Titel-Details

» Conni » 028) und das tanzende Pony

Cover - und das tanzende Pony

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Conni ist glücklich: Endlich geht es wieder auf den Reiterhof! Sie besucht mit Anna einen Voltigierkurs und freut sich auf Karlina, ihr Lieblingspony. Aber auf dem Hof geht es plötzlich nicht mehr nur um den Prinzensitz. Ein blindes Mädchen teilt das Zimmer mit Conni und Anna. Und ein neues Pony braucht dringend Hilfe. Wird Conni ihm helfen können?
» Buch/Script: Julia Boehme
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-09-10
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

erweiterte Inhaltsangabe:
Endlich Ferien auf dem Ponyhof! Conni, Anna und Liska haben einen Anfängerkurs im Voltigieren gebucht. Wer ist wohl das ordentliche Mädchen, das das vierte Bett im Schlafzimmer der Mädchen bezogen hat? Die blinde Celina ist eine wahre Künstlerin auf dem Pony und hat durch ihre Behinderung ganz besondere Fähigkeiten. Die drei Freudinnen kommen immer wieder ins Staunen. Der freche Lars und der schlafwandelnde Moritz haben sich auch auf dem Ponyhof einquartiert. Natürlich legen sie es darauf an, die Mädchen zu ärgern. Da kommt ein Zirkusjunge mit einem lieben alten Pony vorbei. Aber die Stallbesitzerin weist ihn ab. Die Mädchen erfahren, dass das Pony nicht auf dem Hof aufgenommen werden kann und nun aus Kostengründen geschlachtet werden muss. Sie besuchen den Jungen im Zirkus und hecken einen Plan zur Rettung des Ponys aus. Dabei setzen sie ganz auf die Tierliebe der Hofbesitzer …

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Conni (028) und das tanzende PonyFerien auf dem Pferdehof. Conni freut sich schon sehr darauf, ihre Zeit zusammen mit Anna und Liska dort zu verbringen. Letztere hat sie überhaupt erst dort bei einem ihrer letzten Aufenthalte kennen gelernt und entsprechend schon länger nicht mehr gesehen. Doch der geplante Voltigierkurs macht ihr noch ein wenig sorgen. Denn die Übungen, für die sie sich bereits vorher ein Buch gekauft hat, erweisen sich als recht schwierig.
Im Pferdehof angekommen, gibt es für die drei Mädchen eine Überraschung, denn das vierte Bett in ihrem Zimmer ist bereits belegt. Und das Mädchen das dort schläft, scheint äußerst ordentlich zu sein. Na, wenn das mal keine Konfliktpotential beherbergt.

Das Thema dieser Folge dürfte in erster Linie das weibliche Publikum ansprechen. Nun, was heißt in erster Linie: NUR. Denn dass sich Jungs im entsprechenden Alter für Pferde interessieren dürfte ziemlich ausgeschlossen sein. Rund um das Thema Pferde und Ponyhof gibt es bereits eine ganze Reihe von Serien, die sich allein solchen Geschichten verschrieben haben. Gut, dass es bei Conni eher die Ausnahme denn die Regel ist.
Es mag an der veränderten Umgebung liegen, dass insgesamt nur recht wenig vom sonst üblichen Conni-Feeling aufkommen will. Zwar werden durchaus einige kleine Problemchen eingeflochten, insgesamt gerät die Erzählung im Rahmen dieses Hörspiels jedoch zu langatmig. Während man sich bei den Inhalten zwar sonst auch nicht gerade heftigst austobt, sind die vorangegangen beiden Abenteuer allemal kurzweiliger geraten. Optionen zum Kürzen hätte es hier mehr als genug gegeben - und wenn es stets nur ein paar Kleinigkeiten sind, so hätte das in der Summe doch einen kurzweiligeren Gesamteindruck erzeugt.

Eine stimmliche Verjüngungskur scheint angesagt. So wird Conni seit dieser Folge nicht mehr von Florentine Draeger, sondern von Lea Sprick gesprochen. Da heißt es sich zwar zunächst etwas umzugewöhnen, aber Lea macht ihre Sache absolut überzeugend. Noch nicht ganz so rund klingt meines Erachtens Florentine Stein, die aber auch noch eine ganze Ecke jünger scheint. Aber liebe junge, glaubwürdige Akteure als Erwachsene, die versuchen Kinder zu sprechen. Und mal abgesehen von manch etwas gekünstelt wirkendem Lachen kann man hier wirklich prima zuhören.
Als absoluten Routinier hat man ja auch noch Wolf Frass an der Seite, der deutlich über eine neutrale Erzählerrolle hinausgeht und richtiggehend mit den Akteuren mitfühlt. So macht das wirklich Spaß.

Hatte ich bei der letzten Folge noch kritisiert, dass die Musik auf Dauer etwas abgegriffen wirkt, ist dieser Aspekt nun hinfällig geworden. Denn nicht nur bei den Sprechern gibt es frischen Wind, auch bei der Untermalung. Diese ist unauffällig, erfüllt ihren Zweck jedoch absolut. Und auch mit der Geräuschuntermalung auf dem Pferdehof kann man zufrieden sein. Man hätte vielleicht hier und da sogar noch etwas plakativer arbeiten können (Hufgeklapper, etc.), aber man hört allein an den Geräuschen schon deutlich heraus, wo die Geschichte spielt.

Fazit: Nett ist die Geschichte prinzipiell ja. Der weiblichen Zielgruppe dürfte das ganze gewiss Freude bereiten. Etwas kurzweiliger hätte es diesmal trotzdem sein dürfen.

Note 3+


3


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolf Frass Erzähler
Lea Sprick Conni
Barbara Fenner Mama
Madeleine Weingardt Anna
Florentine Stein Liska
Pia Hollstein Celina
Anton Wilms Lars
Flemming Stein Moritz
Anton Sprick Valentino
Tanja Dohse Frau Behrens
Michael Bideller Herr Behrens


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe