Titel-Details

» Hörbuch » 000) Level 26 - Dunkle Prophezeiung
Cover - Level 26 - Dunkle Prophezeiung

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Steve Dark kann sich in jeden Killer hineinversetzen. Doch das hat seinen Preis: Bei seinem letzten Fall hat er die Beherrschung verloren und den Killer brutal hingerichtet, anstatt ihn festzunehmen. Die Tat nagt so sehr an ihm, dass er den Dienst quittiert. Kurz darauf werden Leichen gefunden, die nach bekannten Tarot-Motiven ermordet wurden. Dark glaubt ein Muster zu erkennen und möchte selbst eingreifen. Doch wie soll er die Jagd aufnehmen – ohne die Unterstützung seiner ehemaligen Behörde?
» Buch/Script: Anthony E. Zuiker
» Umfang (CDs): 6
» ISBN: 9783785744574

» VÖ: 2011-08-19
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Level 26 - Dunkle ProphezeiungDark ist noch immer von den traumatischen Ereignissen gezeichnet. In der ersten Erzählung rund um den Ermittler der amerikanischen Spezialeinheit wurden wir Zeuge, wie ein Monster sich an seine Fersen geheftet und sein Leben für immer verändert hat. Doch auch wenn Dark seelisch am Abgrund steht, so verspürt er doch den Drang in sich, wieder auf die Jagd zu gehen. Zwar hat er seinen Job bei den Special Circs gekündigt und sich in einen Lehrberuf zurückgezogen, doch heimlich hat er stets ein Auge auf die stattfindenden Verbrechen in den Vereinigten Staaten. Da tritt eines Tages eine ihm unbekannte Frau an ihn heran und bietet ihm Hilfe bei seiner Jagd an. Und sie hat bereits einen Fall im Blick, um den sich Dark kümmern soll. Trotz seines Argwohns heftet sich der Ermittler an die Spuren eines Serienkillers...

Wie schon die vorherige Erzählung haben die Ereignisse um Dark nur teilweise die übliche Züge eines Krimithrillers. Denn die Art wie die Ermittlungsbehörden in höchsten Regierungskreisen hier dargestellt werden, wirken teils schon recht abenteuerlich. Manchmal beschleicht einen das Gefühl, dass die Autoren einfach zu viel gewollt haben, dies jedoch eher übertrieben wirkt. Zumindest aber gelingt es ihnen, ein ansprechendes Maß an Bedrohung aufrecht zu erhalten, da man in dieser Geschichte niemanden völlig vertrauen kann. Jedoch kommt diese Form der Bedrohung bei weitem nicht an das des Erstlings heran. Dazu ist der Gegenspieler hier zu blass. Und auch die Konstruktion der Geschichte wirkt nicht immer so wirklich schlüssig. Für die großen Töne, die man beim Klappentext spukt, und die beim Vorgänger noch einigermaßen berechtigt waren, bietet man hier doch zu wenig. Und das bezieht sich keineswegs nur auf ein möglichst hohes Maß an Brutalität. Denn das allein ist mit Sicherheit kein Garant für Spannung. Das Tempo ist aber im Hörbuch ausreichend hoch und so ist man zumindest geneigt über manche inhaltliche Schwächen hinwegzusehen. Alles in allem ist dieser Thriller zwar solide erzählt, aber im direkten Vergleich mit „Dark Origins“ um eine ganze Stufe schwächer.

Erneut setzt man das multimediale Konzept mit den Videos auf level26.com ein. Diese aber sind nicht zwingend zum Verständnis notwendig und stellen damit eher nettes Beiwerk dar. Wer also keine Lust hat, sich beim Hören unterbrechen zu lassen, der verzichtet einfach auf die Videos oder sieht sie sich später an.

Udo Schenks Stimme ist berüchtigt. Gerade in Hörspielen wird er gerne in der Rolle des Bösewichts eingesetzt. Dass er aber noch deutlich mehr drauf hat, kann er hier unter Beweis stellen. Wie schon beim ersten Hörbuch zeigt er wieder ein breites Repertoire seiner Erzählkunst. Seine Stimme passt ja ohnehin wunderbar zu dieser Art Stoff.

Musik wird hier lediglich am Ende von CDs eingesetzt. Ich hätte mir durchaus mehr vorstellen können. Aber bei Hörbüchern ist selbst das ja nicht unbedingt immer selbstverständlich.

Fazit: Das Hörbuch ist zwar recht temporeich erzählt und bietet auch spannende Momente, kommt aber bei weitem nicht an den Thrillfaktor des Vorgängers heran. Dazu ist auch die gesamte Geschichte zu durchwachsen. Durch Udo Schenk gewinnt die Geschichte nochmals, so dass man insgesamt von einem noch soliden Werk sprechen kann.

Note 3-


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Udo Schenk Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht verffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension8,7 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9


Neueste Aktivität

21.10.2019 - 20:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Rebellion der Maddie Freeman

20.10.2019 - 18:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Radio Tatort - Irmis Ehre

17.10.2019 - 13:51: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - In 80 Tagen um die Welt

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire

30.09.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Tore der Welt