Titel-Details

» Die drei ??? » 052) und die Musikpiraten
Cover - und die Musikpiraten

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Schlägerei auf dem Vergnügungsfest, Überfall auf Bob und eine nächtliche Verfolgungsjagd - es sieht ganz so aus, als sei der junge Detektiv zwischen zwei rivalisierende Gaunerbanden geraten. Die heiße Spur führt zur Plattenfirma Galactic Sound. Hier sind auf mysteriöse Weise Masterbänder verschwunden. Aber wie schmuggeln die Musikpiraten die Aufnahmen aus dem Haus?
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Musik: Jan Friedrich Conrad
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2001-10-15
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die drei ??? (052) und die MusikpiratenAuf einem Basar laufen Peter und Bob an einem Stand vorbei, an dem es günstige Musikkassetten zu kaufen gibt. Bob schlägt kurzerhand zu, als er aber kurz darauf in die Bänder hineinhört, verschlägt es ihm fast die Sprache. Die Qualität der Bänder ist lausig. Bob scheint Musikpiraten aufgesessen zu sein, die mit kopierten Kassetten auf schnelles Geld aus sind. Als er zum Stand zurückkehrt, herrscht dort aufgeregtes Treiben. Und unversehens finden sich Peter und Bob in einer Schlägerei wieder, bei der Bob unsanft zu Boden geht. Als er wieder zu sich kommt sind die asiatischen Verkäufer verschwunden. Doch so schnell geben die drei ??? nicht auf und machen sich auf die Suche nach den Musikpiraten.

Raubkopien - auch heute noch ein hochaktuelles Thema. Zur Zeit als dieses bei den drei ??? aufgegriffen wurde war noch die MC das populäre Tonträgermedium. Und so hört sich manches heute vielleicht etwas verstaubt an, doch das hat auf die Geschichte sonst natürlich keinen tatsächlichen Einfluss.
Der Fall ist recht typisches Crimebuster-Programm. Nicht nur, dass die drei ??? älter geworden sind, auch Justus Diätpläne stehen zu dieser Zeit immer wieder vermehrt im Mittelpunkt. Obgleich das auf den ersten Blick nur Nebensächlichkeiten sind, erweisen sich solche Einschnitte für ???-Fans natürlich als problematisch. Denn mit dem Urcharakter der Serie hat das nicht unbedingt viel zu tun. Viel deutlicher wirkt sich aber die Verschiebung vom mysteriös-unheimlichen hin zu actionreicher Unterhaltung aus. Ob Schlägereien, Autoverfolgungsjagden oder Gangster mit Maschinenpistolen. Es ist klar, dass das Flair früherer Tage hier nicht unbedingt aufkommt.
Davon aber einmal abgesehen ist der Fall selbst gar nicht mal so schlecht. Zufälle - wie der glückliche Umstand für die drei ???, dass beim Finale alle Gangster auf einem Haufen versammelt sind - halten sich im gewissen Rahmen und sind auch nicht von solchem Gewicht, dass sie die komplette Storyline als völlig konstruiert erscheinen lassen. Auch das Tempo der Erzählung ist in Ordnung. Langeweile kommt nicht unbedingt auf, Spannung zwar wiederum auch nicht gerade, an Abwechslung mangelt es aber nicht.

Aufgewertet wird dieses Hörspiel vor allem nochmals durch die starke Besetzung mit nicht nur namhaften Sprechern, sondern auch deren überzeugenden Darbietungen.
So sind es neben den drei ??? und Peter Pasetti als Erzähler vor allem Leute wie Gerd Baltus als Kritikerpapst John Henry Buter, Gerlach Fiedler als Musikboss Lara, Andreas Mannkopff als Sax Sandler, die für Stimmung sorgen. Bis in die kleinste Nebenrolle hinein ist hier wirklich blendend gearbeitet worden und das zahlt sich sehr deutlich aus. Ohne diese versammelte Mannschaft wäre der Gesamtunterhaltungswert des Hörspiels sicherlich nicht so hoch.

Die Musik ist dagegen von eher durchschnittlicher Qualität - und passt damit zum leicht trashigen Gesamteindruck dieser Zeit. Atmosphäre kommt damit nicht unbedingt auf, aber die zum Zuge kommenden Stücke als schlecht zu bezeichnen wäre wiederum zu überzogen.

Fazit: Ein wenig trashig ist diese Folge schon und die neue Ausrichtung der Nachwuchsdetektive sorgt nicht unbedingt für viel Flair. Genug Unterhaltungswert ist aber dank eines soliden Falls und der abwechslungsreichen Inszenierung gegeben, um noch von einem befriedigenden Gesamteindruck zu sprechen. Da gibt es doch noch weitaus schwächere Folgen innerhalb der Reihe.

Note 3-


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe