Titel-Details

» Conni » 027) und der Dinoknochen

Cover - und der Dinoknochen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Conni macht auf Papas Baustelle eine seltsame Entdeckung. Ein geheimnisvolles Fossil hat offenbar nur darauf gewartet, von ihr gefunden zu werden ...
Und ein Knochen kommt selten allein! Wer hätte gedacht, dass die Dinosaurier mitten unter uns sind? Im Naturkundemuseum beginnt für Conni ein neues, echtes Abenteuer...
» Produktion: Hans-Joachim Herwald
» Regie: Hans-Joachim Herwald
» Buch/Script: Julia Boehme, Ludger Billerbeck
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 66 Minuten

» VÖ: 2010-09-10
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

<b>erweitere Inhaltsangabe:</b><br /> Connis Dinoknochen-Fund macht aus einer normalen Baustelle eine große und bedeutende Ausgrabungsstelle von versteinerten Dinosauriern. 100 Millionen Jahre alt sind diese Knochen! Beim Besuch der Fundstelle lässt Conni aus einer der Kisten auch einen kleinen Mittelfußknochen mitgehen – als kleines Mitbringsel für ihre Mutter. Zunächst denkt sie sich gar nichts dabei. Doch plötzlich wird bekannt, dass genau dieses kleine Fossil fehlt. Ist sie jetzt eine Diebin? Unbemerkt will sie auf einer Klassenführung den Knochen zurücklegen. Aber das ist gar nicht so leicht. Ausgerechnet Billi, mit der sie gerade noch gestritten hat, weiß den einzig guten Rat: Conni soll sich der Museumsleiterin Frau Dr. Stern stellen und ihr einfach alles erklären. Die aber will Conni sogar eine offizielle Urkunde überreichen und sie als Heldin feiern...<br /><br /> <b>Tracklisting:</b><br /> 01. Titellied „Meine Freundin Conni“ – 2:21<br /> 02. Überraschung – 8:50<br /> 03. Schreckliche Echsen – 4:16<br /> 04. Dinofieber – 4:41<br /> 05. Giftpilz-Pizza – 7:00<br /> 06. Ein Dino beim Zahnarzt – 9:58<br /> 07. Der Knochendieb - 5:26<br /> 08. Ein Knochenjob – 10:35<br /> 09. Unbequeme Wahrheit – 2:32<br /> 10. Die Knochen–Katastrophe – 10:29



Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Conni (027) und der DinoknochenEin Überraschungsausflug für Conni und ihren jüngeren Bruder steht an. Ihr Papa will aber um keinen Preis irgendwelche Hinweise geben, wohin es gehen könnte. Als sie schließlich angekommen sind, macht sich bei Conni Ernüchterung breit. Eine Baustelle?! Das ist nicht gerade das, was sie sich unter einem spannenden Sonntagsausflug vorgestellt hat. Dagegen ist ihr Bruder Jacob angesichts der ganzen Baumaschinen regelrecht aus dem Häuschen. Als Conni auf der Suche nach einer Pferdekoppel in der Nähe ein wenig umherstreift, macht sie eine Entdeckung. Ein versteinerter Knochen. Doch zu welchem Tier dieser gehören mag? Um das herauszufinden, macht sich Familie Clawitter auf zum Naturkundemuseum.

Conni, die strahlende Heldin. Danach sieht es auf den ersten Blick aus. Doch für Conni läuft längst nicht alles so glatt. Zum einen sind da Mamas starke Bauchschmerzen, die jene sogar ins Krankenhaus befördern, zum anderen der Streit mit Billi und vor allem Connis unbeabsichtigter Diebstahl, der sie in arge Bedrängnis bringt.

Sieht anfangs noch alles nach einer zwar prinzipiell netten, aber etwas lahmen Geschichte aus, entwickelt sich das ganze mit der Zeit zunehmend. Vor allem die Frage, wie Conni mit ihren Probleme fertig wird, hält das Interesse hoch.
Da die Zielgruppe junge Hörer ab 5 Jahre sind, fällt das Ganze alles in allem recht harmlos aus, übt aber gerade wegen dieser Form der Bodenständigkeit eine ganze eigene Form der Faszination aus. Langweilig wird es in diesem Abenteuer rund um den Dinoknochen jedenfalls nicht.

Die gemütliche Atmosphäre der Geschichten macht sich zudem in der Musikbegleitung bemerkbar. Hierbei setzt man auf Variationen des Titelliedes, was einerseits zwar zu einem hohen Wiedererkennungswert führt, sich mit der Zeit aber doch als recht eintönig erweist. Da ist zweifellos Luft nach oben.
Die mag man ebenso bei der Geräuschuntermalung finden, insgesamt kann man diesbezüglich aber trotzdem guten Gewissens von einem runden Gesamteindruck sprechen.

Das Drehbuch ist so angelegt, dass zum einen Erzähler Wolf Frass immer wieder umfangreichere Passagen zu sprechen hat, die dann aber durchaus wieder von längeren Dialogszenen gefolgt sind, und zum zweiten Conni ihre Gedanken immer wieder in Selbstgespräche packt. Jedes dieser Stilmittel für sich genommen hat stets seine Tücken, im Zusammenspiel sorgt man jedoch für so viel Abwechslung, dass diese nicht durchdringen können.

Florentine Draeger nimmt man die Rolle von Conni absolut ab. Man merkt ihr deutlich an, dass sie eine Menge Spaß beim Einsprechen hatte, auch wenn sie das Rollenalter schon um einiges überschritten hat.
Neben dem bekannten Stammcast (Familie Klawitter, Connis beste Freundinnen) kommen hier Stephi Kindermann, Traudel Sperber und Konstanze Ullmer zum Einsatz.
Da kann ja praktisch nichts schieflaufen.

Fazit: Ein schönes Abenteuer für Conni. Tolle Sprecher und eine ordentliche akkustische Umsetzung erwartet die Hörerschaft. Vor allem bei der Musik würde ich mir aber noch etwas mehr Abwechslung wünschen.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolf Frass Erzähler
Florentine Draeger Conni
Barbara Fenner Mama
Eberhard Haar Papa
Lukas Sperber Jakob
Julia Fölster Billi
Madeleine Weingardt Anna
Stephi Kindermann Frau Dr. Stern
Traudel Sperber Frau Reisig
Konstanze Ullmer Frau Verdi


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht verffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank


Neueste Aktivität

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire

30.09.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Tore der Welt

28.09.2019 - 14:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Stadt der Vampire

25.09.2019 - 01:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Jack the Ripper - Die Geschichte eines Mörders

22.09.2019 - 18:09: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Edgar Allan Poe - Die Grube und das Pendel