Titel-Details

» Gruselkabinett » 052) Tauben aus der Hölle

Cover - Tauben aus der Hölle

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

15 / 15

» Griswell und John, zwei Freunde, bereisen gemeinsam die Südstaaten der USA. Sie entdecken ein verlassenes Herrenhaus am Rande eines Sumpfgebietes und beschließen, dort die Nacht zu verbringen. Wie sich herausstellt, eine Entscheidung mit fatalen Folgen…
» Regie: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
» Buch/Script: Robert E. Howard
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785744765

» VÖ: 2011-04-15
» eine Produktion von Titania MedienWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Gruselkabinett (052) Tauben aus der HölleDie beiden quartieren sich nachts in dem einsam gelegenen Herrenhaus in den Südstaaten ein. Keine Seele weit und breit. Von der einstigen herrschaftlichen Aura des Hauses ist trotz der Plünderungen noch immer ein gutes Stück erhalten geblieben. Als sie das Gebäude betreten schrecken sie einen für diese Gegend ungewöhnlich großen Taubenschwarm auf. Und dieses merkwürdige Vorzeichen soll erst der Auftakt zu einer Nacht des Grauens sein.

Für Gruselkabinett-Verhältnisse kommt das Hörspiel ungewöhnlich schnell zur Sache. Es gibt zwar eine ganz kurze Einleitung, die gewissermaßen als grobe Exposition betrachtet werden kann, so dass man als Hörer nicht in völlig kaltes Wasser geworfen wird. Ruft man sich aber das sonstige Muster in Erinnerung, bei dem die Vorgeschichte oftmals als lange Hinführung zum eigentlichen Höhepunkt dient, so wird erst richtig augenfällig, dass man diesmal genau den umgekehrten Weg einschlägt. Man startet direkt mit den unheimlichen Ereignissen der Nacht und erst als hinterher wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, werden die Hintergründe des Hauses – oftmals in Form aktiver Rückblicke – aufgearbeitet. Und auch dann bleibt aufgrund des Wissens um die unerklärlichen Vorgänge stets eine innere Unruhe wach. Vor allem, wenn es mal wieder zurück in das Haus der Hölle geht.

Atmosphärisch geht es dabei gewohnt dicht zur Sache. Auch wenn Marc Gruppe und Stephan Bosenius keine eigenen Stücke für die Serie komponieren bzw. komponieren lassen, muss man ihnen doch bescheinigen, bei der Auswahl großartige Arbeit zu leisten. Dieses Gespür für das richtige Material und deren wirksamster Einsatz ist fast wichtiger als alles andere.

“Mit Familie Schwarzmaier” - so prangt es auf der Rückseite des Hörspiels. Nicht jedem wird dieser Familienname wohl direkt etwas sagen. Wenn man die Stimmen hört, wird einem die ein oder andere jedoch vielleicht bekannt vorkommen.
Der Cast besteht in der Tat mehr als zur Hälfte aus den Mitgliedern genannter Familie. Den Rest der Rollen übernehmen Leute wie Eckart Dux, Marie Bierstedt und Matti Klemm.
Unter der Führung von Titania Medien zeigen alle wieder einmal die eindrucksvolle Leistung, wie man sie vom Gruselkabinett inzwischen einfach gewohnt ist und nicht mehr anders erwartet.

Fazit: Ein gelungenes Hörspiel, das im Gegensatz zu vielen anderen Erzählungen im Gruselkabinett sehr rasch zum Punkt kommt, aber auch anschließend den Spannungsbogen noch aufrecht erhalten kann. Der Grusel kommt hier sowohl inhaltlich als auch atmosphärisch nicht zu kurz. Insofern kann ich eigentlich nicht anders als eine Empfehlung an alle Freunde des Gruselkabinetts auszusprechen.

Note 1-


4


4 von 5 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Tim Schwarzmaier Griswell
Michael Schwarzmaier Sheriff Buckner
Friedrich Georg Beckhaus Old Jakob Blount
Patrick Roche John Branner
Katharina Schwarzmaier Elizabeth Blassenville
Caroline Schwarzmaier Celia Blassenville
Eckart Dux Ladenbesitzer
Marie Bierstedt Joan
Matti Klemm Cuffey


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Hauke (www.hspweb.de) schrieb am 22.05.2011 08:11:47 Uhr
Bewertung: 15 / 15

Tauben aus der Hölle. Der Titel klingt schon verlockend mysteriös. Die Geschichte handelt von den Freunden Griswell und John, die auf ihrer Tour durch die Südstaaten ein unbewohntes Herrenhaus entdecken, welches sie als Unterschlupf für die Nacht nutzen wollen. Ehe sie das Haus betreten, bemerken sie unzählige Tauben, die aus diesem herausflattern und durch den Sonnenuntergang ein rötlich gefärbtes Gefieder aufweisen. Alsbald folgt für den Hörer die Information: Man sagt sich es seien Tauben aus der Hölle – besonders wegen der rötlichen Einfärbung. Doch nicht dies ist die Gefahr im verlassenen Gebäude. Themen sind: ein merkwürdiges Pfeifen, gefährliche Schlangen, ein unheimliches gelbes Gesicht und eine Familiengeschichte, über die nicht gerne gesprochen wird – noch weniger über die Rache einer Sklavin.

Wie gewohnt beweist Titania Medien großes Geschick bei der Auswahl der passenden Sprecher zu den jeweiligen Figuren. Michael Schwarzmaier passt stimmlich hervorragend in die Rolle eines Sheriffs. Wer würde zu ihm nicht Vertrauen fassen? Tim Schwarzmaier spielt hervorragend den Grisell, der viel Schreckliches durchmacht. Die übrigen Sprecher sind ebenso überzeugend, nur ich Sprechanteil ist geringer.

Die Musikstücke und Geräusche passen stets und sind mitverantwortlich für die schaurigen Atmosphären. Bei diesem Hörspiel darf wieder richtig gegruselt werden.

Fazit
Der Hörer erfährt nach und nach mehr über das schaurige Geheimnis des alten Herrenhauses und ehe es vollends gelüftet wird, gibt es sehr viele gruselige Szenen. Tauben haben damit jedoch nicht viel zu tun. Nichtsdestotrotz ist deren Auftritt, besonders der erste, unheimlich.
Kurzum: Das Gruselkabinett macht seinem Namen alle Ehre!
Durchschnittliche Userwertung: 15 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle