Titel-Details

» Jack Slaughter » 011) Im Haus des Todes

Cover - Im Haus des Todes

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Ein Freizeitpark öffnet in Jacksonville seine kitschigen Tore. Mr. Happy will mit Happyland Freude schenken und Glück verbreiten. Doch ein heimtückischer Fluch verändert ihn. Er hat urplötzlich wahnsinnigen Hunger auf wahrlich herzhafte Speisen. Als immer mehr Menschen verschwinden, wird Jack Slaughter zu Hilfe gerufen. Der Albtraum aller Monster soll den kauzigen Kannibalen finden und zur Strecke bringen. Oder kann Jack den Menschenfresser etwa retten?
» Produktion: LPL
» Regie: Lars Peter Lueg
» Musik: Andy Matern
» Buch/Script: Devon Richter, Nikola Frey
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 61 Minuten
» ISBN: 9783829123570

» VÖ: 2010-08-27
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Jack Slaughter (011) Im Haus des TodesEin neuer Vergnügungspark soll in Jacksonville eröffnet werden. In einem abschließenden Gespräch zwischen Mr. Happy, dem Leiter des Projekts, und Frank Stoner werden die letzten Details geklärt, bevor es dann endlich los gehen kann. Sehr zum Ärger von Professor Doom, der durch den Lärm einem Wutausbruch nahe ist. Versucht er anfangs noch mit einem halbwegs freundlichen Telefonat bei Mr. Happy die sofortige Schließung des Parks durchzusetzen, sieht er sich wenig später gezwungen trotz des Waffenstilstandes mit Jack Slaughter andere Mittel zu verwenden.
Die Tochter des Lichts unterhält sich unterdessen zusammen mit Tony und Kim über ihre unerwartete Männlichkeit. Erst in der nächsten Nacht erfährt sie von Grandma Abigail von der drohenden Gefahr...

Was gibt es Neues von der Tochter des Lichts zu berichten?
Nun, viel ist es eigentlich nicht. Zumindest anfangs nicht, denn dort ereignet sich nicht allzu viel aufregendes. Erst mit dem Handeln von Doom kommt die Geschichte langsam in Tritt. Selbst das in der ersten Zeit aber noch viel zu zäh. In zu vielen belanglosen Gesprächen stellt sich schnell Leerlauf ein und trotz mancher überspitzter Darstellung seitens der Sprecher will sich richtiges Amusement noch nicht recht einstellen.
Ich schreibe absichtlich "noch", denn im zweiten Teil der Geschichte entwickelt sich dann doch alles - oder sagen wir das meiste - in die richtige Richtung. Sobald die Gefahr durch die drei Freunde einmal erkannt ist und sich diese in das Gruselkabinett begegeben, zieht das Tempo im Vergleich zu den ersten Minuten deutlich an. Highlights sind nicht nur das Schäferstündchen von Sunset und Rick, sondern genauso die ekelhaften Momente im Haus des Todes.

Hochkarätige wie eh und je ist die Audio-Umsetzung des Ganzen. Zwar würde ich mir stellenweise noch mehr neue Musikstücke wünschen, doch das sind wahrlich nur Details, die auf das Gesamtbild wenig Auswirkungen haben.
Die Sprecher, allen voran das Duo David Nathan und Simon Jäger, haben mal wieder mehr als genug Gelegenheit sich in allen Belangen auszutoben. Dabei sind alle aber immer Profi genug, um zu wissen, wie weit man bestimmte Dialoge ausreizen kann, ohne dass es nachher völlig überdreht klingen würde. Abgedreht geht es jedoch weit mehr als nur einmal zu - was sich in dieser Serie gar nicht vermeiden lässt und man ja gar nicht vermeiden will.

Fazit: Es dauert diesmal doch zu lange, bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt. Glücklicherweise bleiben die Wiederholungen bei den Beschreibungen weiterhin auf ein Mindestmaß reduziert, was dem Hörspaß in jedem Fall zuträglich ist. Allein die running gags (Abigail, Bob) und das absichtlichen Overacten der Sprecher reicht aber nicht aus, um die magere inhaltliche Substanz vor allem der ersten Hälfte zu kaschieren.
Die akkustische Ausgestaltung ist wie eh und je gelungen. Daran hat es den Hörspielen allerdings noch nie gemangelt.
Alles in allem nicht schlecht, etwas weniger Leerlauf wäre jedoch schön gewesen. Da konnten mich vergangene Abenteuer etwas mehr überzeugen.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Till Hagen Erzähler
Jan Spitzer Frank Stoner
Frank Röth Mr. Happy
David Nathan Tony Bishop
Simon Jäger Jack Slaughter
Arianne Borbach Dr. Kim Novak
Klaus-Dieter Klebsch Professor Doom
Rainer Fritzsche Basil Creeper
Oliver Siebeck Opfer
Fang Yu Mr. Ming
Gisela Fritsch Grandma Abigail
Andy Matern Bob
Tilo Schmitz Zoran Lovari
Dennis Schmidt-Foss Rick Silver
Schaukje Könning Sunset River


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart