Titel-Details

» Gabriel Burns » 028) Im Kreis des Vertrauens

Cover - Im Kreis des Vertrauens

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Das silberne Glühen zeichnete einen gewaltigen Schattenriss in die Betonmauer. Steven Burns spürte die schreckliche Nähe der zehn. Die fahlen Orte waren alle miteinander verbunden! Wenn einer fällt, könnten alle fallen. Mit jedem Atemzug wuchs die Intensität seiner Vorahnung. Einst wanderten sie als Götter in der Ewigkeit uferloser Finsternis. Wurden verehrt. Erschufen Kulte und Religionen! Aber man hatte sie vergessen. Es waren die letzten Nächte vor dem zweiten Fall. Ganze Landstriche waren entvölkert ... aber die Regierung in Bukarest schwieg. Blut würde den Winter färben. Und schon bald die Welt ...
» Produktion: Volker Sassenberg
» Regie: Volker Sassenberg
» Musik: Matthias Günthert und Volker Sassenberg
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-02-22
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Gabriel Burns (028) Im Kreis des VertrauensEs waren die letzten Nächte vor dem zweiten Fall...

Larry Newman und Steven Burns kehren zurück zur Nachtkathedrale in Vancouver. In den ausladenden Gewölben unterhalb des geschlossenen Gebäudetraktes des Hospitals stoßen die beiden auf ein grauhaariges Mädchen. Dies ist der Auftakt zu einem neuerlichen Rausch von Ereignissen...

Das Tempo der neuesten Folge ist im Vergleich zum Vorgänger wieder deutlich höher. Mit dem gleichem Maße, wie die Geschehnisse voranschreiten tut es der Durchblick leider nicht. Zwar wird allerhand an Stichworten kurz erwähnt, doch nur in wenigen Fällen ist es dann auch tatsächlich so, dass Dinge klarer werden. Zumal sich erneut eine Unmenge neuer Fragen dazu gesellt.
Dass ausgerechnet eine bekannte Figur nun der Erbe Pandialos sein soll, wirkt übergestülpt und weniger als logische Konsequenz vor allem aus etwas weiter zurückliegenden Folgen. Auch insgesamt beschleicht einen immer mehr der Eindruck, dass die Marschrichtung, die man mit dem Pandialo-Orden eingeschlagen hat, nicht wirklich zum ursprünglichen Grundkonzept gehörte und so die Verknüpfen an manchen Stellen fast schon konstruiert erscheinen. Man mag vom Axte-X-Phänomen sprechen, in dem ganz ähnlich Dinge immer wieder in neuem Licht dargestellt wurden, die Rahmenhandlung immer wieder in eine neue Richtung getrieben wurde, so dass einem mehr und mehr der Überblick verloren geht und ursprünglich im Raum stehende Fragen weiter und weiter in den Hintergrund drängen. Die Fäden laufen zum Teil zwar zusammen, zu viel an Hintergründen, die das ganze logischer verknüpfen würden, bleibt aber auf der Strecke. Dass es mit dem Ende der Phase Fleisch nun eine eher andere Marschrichtung gibt, ist zwar im Grunde nicht verkehrt, nur sollte man die Grundlagen dabei nicht völlig vergessen. Und auch wenn vieles aus der Tiefe gerissen kurz angeschnitten wird, reicht das allein nicht die Zusammenhänge wirklich klar zu machen. Einiges muss man sich natürlich auch selbst erschließen, das gehört ohne Frage dazu, doch nimmt es bisweilen etwas arg Überhand.
Das Burns-Feuer verlöscht meinerseits leider immer mehr und das obgleich es inhaltlich ja wirklich sehr spannend zur Sache geht. Doch je weiter die Handlung in immer mehr Richtungen voranschreitet ohne, dass man irgendetwas als tatsächlich abgeschlossen betrachten könnte, weicht Begeisterung zugunsten von Ernüchterung.
Es gibt auf der anderen Seite aber doch einige Szenen, die wirklich verdammt stark sind und beweisen, dass die Serie nicht gar so mit konkreteren Antworten geizen müsste, da auch so immer noch mehr als genug Stoff da ist, der es zu fesseln versteht. Vor allem einige der Geschehnisse in Bukarest sind wahrlich richtig heftig.

Obgleich inhaltlich manches etwas gehastet und nicht hundertprozentig rund wirkt, kann man bei der akkustischen Umsetzung mal wieder keine Mängel feststellen. Mal dezent leise und dann wieder laut und bombastisch. In Sachen düsterer Atmosphäre bleibt diese Serie nach wie vor das Maß. Willkommen im Endzeitalter.

Als Stargast dieser Folge wird TITUS angekündigt, der mir aber nicht wirklich etwas sagt. Seine Leistung geht jedenfalls absolut in Ordnung. Da lässt die Regie in Form von Volker Sassenberg wie auch bei bisherigen Star-Auftritten nichts anbrennen. Nachdem diesmal wieder ein Großteil in Rumänien spielt, fällt auch der Cast entsprechend "Ost-lastig" aus. Es ist sicherlich sehr erstaunlich, wie gut doch die Kommunikation funktioniert, in Bezug auf einen entsprechend klingenden Dialekt sind die Sprecher jedenfalls sehr bemüht, mit einem entsprechend überzeugenden Ergebnis.

Fazit: Die Serie könnte unglaublich klasse sein, wenn man mit dem Start in die neue Phase das zurückliegende nicht größtenteils links liegen oder in nur unbefriedigend erscheinende Zusammenhänge einbinden würde. Insgesamt habe ich jedenfalls das starke Gefühl, dass man sich immer mehr von den eigentlichen Wurzeln entfernt. Wobei neue Ideen an sich erstmal nichts schlechtes sind, wenn es dann allerdings auf dem Rücken eines unglaublich hohen Bergs an ohnehin schon in großer Zahl vorhandener ungelöster Rätsel ausgetragen wird, schwindet die Geduld - auch angesichts des nun verminderten VÖ-Rhythmus zunehmends.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jürgen Kluckert Erzähler
Hans Paetsch Intro
Bernd Vollbrecht Steven Burns
Björn Schalla Larry Newman
Regina Lemnitz Rebecca Collins
Volker Sassenberg Aaron Cutter
Uli Krohm Razvan Gulesco
Heike Paul Selina Dobrin
Gundi Eberhard Anahita
Timmo Niesner Dorgan Fink
Titus Viorel Mutu
Valentin Platareanu Auserwählter
Hasso Zorn Victor Zeysen
Klaus-Peter Grap Securitate Soldat
Vasile Arghezi Securitate Soldat


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle