Titel-Details

» Einzelhörspiel » 000) Die vergessene Welt
Cover - Die vergessene Welt
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der verschrobene Wissenschaftler Professor Challenger behauptet, auf einem Hochplateau im südamerikanischen Dschungel lebendige Dinosaurier entdeckt zu haben. Obwohl seine Kollegen ihn für verrückt halten, wird eine Expedition zum Amazonas gesandt. Die Teilnehmer entdecken dort tatsächlich urzeitliches Leben und müssen die haarsträubendsten Abenteuer bestehen: Sie werden von Flugechsen angegriffen, von fleischfressenden Dinosauriern gejagt und geraten in die Fänge blutrünstiger Affenmenschen.
» Produktion: Frank Gustavus
» Regie: Frank Gustavus
» Musik: Jan-Peter Pflug
» Umfang (CDs): 2
» eine Produktion von Ripper RecordsWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Einzelhörspiel (000) Die vergessene WeltIm Jahr 2005 veröffentlicht das Label RipperRecords das Hörspiel "Die Vergessene Welt" nach dem gleichnamigen Roman von Sir Arthur Conan Doyle.

Im Jahr 1912 will der junger Reporter Malone im Dienst der Daily Gazette unbedingt ein großes Abenteuer bestehen, um damit in der Gunst seiner Freundin zu steigen und diese so endlich heiraten zu können. Und tatsächlich verschafft ihm sein Redakteur einen entsprechenden Auftrag. Er soll Professor Challenger als Schwindler entlarven, der angeblich in Südamerika eine fundamentale Entdeckung gemacht hat. Dieser soll dort nämlich einen Ort geben, an dem bis heute Dinosaurier überlebt haben. Seine Kollegen erklären ihn kurzerhand für übergeschnappt. Dennoch bricht eine neue Expiditionsgruppe in dieses Gebiet auf, darunter auch Malone.

Der Aufbau der Geschichte folgt einem Muster, welches man auch von vielen Kinofilmen des Abenteuergenres her kennt. Nach einem kurzen Intro im Dschungel Südamerikas geht es zurück in die Wirklichkeit der bekannten Welt, in der das neue Abenteuer schließlich seinen Lauf nimmt. Man nimmt sich etwas länger Zeit, die verschiedenen Figuren vorzustellen. Das allerdings während eines sehr unterhaltsamen Eklats im Uni-Hörsaal.
Erst dann geht man zur eigentlichen Expidition über, nimmt sich aber auch für den Start dieser ordentlich Zeit, so dass der eigentliche Höhepunkt der Geschichte recht spät platziert scheint. Leider fällt die Expedition selbst nicht ganz so mitreißend aus wie erhofft. Gerade mit einem noch etwas zielgerichteterem Einsatz von Musik und Geräuschen hätten sich sicherlich noch deutlich mehr Schockmomente erzeugen und Spannung aufbauen lassen. Viele Abschnitte der Expedition werden entweder durch Berichte des Reporters oder durch den gealterten Malone im Rückblick wiedergegeben. Hier schimmert dann doch die Vorlage durch - der man aber gerade in einem Hörspiel nicht derart viel Gewicht hätte zukommen lassen müssen.
Man verstehe mich nicht falsch, der Unterhaltungswert ist allemal gegeben. Und auch dieser Erzählstil hat zweifellos seinen Reiz und sorgt auf jeden Fall mit dafür, dass die per se schon einigermaßen trashigen Elemente fast gar nicht als solche erscheinen.

Die Geräuschkulisse ist solide, aber gerade die Urwaldkulisse hätte ich mir doch ein ganzes Stück reichhaltiger und damit atmosphärisch dichter gewünscht. Ähnliches lässt sich auch von der Musik Jan-Peter Pflugs behaupten. Angesichts des Stoffes hätte das ganze ruhig etwas kräftiger und packender komponiert sein dürfen. So bleibt ein ziemlich farbloser Score.

Das Hörspiel lebt stark von den hochkarätigen Sprechern des Expeditionsteams. Das Zusammenspiel von Jürgen Thormann (ohnehin eine absolut einmalige Stimme), Timmo Niesner, Ronald Nitschke und Klaus Sonnenschein im Rahmen der Expedition, aber auch zuvor ist ein akustischer Hochgenuss. Die Charaktere sind klasse gezeichnet und erhalten durch die Sprecher nur noch mehr Gewicht.

Eine schöne Idee ist es auch, das Booklet in Form einer alten Tageszeitung aufzumachen.

Fazit: Ein interessantes Abenteuerhörspiel, das zwar gut zu unterhalten vermag, aber auch diverse Spannungspunkte vergibt. Zum einen hätte ich mir die Soundkulisse etwas üppiger gewünscht, zum zweiten sind die passiven Szenen durch Erzähler und Berichte im direkten Vergleich zu den aktiven etwas zu vorherrschend, um einen als Hörer völlig mitzureißen. Nichtsdestotrotz kann man allemal von einem guten Hörspiel sprechen.

Note 2


4


2 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Robert Missler Maple White
Thomas Nicolai Blondell
Jochen Schröder McArdle
Timmo Niesner Edward D. Malone
Peter Weis Der alte Malone (Erzähler)
Jürgen Thormann Professor Summerlee
Lothar Blumhagen Dr. Illingworth
Klaus Sonnenschein Professor Challenger
Ronald Nitschke Lord Roxton
Friedrich Schoenfelder Sir Douglas


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

12.07.2018 - 18:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Offenbarung 23 - Der Schatz der Loge

12.07.2018 - 15:31: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die vergessene Welt

11.07.2018 - 09:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Mutprobe

08.07.2018 - 01:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Angriff der Weltraumpflanzen

04.07.2018 - 13:47: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Mitschnitt - Haus am See

04.07.2018 - 07:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See

01.07.2018 - 05:08: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Das Geheimnis der Gordons

22.06.2018 - 09:50: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Toxic

20.06.2018 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Masters of the Universe - Die Königin der Meere

17.06.2018 - 13:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Hexenwahn