Titel-Details

» Die drei ??? » 142) Tödliches Eis

Cover - Tödliches Eis

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Schnee und Eis, Wölfe und arktische Stürme - das Nordic Wilderness Race ist eines der härtesten Schlittenhunderennen der Welt. Als die drei ??? von der Journalistin Carol Ford gefragt werden, ob sie bei der Reportage über das Rennen helfen wollen, sagen die Jungen begeistert zu. Doch damit lassen sie sich auf ein gefährliches Abenteuer ein. Als es zu einem ernsthaften Zwischenfall mit skrupellosen Verbrechern kommt, ist klar: Die drei Detektive müssen schnell handeln, damit dies nicht ihr letzter Fall wird!
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Kari Erlhoff, André Minninger
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-12-03
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Tracklisting:

1. Liebe Hunde und böse Kekse
2. Diebstahl
3. Pressekonferenz
4. Peter, der Hellseher
5. Angst vor Gnomen
6. Nordlicht und Wölfe
7. Blut
8. Der pure Luxus
9. Geruchssinn
10. Bob wird überfahren
11. Alleingang
12. Fleckenteufel
13. Eine arktische Erinnerung

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die drei ??? (142) Tödliches EisDie drei ??? folgen dem Ruf der Fernsehjournalistin Carol Ford nach Dawson, Alaska, nachdem deren Team urplötzlich erkrankt ist. Doch die Unterstützung bei den TV-Aufzeichnungen ist nicht der einzige Grunde, weshalb Carol gerade die drei Detektive angefordert hat. Denn anscheinend geht beim härtesten Hundeschlitten-Rennen der Welt ein Saboteur um.
Gerade als Carol den drei ??? von dem Auftrag erzählt, bricht ein Feuer aus! Sofort eilen die vier los, um ein größeres Unglück zu verhindern. Jemand scheint wirklich alles daran zu setzen, die Konkurrenz auszuschalten.

Nebendem steht ein Goldraub, der sich am Rande des Rennens ereignet hat, im Fokus der drei Detektive. Als erfahrener Hörer kann man sich schon zusammenreimen, dass hier gewisse Zusammenhänge bestehen.
Mal abgesehen von dieser Schwäche, kann man den Plot aus der Feder von Kari Erlhoff als absolut gelungen bezeichnen. Die Zutaten erinnern sehr an alte Klassiker-Tage. Das Setting ist hier allerdings ein eher ungewöhnliches für Serienverhältnisse: Minustemperaturen, Eis und Schnee - das ist als Abwechslung durchaus mal nett, sollte aber vielleicht nicht zur Gewohnheit werden. Insgesamt folgt die Geschichte also dem typischen Muster bekannter drei ??? Storys, versucht dabei aber neue Wege einzuschlagen. Das ist definitiv nicht der schlechteste Ansatz.

Den optimalen Ansatz hat man bei der Umarbeitung der Vorlage ins Hörspiel jedoch scheinbar nicht gefunden. Denn obwohl der Plot per se überzeugt, ist die Umsetzung des ganzen etwas zu träge ausgefallen. Zwar versucht man beispielsweise durch die Feuerszene bereits recht früh ein wenig Abwechslung in die recht ausführlichen Gespräche einzustreuen, die einen zunächst einmal mit den Grundlagen vertraut machen sollen, aber das lenkt nur kurz davon ab, dass nicht zuletzt aufgrund des Fokus auf eher monoton ablaufende Dialoge und die Zusammenfassungen der Erzähler der Spannungsbogen zu flach ausfällt. Da hätte man definitiv deutlich mehr draus machen können - vor allem hätte die Umsetzung gerade anfangs und in der Mitte um einiges lebendiger sein können. Und es ist leider nicht so, dass diese Schwäche nur die aktuell vorliegende Folge betreffen würde. Das ganze zieht sich vielmehr schon seit einer ganzen Zeit wie ein roter Faden durch die Episoden - und das ist schon arg enttäuschend.

Die Geräuschkulisse ist auf dem Niveau der vergangenen Hörspiele. Auf gut deutsch: durchschnittlich. Ein gewisses Grundniveau ist vorhanden, aber da wäre an vielen Stellen mehr gegangen. Gerade, dass die Dialoge sich überall gleich anhören - egal ob draußen oder in einem Raum - sorgt nicht unbedingt dafür, dass man sich zusammen mit den drei Detektiven im ewigen Eis wähnt.
Dagegen fällt die Zusammenstellung der Musik stimmiger aus als beim Gros der letzten DDF-Folgen. Von bahnbrechend zu sprechen wäre zwar ebenfalls übertrieben, aber zumindest gibt es dahingehend von mir keinen größeren Anlass zur Kritik.

Wenn man sich jedoch an die dichte Inszenierung anderer Reihen erinnert, wird einem einmal mehr offenbar, dass wie sich analoge Szenarien auch anhören könnten.

Den gibt es auch nicht beim Sprechercast. Für diese Folge konnte man einige bekannte Sprecher wie Udo Schenk, Claudia Schermutzki, Robert Missler, Elena Wilms, Jürgen Thormann und einige mehr gewinnen, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen.

Fazit: Es ist schon verdammt schade, dass so viel Potential einer an sich guten Geschichte durch eine etwas träge Inszenierung verschenkt wird. Zwar vermag man mit den guten Sprechern ein paar weitere Pluspunkte sammeln, aber insgesamt hätte man aus dieser Grundlage mehr machen können. Bleibt somit insgesamt eine hörbare, solide Geschichte, die aber deutlich spannender hätte inszeniert sein können.

Note 3


3


2 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Fritsch Erzähler
Oliver Rohrbeck Justus Jonas
Jens Wawrczeck Peter Shaw
Andreas Fröhlich Bob Andrews
Claudia Schermutzki Carol Ford
Elena Wilms Francis Studstill
Udo Schenk Baxter Norsworthy
Holger Löwenberg Gordon Hoke
Meik Spallek Jared Fox
Andrea Linau Candace Duskin
Urs Affolter George Bennet
Robert Missler Greg Harper
Jürgen Thormann Woodland
Jamie Leaves Reporterin
Glenn Goltz Reporter
Oliver Geilhardt Wellford
Achim Schülke Pilot
Sascha Draeger Lautsprecherstimme


Veranstaltungen

21.11.2010 - Record Release Party - Die drei ??? - 142) Tödliches Eis
Zwei Wochen vor Veröffentlichung der Folge 142 "Tödliches Eis" zieht es Oliver Rohrbeck nach Nürnberg, wo er am 21.11.2010 im HIRSCH die Folge mit Euch anhören und danach natürlich eine neue Folge des Mitmach-Hörspiels "Die geheimen Steine" aufnehmen wird. Tickets gibt es zum Preis von 9 EUR + VVK-Gebühr exklusiv unter www.eventim.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart