Titel-Details

» Hörbuch » Die Legende der Wächter » 001) Die Entführung
Cover - Die Entführung

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Tief im Wald von Tyto brüten die edlen Schleiereulen. Soren wird hier geboren und wächst in einer friedlichen Welt auf. Doch im Wald geschehen mysteriöse Dinge: Eier verschwinden aus den Nestern, junge Eulen werden entführt. Auch Soren trifft dieses Schicksal. Nach einem Sturz aus dem Nest wird er in einen dunklen Canyon verschleppt, in das sogenannte Internat für verwaiste Eulen "Sankt Ägolius". Hier herrschen strenge Regeln: Den jungen Eulen wird Fliegen unter Strafe verboten, sie sollen zu gehorsamen Arbeitern erzogen werden. Doch Soren spürt in seinem Inneren einen unwiderstehlichen Freiheitsdrang und so plant er mit seiner Freundin Gylfie die Flucht. Unterstützt von einem abtrünnigen Lehrer, lernen sie heimlich fliegen und starten eines Nachts in ihr neues, freies Leben.
» Musik: Ulrich Maske
» Buch/Script: Kathryn Lasky
» Umfang (CDs): 3
» ISBN: 9783833726163

» VÖ: 2010-10-07
» eine Produktion von JumboWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (001) Die EntführungDie Meldungen über entführte Eulenkinder häufen sich. Und auch Sorens Eltern sind aufs höchste besorgt und vorsichtig. Ausgerechnet sein eigener Bruder ist es, der dafür sorgt, dass auch Soren in die Fänge der Entführer gerät.
Und so gerät Soren in das Internat für verwaiste Eulen. Was sich im ersten Moment nach einer recht harmlosen Institution anhören mag, soll sich als lebendig gewordener Albtraum für die Eulenjünglinge erweisen. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht. Das ist Soren bereits nach kurzer Zeit klar. Fragen sind absolut verboten und mittels Gehirnwäsche werden die Eulenkinder zu willenlosen Drohnen herangezüchtet.
Allerdings lernt Soren eine andere Eule kennen, die sich genauso wenig wie er in sein Schicksal fügen möchte: Gylvie. Gemeinsam versuchen die beiden nicht nur herauszufinden, was das eigentliche Ziel der Internatsleiter ist, sondern gleichzeitig einen Fluchtplan zu entwerfen.

An und für sich ist der vorliegende Stoff doch relativ heftig, wenn man sich das Szenario einmal auf die Welt der Menschen überträgt vorstellt. Dadurch, dass sich der Autor aber für die Welt der Eulen entschieden hat, kommt das ganze aber sofort kindgerechter und harmloser herüber – allein schon durch die sehr liebevoll geschilderten Besonderheiten, die das Leben einer Eule so auszeichnen. Angefangen bei den verschiedenen Arten, die hier aufeinandertreffen, den ersten Flugversuchen und der ganz speziellen Form der Nahrungsaufnahme.
Auch wenn der Erzählstil sehr an ein kindliches bis jugendliches Publikum angepasst ist, heißt das nicht, dass die Geschichte nicht auch für ältere Hörer spannend sein kann. Die Idee gefällt mir bisher jedenfalls ziemlich gut und mit diesem ersten Teil ist das Abenteuer rund um Freundschaft und Ideale ja noch längst nicht zu Ende erzählt.

Dass Stefan Kaminski ein Stimmkünstler ist wie er im Buche steht, dürfte für regelmäßigen Lesern dieser Seite sicherlich nichts neues mehr sein. Hier beweist er einmal mehr sein eindrucksvolles Talent verschiedene Stimm- und Tonlagen zu sprechen, so dass man desöfteren den Eindruck hat mehr als nur einem Sprecher zu lauschen. Kaminski lebt sich regelrecht in die einzelnen Charaktere hinein und scheut auch nicht davor zurück, die Eulen mittels der so typischen Käuzchenrufe noch echter erscheinen zu lassen.

Das Hörbuch kommt zusätzlich mit Musik von Ulrich Maske daher. Dessen Komposition passt sehr gut zur vorliegenden Geschichte und ich muss sagen, dass es da fast schon etwas schade ist, dass man diese nur sehr verstreut mal zwischen einzelnen Kapiteln eingesetzt hat. Das wäre definitiv noch ausbaufähig gewesen. Vor allem zum Ende einer jeweiligen CD hätte ich mir Musik als Ausklang gewünscht, da das Ende dort sonst doch etwas arg abrupt daherkommt.

Fazit: eine spannende Geschichte aus der Welt der Eulen, die sich sehr menschlichen Themen widmet und damit nicht nur für das jüngere Publikum interessant sind. Stefan Kaminski läuft hier einmal mehr zur Hochform aus. Das kann man wirklich herausragende Schauspielkunst nennen.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Stefan Kaminski Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

22.04.2019 - 14:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

11.04.2019 - 20:19: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gespensterjäger - auf eisiger Spur

10.04.2019 - 10:43: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geheimnis um TKKG (Neufassung)

01.04.2019 - 14:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Vermessung der Welt

28.03.2019 - 16:24: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - 13 blaue Katzen

28.03.2019 - 00:59: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Anschlag auf den Silberpfeil

22.03.2019 - 12:08: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See

18.03.2019 - 23:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Conni - und das tanzende Pony

14.03.2019 - 22:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gespensterkrimi - Das Geheimnis der Totenmaske

10.03.2019 - 14:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Anschlag auf den Silberpfeil