Titel-Details

» Die drei ??? » 141) und die Fußball-Falle

Cover - und die Fußball-Falle

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

7 / 15

» Der Fußballstar Jeffrey Seaman und seine Mannschaft bereiten sich in Rocky Beach auf ein Mehrländerturnier vor. Doch merkwürdige Zwischenfälle stören das Training und versetzen die Spieler in Angst und Schrecken. Als auch noch der ägyptische Totengott Anubis in den Katakomben unter dem Fußballstadion auftaucht und sein Unwesen treibt, ist klar: Die drei ??? müssen all ihren detektivischen Spürsinn aufbieten, um diesen Fall zu lösen!
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Marco Sonnleitner, André Minninger
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-10-01
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Tracklisting:

1. In die Höhe getrieben
2. Mädchen für alles
3. Ein neuer Auftrag
4. Stimmen
5. Pop-Art
6. Vertrocknete Blüte
7. Das Grauen in den Katakomben
8. Totengericht
9. Ägyptische Flüche
10. Durch die Blume
11. Fix und alle
12. Barocke Meisterwerke
13. Sprechende Pflanzen

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die drei ??? (141) und die Fußball-FalleSchon wieder Fußball, mag sich wohl mancher "Die drei ???"-Hörer denken.
Es ist schon unfassbar, wie oft diese Sportart im Vergleich zu allen anderen innerhalb einer Serie, die in den Staaten spielt, auftaucht. Doch da diese Sportart in Deutschland, wo die Serie nunmal verkauft wird, nach wie vor die absolute Nummer eins ist, verwundert das eigentlich nicht. Dahinter steckt also reine Marketing-Kalkulation seitens des Kosmos-Verlag.

Aufgrund der schlechten Erfahrungen, die man mit Sportfolgen bei den drei ??? gemacht hat, rechnet man insgeheim ja schon fast mit dem schlimmsten. In Anbetracht dieser Erwartungshaltung, war ich von dem vorliegenden Abenteuer doch eher positiv überrascht, wenngleich es mich andererseits aber auch nicht unbedingt in helle Begeisterungsstürme versetzt hat.

Alles beginnt mit einer Auktion, was manche Erinnerung an klassische DDF-Zeiten weckt.
Zu einem völlig überteuerten Preis wird dort ein scheußliches Airbrush-Gemälde, welches ein ägyptisches Motiv zeigt, an einen Spieler der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft verkauft. Tags später berichtet Peter von seinem neuen Job als Helfer bei der Nationalmannschaft und von den mysteriösen Vorkommnissen nach einem Besuch in der Grabkammer des ägyptischen Museums. Ganz klar: das ist ein neuer Fall für die drei ???.

Als Hörer ist einem recht früh klar, dass zwischen Gemälde und den Ereignissen ein Zusammenhang besteht. Die Auflösung offenbart dann das bekannte Muster: viel Aufwand für ein bestimmtes Ziel. Zweifellos war dies schon immer Teil der Serie, scheint in neuen Fällen aber regelrecht zur Tagesordnung zu gehören. Sei es wie es ist, der Fall ist nichtsdestotrotz recht schlüssig aufgebaut. Und das ist ja etwas, worüber man schon ziemlich froh sein muss.

Mal abgesehen vom Fußballumfeld, in dem sich der Fall bewegt, wirkt das ganze ziemlich DDF-typisch. Fußball bleibt hier Nebensache. Das ganze hätte sich genauso auch bei der amerikanischen Basketball-, Football oder Baseballmannschaft abspielen können. Und wäre wohl auch etwas passender gewesen als zum x-ten Male Fußball.

Mit 59 Minuten ist dieses Hörspiel wieder deutlich kürzer als der unmittelbare Vorgänger und zudem auch deutlich kurzweiliger. Ich bin mir aber sicher, dass da nochmals mindestens fünf verzichtbare Minuten hätten herausfallen können. So ist mir der Erzähler vor allem in der ersten Hälfte mit zu vielen unnötigen oder redundanten Informationen am Werk. Interessant ist, dass man ihn dagegen in der zweiten fast gar nicht einsetzt und dort auch keineswegs vermisst. Das zeigt ja, dass man es in Sachen Skriptbearbeitung prinzipiell schon drauf hätte. Dafür gibt es am Ende wieder einige Dopplungen, die verzichtbar gewesen wären. Aber zumindest ist so die Aufklärung nochmals vollständig.

Dafür, dass es hier so oft um Agypten geht, kommt das entsprechende Flair nicht wirklich auf. Die Schuld ist klar bei der Musikuntermalung zu suchen. Diese bleibt weiterhin ziemlich beliebig, gefällt mir von der Auswahl der Stücke dennoch zumindest ein wenig besser als zuletzt.

Überzeugen kann man dagegen bei der Auswahl an Gastsprechern. Leute wie Daniel Welbat, Achim Schülke und Jörg Gillner versprühen den nötigen Charme. Die drei ??? agieren ebenfalls glaubwürdig und nicht so aufgesetzt, wie wir es bisweilen auch schon erlebt haben. Lediglich bei Hans Meinhardt war ich doch ein wenig erschrocken, wie alt er bereits klingt. Aber das ist natürlich etwas, das man ihm keineswegs vorwerfen kann.

Fazit: Die Geschichte weckt in einigen Bereichen durchaus Erinnerungen an manche Klassiker und kann trotz des bekannten Strickmusters als solide bezeichnet werden. Das gilt überraschenderweise diesmal auch für die Umsetzung, die sich in Details zwar nach wie vor steigern ließe, so aber bereits auf keinem ganze schlechten Weg ist. Vor allem im direkten Vergleich zur sehr lang geratenen vorherigen Episode. Da ich mir angesichts der Fußball-Thematik deutlich schlimmeres erwartet hatte, war ich letztlich doch eher positiv als negativ überrascht.

Note 3+


3


4 von 4 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Fritsch Erzähler
Oliver Rohrbeck Justus Jonas
Jens Wawrczeck Peter Shaw
Andreas Fröhlich Bob Andrews
Hans Meinhardt Onkel Titus Jonas
Holger Mahlich Inspektor Cotta
Daniel Welbat Jeffrey Seaman
Oliver Böttcher Steven
Patrick Bach Eric
Christian Senger Mr. Settler
Achim Schülke Auktionator
Hilla Fitzen Frau
Wolfgang Riehm Patrick O'Brian
Jörg Gillner William de Haas
Tobias Meister Theodor Brewster
Olaf Kreuzenbeck Butler


Veranstaltungen

19.09.2010 - Record Release Party - Die drei ??? - 141) Die Fußball-Falle
Oliver Rohrbeck präsentiert am Sonntag, den 19.09.2010 im Kulturzentrum Schlachthof in Bremen etwa zwei Wochen vor der Veröffentlichung im Handel exklusiv die Folge 141 "Die drei ??? und die Fußball-Falle". Tickets gibt es zum Preis von 9 EUR + VVK-Gebühr exklusiv unter www.eventim.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (2)
Daniel Klages (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 29.10.2010 11:18:42 Uhr
Bewertung: k.A.

Mini-Fazit: Nee, das gefiel mir nicht wirklich. Wenn schon Fußball, dann bitte auch sinnvoll in die Geschichte einarbeiten. Ansonsten hatte die Folge für mich zu viele Elemente, die es schon in früheren Folgen gab. Nach dem dreiTag merkt man einfach, wie viel mit der Serie, den Figuren, Sprechern, Musiken und allem drumm und dran möglich wäre und wie der Boden der Buch-Tatsachen aussieht. Traurig. Eine hörbare Folge die keinem weh tut, mehr nicht.
Mr. Murphy schrieb am 03.10.2010 22:39:21 Uhr
Bewertung: 7 / 15

Fußball, Gemälde und ein Fluch

Der Fußballstar Jeffrey Seaman und seine Mannschaft bereiten sich in Rocky Beach auf ein Mehrländerturnier vor. Doch merkwürdige Zwischenfälle stören das Training und versetzen die Spieler in Angst und Schrecken. Als auch noch der ägyptische Totengott Anubis in den Katakomben unter dem Fußballstadion auftaucht und sein Unwesen treibt, ist klar: Die drei ??? müssen all ihren detektivischen Spürsinn aufbieten, um diesen Fall zu lösen!

Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Die Mischung machts". Leider ist hier das Gegenteil der Fall: Die Mischung fand ich gar nicht gut. Es hat wenig zusammengepasst. Am Anfang nach der Auktion, wird der Hörer mit dem Holzhammer auf ein wichtiges Detail aufmerksam gemacht. Gut ist, dass die drei ??? ermitteln. Das Thema Fußball kommt nur am Rand vor. Atmosphäre ist in diesem Hörspiel überwiegend nicht vorhanden, zumindest kam es mir so vor. Das Cover war diesmal meiner Meinung nach schlecht. Es zeigt eine Szene aus dem Hörspiel.

Das Sprecherensemble leistet überwiegend eine gute Arbeit: Von den Gastsprechern haben mir Daniel Welbat als Jeffrey Seaman, Achim Schülke als Auktionator, Tobias Meister als Theodor Brewster und Oliver Böttcher als Steven am besten gefallen. Die drei Hauptsprecher sind gewohnt gut in ihren Rollen.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind überwiegend gut ausgewählt und eingesetzt worden.

Fazit: Diese Folge ist unterdurchschnittlich (bezogen auf die ganze Serie). Die 141 ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht so gut, dass ich sie mir oft anhören werde. Note 3 Minus.

Durchschnittliche Userwertung: 7 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle