Titel-Details

» Dragonbound » 006) Inkognito
Cover - Inkognito

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Tief in den Wäldern von Liluell kommen Lea und ihre Freunde einer Kriegerin zu Hilfe, die von Vargonen angegriffen wird. Sie ahnen nicht, wen sie da retten: Es handelt sich ausgerechnet um Sandrina, die Jägerin, deren Ziel es ist, Lea aufzuspüren und zu töten. Sandrina nutzt diese Gelegenheit und erschleicht sich das Vertrauen von Telon - geduldig auf den richtigen Moment wartend, ihren Auftrag zu erfüllen.
» Regie: Peter Lerf
» Musik: Peter Lerf
» Buch/Script: Peter Lerf
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-01-28
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Tracklisting:

1. Intro
2. Die Prophezeiung
3. Rebecca
4. Zwei Diebinnen
5. Das erste Mal
6. Saras zerstörte Hoffnung
7. Die Macht des Schwertes
8. Inkognito
9. Leas Diebesgut
10. Faedraks Abschied
11. Die beste Kämpferin Sordias
12. Die Beute!
13. Der Rubin
14. Das fehlgeschlageneAttentat
15. Gerüchte
16. Der Verräter
17. Verführung
18. In der Gewalt der Jägerin
19. Sandrinas Tränen
20. Metamorphose
21. Trailer Episode 7 "Saras Dämonen"
22. Titelsong "Hide"

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dragonbound (006) InkognitoDie Reise findet noch immer kein Ende.
Wer ist der Verräter unter den Gefährten, von dem die Wahrsagerin gesprochen hat? Diese Frage bewegt Lea trotz manch ausgelassener Stunde ständig. Ist es tatsächlich möglich, dass sich Rodge als solcher erweisen sollte?

Die letzte Folge hatte ja doch mit manchen Längen zu kämpfen und so völlig wird man dieses Problem noch nicht los. Vor allem die ausführlich dargestellten Liebestechtelmechtel erscheinen bisweilen schon etwas zu verkitscht. So kommt es, dass trotz einigen actionreicheren Momenten immer wieder längere Dialoge für solche Situationen verwandt werden. Das macht angesichts der Entwicklung teils zwar durchaus Sinn, jedoch ist die Gewichtung in meinen Augen nicht ganz optimal geraten.
Die Frage, wer denn nun der mysteriöse Verräter ist, offenbart sich der Hörerschaft recht bald. Die Erzählung verspielt hier leider recht deutlich Spannungspunkte, indem man auf zwei Perspektiven zurückgreift. Zum einen die auf Lea gerichtete, zum anderen, die der Jägerin und in Zusammenhang mit jener auch immer wieder eingestreute Rückblicke in die Vergangenheit. So gerät das eigentliche Geheimnis extrem durchsichtig.

Man kann der Geschichte trotz dieser Schwächen recht gut lauschen, woran vor allem die guten Sprecher und die feine Untermalung einen entscheidenden Anteil haben, jedoch bleibt insgesamt etwas zu viel an verschenktem Potential.

Sehr gerne höre ich persönlich Jürgen Kluckert, der einfach ein verdammt toller Erzähler ist. Selbst wenn man immer mal wieder an die Serie Gabriel Burns erinnert wird, welche Kluckert massiv mitgeprägt hat, ändert das nichts an der Qualität.
Die anderen Akteure in den Hauptrollen haben den großen Vorteil, im Hörspielsektor noch sehr unverbraucht zu sein, dennoch aber eine tolle schauspielerische Leistung abliefern zu können. Die akustische ist einwandfrei. Eine detailierte Geräuschkulisse und Musik, die einen ständig im Hintergrund begleitet. Das sind genau die Dinge, die man sich von einer solchen Fantasy-Serie erwartet.

Das Booklet hat man diesmal mit einer Karte von Chelandra versehen. Ein nettes Gimmick für alle treuen CD-Käufer.

Fazit: Leichte Fantasy-Kost, der es leider vor allem an wirklichen Spannungsmomenten fehlt. Dadurch, dass das eigentliche Geheimnis recht rasch zu durchschauen ist, bleibt nur mehr die Bindung an die per se durchaus interessanten Charaktere. Da reicht es dank der guten Sprecher und einer akustisch gelungenen Inszenierung zwar für nettes Hörvergnügen, aber vollständig begeistern will mich die Serie zum momentanen Zeitpunkt nicht.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension6,5 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle