Titel-Details

» TKKG » 060) Der Teufel vom Waiga-See

Cover - Der Teufel vom Waiga-See

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Geheimnisvolle Dinge ereignen sich am Waiga-See - bis eines Nachts ein Gehöft in Flammen aufgeht. Die TKKG-Freunde, auf die Spur gebracht von der Ausreißerin Thea, jagen den Feuerteufel. Werden die Gefahren, mit denen sie zu kämpfen haben, immer tödlicher?
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Stefan Wolf
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (060) Der Teufel vom Waiga-SeeTKKG machen Ferien am Waiga-See. Doch nicht etwa im Hotel oder in der Jugendherberge sondern im ehrenwertem Herrenhaus der Familie Durstilitsch. Doch es geht alles andere als ruhig zu, denn ein Feuerteufel treibt am Waiga-See sein Unwesen. Und nicht nur dieser. Denn anscheinend haben sich auch drei Ausbrecher in der Gegend versteckt.
Bei der Jagd nach den Verbrechern geht es alles andere als langweilig zu. Der ganze Fall ist von vorn bis hinten stimmig und bietet dem Hörer sogar teilweise die Möglichkeit mitzurätseln wer denn nun hinter dem "Teufel vom Waiga-See" steckt. Es macht viel Spaß TKKG bei ihren Ermittlungen zu lauschen, vor allem da es diesmal nicht ganz ungefährlich zugeht. Denn dass Tim diesmal bei einer Verfolgung bewusstlos geschlagen wird, beweist, dass hier eben nicht der Alleskönner aus den neuen Folgen auftritt. Einige Überraschungen in der Handlung sorgen zusätzlich für Hörspaß und somit kann bei diesem Abenteuer eigentlich gar nichts schief gehen. Alles in allem ein gelungener Fall, der wieder mal von der phantastischen Ferienstimmung lebt.

Die vier Hauptsprecher sind auf gutem Niveau, da gibt es keinen Anlass zur Kritik. In diesem Abenteuer hört man zum letzten Mal Eric Vaessen als Erzähler. Auch wenn viele ihn nicht so gerne in dieser Rolle hören, so finde ich, dass es sehr viel Spaß macht seinen Texten zu lauschen, in denen immer ein Schuss Ironie mitzuschwingen scheint. Für mich gehört Vaessen in jedem Fall mit zu den besten Erzählern der TKKG-Serie. Ann Montenbruck begleitet TKKG als Thea durch die Ermittlungen. Ihr Bruder Oldo ist dabei fast schon das Gegenstück von ihr: schleimig und hinterhältig. Für die Interpretation dieser Rolle kann man Michael Harck auf jeden Fall ein Lob aussprechen. Zusätzlich bietet das Hörspiele eine Reihe weiterer bekannter Sprechergrößen wie Ursula Vogel, Gottfried Kramer, Gernot Endemann und nicht zuletzt Klaus-Peter Kaehler, der aber wohl nicht ganz so bekannt ist.

Musikalisch bedient man sich vor allem sehr fröhlicher Klänge. Diese sorgen dafür, dass entsprechend sommerliche Stimmung auch auf den Hörer übergreift. So wie das sein soll. Vielleicht mit ein Grund warum das Hörspiel so viel Spaß macht und warum man es wieder und wieder anhören kann, ohne dass es nervig wird. Bei den Effekten läuft ebenfalls alles rund und die technische Seite lässt sich damit als wirklich sehr gut bezeichnen. Sommer- und Ferienstimmung wird nunmal neben der Story vor allem durch Musik erzeugt. Und da versteht man bei Europa sein Handwerk.

Fazit: Wieder mal geht es hinaus aus der Millionenstadt und wieder weiß das Abenteuer zu überzeugen. Der Plot ist stimmig und vor allem durch den sommerlichen Flair nochmals aufgewertet. Die Sprecher machen wieder sehr viel Spaß und sorgen somit für weiteren Unterhaltungswert. Für TKKG-Fans auf jeden Fall in Pflichtkauf und auch alle anderen könnten sicherlich ihren Spaß an der Folge haben.

Note 2


4


2 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Sascha Draeger Tim
Niki Nowotny Karl
Veronika Neugebauer Gaby
Eric Vaessen Erzähler
Edgar Bessen Kommissar Glockner
Ingeborg Kallweit Margot Glockner
Ann Montenbruck Thea
Edgar Hoppe Graf
Ursula Vogel Gräfin
Michael Harck Oldo
Gernot Endemann Portier
Gottfried Kramer Schelldorn
Klaus-Peter Kaehler Prüffe
Manou Lubowski Klößchen


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»TKKG-Site.deDirektlink zur Rezension95 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle