsdestotrotz dürfte das bei jüngeren Hörern sicherlich die alterstypische Lust am Detektivspielen wecken.
Innerhalb der Geschichte wird von den Fünf Freunden zwar immer mal wieder auf eben dieses Abenteuerhandbuch hingewiesen, allerdings ist es begleitend zum Hören nicht notwendig. Erst am Ende, wenn es darum geht, als Hörer selbst das entscheidende Rätsel zu lösen, dürfte ein Blick dort hinein nochmals recht hilfreich sein.

Abgesehen davon handelt es sich bei diesem Hörspiel um ein - soweit ich das beurteilen kann - recht typisches Fünf Freunde Abenteuer. Eine Schatzsuche, die sich über allerlei Stationen erstreckt. Geheimgänge, Bootstouren, Tauchgänge und derlei mehr inklusive. Also alles, was man sich von einem abwechslungsreichen Abenteuer erwartet. Trotz dieser inhaltlich klassischen und durchaus ansprechenden Thematik, vermochte mich die Geschichte allerdings nicht gänzlich zu packen. Die Auswalzen der Rätsel hält das Tempo nicht gerade hoch. Die guten Ansätze hätte man hier noch stringenter zu einer schwungvoll erzählten Geschichte verarbeiten müssen, dann hätte sich gewiss eher Begeisterung eingestellt.

Die Musik ist über weite Strecken recht stimmig eingesetzt. Zwar nichts wirklich außergewöhnliches, sondern das bekannte Tonstudio Körting Programm, aber damit dürften langjährige Fans gewiss zufrieden zu stellen sein.

Sprecher:
Während mir Theresa Underberg als Anne ziemlich gut gefällt, bin ich von Alexandra Garcias Darbietung nicht immer ganz überzeugt. Insgesamt kann man aber dennoch von einer motivierten Leistung der vier Hauptsprecher reden.
Hinzu gesellen sich unter anderem Nina Petri als Reporterin, Henry König, Wolfgang Kaven und Heidi Berndt in jeweils kleineren Rollen.

Fazit: Prinzipiell wartet dieses Special mit netten Ideen auf und auch die Motive der Geschichte sind sehr klassisch, leider aber ist das Hörspiel nicht wirklich mitreißend erzählt, so dass ich insgesamt nur von durchschnittlicher Kost sprechen mag.

Note 3


3


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ivo Möller Julian
Jannik Endemann Dick
Theresa Underberg Anne
Alexandra Garcia George
Ursula Sieg Tante Fanny
Andreas von der Meden Onkel Quentin
Nina Petri Beverly Butlerton
Henry König Mr. Rivers, Hafenmeister
Heidi Berndt Mrs. Richards, Pensionswirtin
Christian Rode Schaffner
Wolfgang Kaven Polizist


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension10 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe