Titel-Details

» Das Z-Team » 004) Sieg auf ganzer Linie
Cover - Sieg auf ganzer Linie

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Pepe könnte im Erdboden versinken! Warum nur hat er seine Freunde angelogen? Bestimmt sind sie jetzt sauer auf ihn und lassen ihn nicht mehr mitspielen. Aber Pepe weiß, was er tun muss, um alles schnell wieder gutzumachen - denn beim letzten Spiel der Saison darf er auf keinen Fall fehlen!
» Buch/Script: David Fermer
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783867422000

» VÖ: 2010-09-21
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Das Z-Team (004) Sieg auf ganzer LinieDas Z-Team geht mit zwei neuen Folgen in die nächste Runde.
Vollständig begeistern konnten mich die drei ersten Folgen dieser neuen Fußball-Hörspielreihe ja noch nicht. Ob man die Möglichkeit zur Verbesserung bei einigen Schwachpunkten genutzt hat?

Das Hörspiel beginnt wiederum mit einem Bericht Pepes an seinen Vater, der immer wieder von aktiven Rückblenden unterbrochen wird. Auch im weiteren Verlauf agiert Pepe oft als Erzähler - wobei die Erzählung aber nicht an uns Hörer, sondern an seinen Vater gerichtet ist.
Genau dieser steht im Mittelpunkt der Folge.

Um noch eine wichtige Sache für seinen Vater zu erledigen, macht sich Pepe nämlich heimlich auf in seine alte Heimatstadt. Auf dem Rückweg kommt es dann allerdings zu einem unvorhergesehenem Zwischenfall.
Natürlich machen sich seine Mutter, Reza und ebenso die anderen Kinder große Sorgen um Pepe, als dieser nicht mehr in Zenitropa auftaucht.

In diesem Hörspiel präsentiert man die meines Erachtens bislang interessanteste Geschichte. Die Problematik um Pepes Vater wird lebendig dargestellt, so dass man als Hörer recht gut mit Pepe mitfühlen kann.
Natürlich darf ein Zusammentreffen mit den gefährlichen Agenten nicht völlig fehlen. Dieses erweist sich als recht packend und zudem weit nicht so überzogen dargestellt, wie wir das schon einmal erlebt hatten.
Nebendem gesellen sich noch kleinere Problemchen rund um einen neuen Mitspieler und Lillys Entscheidung dazu. Genug Programm für nicht ganz 50 Minuten Hörspiel.
Da kommt trotz der vielen Erzählereinsätze Pepes nie Langeweile auf.

Der Sprechercast besteht zum größten Teils aus Nachwuchssprechern. Flemming Stein konnte als Pepe sein Talent ja bereits bestens unter Beweis stellen und zeigt auch diesmal, was er drauf hat. Selbst die jüngsten, hier besonders Philipp Draeger machen hinter dem Mikro eine tolle Figur.
Für mich ist selbst eine vielleicht nicht hundertprozent perfekte, dafür authentische Darstellung allemal einer Besetzung von Kindern bzw. Jugendlichen mit Erwachsenen vorzuziehen. Und so kann man dies dem Produktionsteam gar nicht hoch genug anrechnen, dass sie jungen Stimmen eine Chance gibt.

Nicht ganz so begeistert bin ich weiterhin von den spacigen Effekten. Bei der Geräuschunterlegung kann man definitv noch mehr rausholen.
Dass Flüstern in der gleichen Lautstärke wie normale Gespräche stattfinden, sollte man ebenfalls besser vermeiden, sorgt dies in der entsprechenden Situation doch für einiges Stirnrunzeln.

Die Musik ist weiterhin solide, aber nicht jedes Stück finde ich gleichermaßen überzeugend. Das futuristische Bild bekommt man damit jedoch recht gut hin, obgleich die Geschichte ohne größere Probleme auch in der Jetzt-Zeit spielen könnte. Die Besonderheiten, die ein solches Setting zur Verfügung stellt, wird meines Erachtens hier eher unzureichend genutzt.

Fazit: mit einem zugedrückten Auge, kann ich trotz diverser kleinen Schwächen dank der kurzweiligen und unterhaltsamen Geschichte und den talentierten Jungsprechern von einem guten Hörspiel sprechen.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Flemming Stein Pepe
Lea Sprick Kim Li
Lukas Sperber Tom
Lisa Sternberg Hannah
Anton Wilms Santos
Alina Degener Lilly
Moritz Brand Nelson
Arjun Büssing Ben
Janek Schächter Louis
Valentin Pages Halip
Philipp Draeger Karim
Tim Kreuer Simon
Susanne Sternberg Mutter
Rasmus Borowski Reza
Achim Schülke Albertus Hackentrick
Michael Bideller Agent 1
Holger Umbreit Agent 2
Clemens Gerhard Didi Dietrich
Christian Rudolf Simons Vater
Dieter Schmitt Freddie
Traudel Sperber Pattersen
Holger Umbreit Schiri


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe