Titel-Details

» Hörbuch » Burg Schreckenstein » 000) Das Rätsel von Burg Schreckenstein
Cover - Das Rätsel von Burg Schreckenstein

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Auf Schreckenstein verschwinden Kleidungsstücke und Fresspakete auf Nimmerwiedersehen. Vielleicht ein Streich der Rosenfelserinnen? Nichts deutet darauf hin. Dann fehlt plötzlich vom kleinen Eberhard jede SpurÂ…
» Regie: Angela Kübrich
» Buch/Script: Oliver Hassencamp
» Umfang (CDs): 2
» ISBN: 9783867176439

» VÖ: 2010-09-17
» eine Produktion von HörverlagWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Das Rätsel von Burg SchreckensteinAnfangs verdächtigen sich die Schreckensteiner untereinander, verschiedene Dinge entwendet zu haben. Doch schnell wird klar, dass für das Verschwinden von Fresspaket und Rennrad keiner der berüchtigten Schreckensteiner Streiche verantwortlich ist. Aber wer steckt dann dahinter? Die Schreckensteiner legen sich auf die Lauer und machen eine höchst interessante Beobachtung. Es muss einen Geheimgang geben, von dem die "Ritter" bislang nichts gewusst haben.

Während es sonst normalerweise die Schreckensteiner sind, die gerne Streiche spielen, stehen sie diesmal auf der anderen Seite. Und es ist ganz klar, dass sie sich das nicht so einfach bieten lassen. So werden selbst die Mini-Ritter aktiv, wie scherzhaft die jüngsten Schüler der Burg von der etwas älteren Truppe rund um Stefan, Ottokar und Dampfwalze genannt werden.
Nächtliches auf-die-Lauer-legen, beschatten und verfolgen ist angesagt. Und das verspricht einiges an Spannung. Im Vergleich zu anderen Abenteuern der Schreckensteiner sogar verhältnismäßig viel davon. Nicht, dass die anderen Schreckensteiner Abenteuer langweilig wären, hier aber legt man den Schwerpunkt einfach ein wenig anders. Und das macht sich durchaus gut, denn allein dem Schulalltag der Ritter zu lauschen, selbst einer der so eigenwillig und besonders ist, weckt auf Dauer dann vielleicht doch nicht mehr soo viel Faszination.
Insofern macht Autor Oliver Hassenkamp eigentlich alles richtig. Zumal der lockere Stil und die Eigenheiten keineswegs zu kurz kommen. Und sogar für einen kurzen Auftritt der Rosenfelserinnen bleibt Platz.

Auch diesmal wird die Geschichte von niemand geringerem als Rufus Beck vorgetragen. Das macht er auf eine sehr lockere und angenehme Art. Er versteht es prima den einzelnen Figuren eine individuelle Farbe zu geben ohne dabei mit seinen Variationen zu übertreiben.
Dank seiner Lesung wird der Geist Schreckensteins richtiggehend lebendig.

Musik gibt es weiterhin keine. Etwas schade, weil sich diese gerade zwischen den Kapitelwechseln wirklich gut gemacht hätte.

Fazit: Diesmal dreht sich alles nur um ein Thema, die Diebe von Burg Schreckenstein nämlich. Das bietet zweifellos genügend Stoff für 120 Minuten witzige und vor allem spannende Unterhaltung. Ich bleibe dabei: die Abenteuer der Schreckensteiner machen einfach eine Menge Spaß.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Rufus Beck Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

18.02.2019 - 22:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dark Life - Nowbacks Geheimnisse

14.02.2019 - 20:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

13.02.2019 - 15:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Der Wächter im Dunkel

09.02.2019 - 15:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

06.02.2019 - 19:52: hoerspiel3.de hat folgende Produktion bearbeitet: Mitschnitt - Haus am See

06.02.2019 - 00:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: The SATCHMO Trilogy - Part 3 - Auf dem Planeten Tourette

05.02.2019 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

27.01.2019 - 17:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

23.01.2019 - 01:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

16.01.2019 - 18:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See