Titel-Details

» Das wilde Pack » 008) im Schattenreich
Cover - im Schattenreich

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Ein wilder Wolf stößt zum wilden Pack. Hamlet ist überglücklich, endlich einen richtig wilden Artgenossen kennen zu lernen. Aber der Neue hält sich nicht an die Regeln der Tiere und fordert Hamlet schließlich zu einem Kampf um die Anführerschaft der Tierbande heraus ...
» Regie: Andy Muhlack
» Musik: Andy Muhlack
» Buch/Script: André Marx, Boris Pfeiffer
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783803239570

» VÖ: 2010-05-00
» eine Produktion von USM AudioWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

Tracklisting:
1. Der Neue
2. Fenris gewinnt Freunde
3. Der Zweikampf
4. Auf der Suche
5. Bei den Wölfen
6. Müllers große Stunde

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Das wilde Pack (008) im SchattenreichDie jungen Biber wollen unbedingt einmal selbst in die Stadt, um ein Abenteuer zu erleben. Während sich die Tiere noch wegen der großen Gefahr, die von einem solchen Unternehmen mitten im Winter ausgeht, streiten, taucht ein Fremder im Paradies auf: Fenris, der wilde Wolf.
Während die meisten anderen Tiere ins Paradies gefunden haben, weil sie auf der Suche nach dem berüchtigten wilden Pack waren, hat Fenris bislang noch überhaupt nichts von diesen gehört, beschließt jedoch kurzfristig bei ihnen zu verweilen, um ihr Leben besser kennenzulernen. Doch ob das wirklich alles ist, was er im Sinn hat?

Fenris ist schon ein ziemlich düsterer Geselle, ganz so wie man sich das von einem wilden Wolf erwartet. Stimmlich wird das ganze von Thomas Linden sehr gelungen umgesetzt. Thomas Linden mimt zwar zugleich den Erzähler, doch es gelingt ihm problemlos die beiden Rollen so voneinander abzugrenzen, dass man die stimmliche Identität gar nicht großartig bemerkt.
Bei mir regten sich schnell Befürchtungen, was den Neuling im Paradies anbelangt, doch die Tiere ahnen noch nichts von einer drohenden Gefahr. Und so ist es recht interessant zu beobachten, wie Fenris seine Intrige unter dem wilden Pack immer weiter streut, um seinen Plänen näher zu kommen.

Im Gegensatz zur vorherigen Folge, legen André Marx und Boris Pfeiffer eine Geschichte vor, die mich wesentlich deutlicher überzeugt. Dies mag mitunter auch daran liegen, dass der Schwerpunkt hier mehr auf die Tiere gerichtet ist und die Menschen nur am Rande eine Rolle spielen, was sich angesichts der Art, wie diese innerhalb der Serie dargestellt werden, letztlich nur positiv auswirkt.
Aber auch abseits dieses Aspekts kann die Erzählung mit einigen sehr gelungenen Ideen aufwarten und allein die Thematik ist bestens geeignet vor allem beim jüngeren Publikum eine nette Portion Spannung aufzubauen. Ältere Hörer dürften die Sachverhalte wohl schon recht früh durchschauen, doch auch das tut dem Unterhaltungswert keinen Abbruch.

Bei der sehr umfangreichen Sprecherliste dieses Hörspiels, bleibt manche Doppelbesetzung leider nicht aus. Solche traf man ja bereits bei weniger umfassenden Rollen bereits in vorherigen Folgen immer mal wieder an. Hier fallen diese Dopplungen jedoch gar nicht so störend auf, dazu ist die Vielfalt an Sprechern, die hier zum Zuge kommt, schlicht zu groß.
Wie gewohnt geht es bei der Interpretation sehr tierisch zu - da ändert sich im Vergleich zu vorherigen Abenteuern also nicht wirklich viel. Mal von der ein oder anderen nicht ganz so prägnanten Darbietung bei den Wölfen abgesehen, verkörpern die Schauspieler ihre tierischen Rollen recht überzeugend. Aber diese stilistische Gangart muss man natürlich schon mögen.

Die akkustische Untermalung glänzt nicht unbedingt durch sonderlich eingängige Musikstücke, vermag aber alles in allem eine ausreichende Kulisse zu zimmern.

Fazit: Eine sehr schöne Geschichte, die das Autorenduo hier gezimmert hat. Vor allem im Hinblick auf das recht schwache vorangegangene Abenteuer sorgt dies doch für einige Erleichterung und Hoffnungen für die nächsten Episoden. Die akkustische Aufbereitung fällt im Prinzip wie gewohnt aus. Damit kann man zufrieden sein, so man nicht die allerhöchsten Ansprüche stellt.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Linden Erzähler
Jens-Peter Fiedler Hamlet, der Wolf
Frank Bahrenberg Barnabas, der Gorilla
Natascha Cham Tulpe, das Stinktier
Jürgen Sieger Oskar, das Schnabeltier
Anna Stijohann Spy, der Kolibri
Thomas Peters Ampel, das Chamäleon
Thomas Küchler Caramba, der Frosch
Suzan Erentok Shiva, die Pantherdame
Alexandra Gehrmann Kaka, das Kakaduweibchen
Alexandra Gehrmann Du, das Kakadumännchen
Bruno Tendera Ludwig, der Pavian
Andy Muhlack Meister Bockert, ein Biber
Nadine Kühn Ida, ein Bibermädchen
Malcolm Walgate Per, ein Biberjunge
Thandiwe Braun Ele, ein Bibermädchen
Thomas Küchler Castor, ein Biberjunge
Thomas Linden Fenris, ein wilder Wolf
Christiane Reichert Lana Graumoos, Leitwölfin
Thomas Küchler Lupus, ein Wolf
Karl-Heinz March Blane, ein Wolf
Andy Muhlack Wolf
Stefan Pützstück Wilderer
Benjamin Werres Zoodirektor Müller
Mechthild Teschemacher Constanze Müller


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe