Titel-Details

» MindNapping » 002) Die 9mm-Erbschaft

Cover - Die 9mm-Erbschaft

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Erst der Selbstmord ihres Vaters bringt die Brüder Richard und Brendan wieder zusammen. Sie besuchen die Orte ihrer glücklosen Kindheit. Tief in den Wäldern der amerikanischen Ostküste. Doch sie sind nicht allein. Etwas folgt ihnen. Schlägt immer wieder brutal zu. Konfrontiert die Brüder mit den Schrecken der Vergangenheit. Und treibt sie in den Wahnsinn...
» Buch/Script: Raimon Weber
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-02-25
» eine Produktion von AudionarchieWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

MindNapping (002) Die 9mm-ErbschaftJames Edward Monroe hält nicht viel von seinen Söhnen, wie er ihnen nach seinem Tod über eine Tonbandaufzeichnung höchstpersönlich mitteilen lässt. Und dennoch sieht er keine andere Möglichkeit als ihnen beiden das Erbe zuzusprechen, denn dass sein Vermögen an einen wildfremden fällt, möchte er um jeden Preis vermeiden.
Als die Söhne nun gemeinsam mit Frau bzw. Freundin eine gemeinsame Zeit in den Wälden von Maine verbringen, scheint es als ob sie der Geist ihres Vaters heimsuchen würde.

Klingt mehr wie der Beginn eines Gruselhörspiels – nicht wahr? Und in der Tat deuten die ersten unheimlichen Anzeichen genau darauf hin. Die ersten Beobachtungen sind zumeist noch eher harmloser Natur und man weiß zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ob diese tatsächlich real sind oder lediglich ein Produkt von Brendans überspannten Nerven.

Autor des Drehbuchs ist diesmal Raimon Weber, der sich vor allem mit Gabriel Burns einen Namen gemacht hat und dort sehr eindrucksvoll bewiesen hat, dass er es absolut versteht, Spannung aufzubauen. Gelingt ihm das hier ebenfalls?

Teils, teils. Der Verlauf ist gewiss alles andere als unspannend, weißt für meinen Geschmack aber zu sehr die Züge auf, die man auch von den typischen Genrevertretern aus dem Gruselsektor kennt. Mal abgesehen von der Auflösung bietet man inhaltlich für mich zuwenig, um sich davon explizit abzuheben. Gerade bei einem Psychothriller hätte ich mir eine noch stärkere Beklemmung, ein noch stärkeres Spiel mit dem Hörer erwartet.

Im Gegensatz zur ersten Folge wird diesmal ein Erzähler eingesetzt und da fällt dessen recht hoher Part direkt nochmals stärker auf. Zwar macht Gordon Piedesack seine Sache sehr überzeugend, für meinen Geschmack ist er zum Teil aber schon zu präsent.

Wie schon im ersten Hörspiel wird Musik eher unauffällig eingesetzt. In Ansätzen gelingt es, damit auf unterschwelliger Ebene Bedrohung zu erzeugen, allerdings ließe sich das noch deutlich ausbauen. Gerade das kann oftmals den Unterschied zwischen einem spannenden und einem nervenzerreißenden Hörspiel ausmachen.
Die Geräuschkulisse ist sehr solide ausgefallen. Bei den Effekten hätte man jedoch ab und an mal etwas stärker aufdrehen können. So dürfte das zuschlagen der Tür hier kaum jemanden wirklich erschrecken. In Richtung solcher Schockmomente geht mit Sicherheit noch mehr.

Einiges von dem Potential, welches man bei der akustischen Nachbearbeitung hat liegen lassen, gewinnt man zum Teil durch die eingesetzten Sprecher zurück. Dass Produzent Patrick Holtheuer hier völlig auf Profis setzt, war definitiv die goldrichtige Entscheidung. Mal abgesehen davon, dass die Wiederholung von Konrad Halver und Sascha Rotermund vielleicht etwas unglücklich ist – selbst wenn die Rollen vergleichsweise klein sind – bekommt man tolle Darbietungen zu hören. Vor allem Patrick Bach und Wolf Frass wussten mich zu begeistern.

Fazit: Inhaltlich erfüllt Raimon Weber meine – zugegebenermaßen nicht gerade geringen – Erwartungen leider nicht völlig. Trotzdem bleibt eine solide Geschichte zwischen Grusel und Thriller, bei der in Sachen Musik und Effekte sicherlich etwas mehr an Akzenten möglich gewesen wäre. Dafür gibt es an den Leistungen der Sprecher jedoch nicht das geringste auszusetzen. Alles in allem ein noch knappes gut von meiner Seite.

Note 2-


3


6 von 14 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Gordon Piedesack Erzähler
Rüdiger Schulzki James Edward Monroe
Patrick Bach Brendan Monroe
Christine Pappert Patricia Monroe
Martin May Richard Monroe
Sylvie Nogler Bonnie Paxton
Wolf Frass Linus Reed
Konrad Halver Notar
Sascha Rotermund Martelli
John Ment Radiomoderator


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension7,5 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe