Titel-Details

» Ordensschwester Amelie » 002) Doppelt beerdigt
Cover - Doppelt beerdigt

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der alte Küster Serge Dublais traut seinen Augen nicht: Bei der Verlegung eines Grabes taucht eine zweite Leiche auf! Wer ist der geheimnisvolle Tote und wie ist er in das Grab gelangt? Amélie nimmt sich der Sache an und stellt mit Remy Bass und dem jungen Marc Valet Nachforschungen an. Die Spur führt in die Vergangenheit – zu einem über 30 Jahre alten Verbrechen. Die drei rollen den Fall neu auf und stoßen auf Ungeheuerliches: Einen Verdächtigen, der in Südamerika untergetaucht ist, und einen Gendarm, der es mit dem Gesetz nicht sehr genau nahm!
» Regie: Dennis Rohling, Michael Eickhorst
» Musik: Dennis Rohling
» Buch/Script: Sebastian Weber
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-06-25
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Ordensschwester Amelie (002) Doppelt beerdigtDa das Fundament der Kirche erneuert werden soll, müssen einige Gräber umgebettet werden. Bei den Ausgrabungen die Überraschung: in einem der Gräber werden gleich zwei Leichen gefunden. Das ist zweifellos mindestens eine zuviel. Amélie, die von diesem Vorfall natürlich recht rasch erfährt, wird sofort neugierig. Als sie zudem noch erfährt, dass die Tote, die ganz regulär dieses Grab bewohnt hat, ermordet wurde, der Fall aber niemals komplett aufgeklärt worden ist, stachelt das ihren Ermittlungseifer nur noch mehr an.

Auch diesmal darf sich die junge Nonne auf die Hilfe von Marc und Privatdetektiv Remy Bass verlassen, während der örtliche Gendarm vor der ganzen Sache am liebsten seine Ruhe haben würde.
Da man es mit einem Mordfall zu tun hat, der bereits viele Jahre zurückliegt, ist Amélie zunächst mal auf das Infomaterial aus der örtlichen Presse, dem Kirchenarchiv, viel mehr noch auf Zeitzeugen angewiesen, welche die damals beteiligten noch persönlich gekannt haben. Wer Befürchtungen hegt, dass all dies nur auf recht staubige und trockene Art und Weise aufbereitet werden könnte, täuscht sich. Natürlich gibt es hier schon einiges an Informationen zu verarbeiten, die man für sich selbst erst einmal sortieren muss. Die recht unterhaltsamen und bisweilen auch sehr amüsanten Dialoge ("Sie beten! Sie sind eine Nonne!") sorgen jedoch dafür, dass man trotz des recht ruhigen Erzählstils und des vielleicht etwas trockenen Plots bei Laune gehalten wird.

Vor allem Charaktere wie Remy Bass, gesprochen von Helmut Krauss, sind maßgeblich mitverantwortlich, dass es dem Hörspiel nicht an Spritzigkeit fehlt. Diese sprüht auch Sarah Riedel als Schwester Amélie in sämtlichen ihrer Auftritte aus.

Der überschaubare Sprechercast, bei dem man viele Charaktere bereits aus der ersten Folge kennt, ist in Bezug auf die Problematik den Überblick zu behalten zweifellos recht hilfreich, allerdings macht man es erfahrenen Krimihörern damit auch leichter, hinter des Rätsels Lösung zu kommen. Nichtsdestotrotz gelingt es Sebastian Weber lange Zeit, den Hörer im Unklaren zu wiegen.
Was bereits ein Markenzeichen von Lady Bedfort geworden ist - die bodenständigen, durchdachten und in sich schlüssigen Plots - setzt sich auch in dieser Reihe fort. Und das ist allemal sehr löblich. Denn vielen anderen Reihen mangelt es gerade daran.

Man könnte der Musik vielleicht vorwerfen, etwas zu unauffällig zu sein. Allerdings gilt auf der anderen Seite zu sagen, dass gerade dieser Stil recht gut zur Grundstimmung dieser Reihe passt. Das französische Küstenflair dringt sehr wohl ins heimische Wohnzimmer vor.

Fazit:
ruhige Krimikost mit einem durchdachten Plot
nicht über die Maßen spannend, dafür unterhaltsame Dialoge v.a. durch die lebendigen Charaktere
hochsolide Inszenierung in der Handschrift des Hörplaneten

Note 2-


3


3 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Sarah Riedel Amélie Eclaire
Helmut Krauss Remy Bass
Sascha Rotermund Marc Valet
Harald Effenberg Gendarm Hulot
Marianne Groß Mère Dorette
Christel Merian Brigitte Bonnet
Bodo Wolf Louis Gillard
Otto Mellies Serge Dublais
Robert Missler Jacques Ruppert


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe