Titel-Details

» TKKG » 157) Oskar und die sieben Zwerge
Cover - Oskar und die sieben Zwerge

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Erna Vogel bricht auf offener Straße zusammen! Skrupellose Verbrecher haben ihre sieben Pudel entführt und drohen per Handy, den Hunden etwas Schreckliches anzutun, falls die alte Dame die Polizei einschaltet. Doch obwohl auf die Forderungen der Kidnapper eingegangen wird, finden TKKG die armen Tiere betäubt im Auto. Ihre Ermittlungen führen sie auf gefährliches Glatteis...
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Musik: Tonstudio Europa
» Buch/Script: André Minninger
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-02-29
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (157) Oskar und die sieben ZwergeBereits das 157. Abenteuer steht für die TKKG-Freunde an und erneut stammt es aus der Feder von André Minninger. Nachdem dieser mit dem Vorgänger eine regelrechte Überraschung präsentiert hat, gibt es nun direkt eine dicke Enttäuschung.

Fast märchenhaft klingt der Titel, doch das ist irreführend, denn bei den sieben Zwergen handelt es sich um die sieben Pudel von Erna Vogel. TKKG sollen die Frau, die sich im Tierschutzverein sehr engagiert, auf einen Hundeschönheitswettbewerb begleiten. Da passiert es. Als sich alle fünf die Ausstellung vorab etwas genauer anschauen wollen, wird der Wagen von Frau Vogel geklaut - mitsamt den Hunden. Kurz darauf erreicht die Frau ein sehr merkwürdiger Anruf. Ob hier ein Erpresser seine Finger im Spiel hat?

Vielleicht könnte man gewohnter TKKG-Kost sprechen, doch das ist in Anbetracht der Abenteuer, die man in der letzten Zeit so zu hören bekommen hat, nicht wirklich ein Kompliment. Umso erfreulicher war, dass mit André Minninger nun etwas frischer Wind in die Serie zu kommen schien. Zumindest hat er mit dem letzten Abenteuer bewiesen, dass es deutlich besser gehen kann. Diesmal allerdings kann sich der Fall aus der Belanglosigkeit nicht befreien. Minutenlang lauscht man völlig unwichtigen und gestreckten Dialogen, für welche die Bezeichung Füllmaterial schon mehr als gerechtfertigt ist. Damit könnte man vielleicht sogar leben, wenn nicht gleichermaßen noch ein recht hoher Nervfaktor ob der arg überzeichneten Thematik und Charaktere vorhanden wäre. Gute Unterhaltung sieht wahrlich anders aus. Zugute halten kann man dem Fall, dass lange Zeit das Motiv der Täter im Hintergrund bleibt, die eingestreuten Blickwinkel der Täter - oftmals als Gansterdialoge betitelt - sind allerdings völlig überflüssig.
Ein wenig mehr als die Hälfte der Spielzeit und das ganze wäre wohl okay gewesen, so aber ist der Inhalt viel zu dünn und Langweile und Nervfaktoren beherrschen die Handlung. Schade.

Leider ist der Nervfaktor bedingt durch einige Rollen ziemlich groß. Nicht nur Veronika Neugebauer weiß auf dem geistigen Zentralapparat herumzutrampeln, Brigitte Böttrich als Erna Vogel ist da nicht unbedingt viel angenehmer. Die Sprecher trifft dabei eigentlich weniger eine Schuld, denn für die Dialoge, die sie vorzutragen haben, können sie nichts. Und da die Rollen schon sehr, sehr überzogen angelegt sind, hört sich das Ergebnis eben entsprechend an. Bestes Beispiel dafür ist auch Nicolas König als Veranstalter. Vielleicht mag manch einer daran Spaß haben, in meinen Augen war das schlicht und ergreifend unnötig.
Nun, alle stehen nicht auf verlorenem Posten. Sascha Draeger als Tim liefert beispielsweise eine sehr solide Leistung ab und auch von Manou Lubowski hat man schon deutlich schlimmere Darbietungen vernommen. Dass er bis auf wenige Nebensätze und selbst dann nur mit belanglosesten Kommentaren stattfindet, ist wieder eine andere Sache. Da fragt man sich zudem, ob es sich wirklich gelohnt hat Niki Nowotny für eigentlich nichts überhaupt ins Studio zu holen.

Die Musik ist Standard, größtenteils bekannte Klänge, insgesamt nicht schlecht, aber nicht immer optimal passend. Das geht so auf aber in Ordnung. Viel mehr erwartet man von dieser Serie eigentlich gar nicht und die größten Probleme liegen eben auch ganz woanders.

Fazit: Die Geschichte mag ja noch nett gestrickt sein, aber muss man das ganze wirklich so extrem mit Belanglosigkeit strecken? Wer TKKG nur noch als Hintergrundberieselung laufen lässt, kann sicherlich mal reinhören. Aber die Chance eines qualitativen Aufbruchs hat man erst einmal vertan. Schwache Darbietung, selbst wenn es innerhalb der Serie sicherlich schlimmeres gibt.

Note 4-


1


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolfgang Kaven Erzähler
Sascha Draeger Tim
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Edgar Bessen Kommissar Glockner
Brigitte Böttrich Frau Vogel
Mario Grete Hartmut Hohl
Thomas Schüler Joachim Dietrich
Nicolas König Veranstalter
Katja Brügger Gisela
Rasmus Borowski Taxifahrer
Konstanze Ullmer Sekretärin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension5 von 10
»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension70 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle