Titel-Details

» Dorian Hunter » 013) Wolfshochzeit

Cover - Wolfshochzeit

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Dorian Hunters Alleingänge rufen beim Secret Service zunehmend Unmut hervor. Nach seiner Rückkehr aus Wien wird er noch am Flughafen von Agenten der Inquisitionsabteilung in Gewahrsam genommen und in ein leerstehendes Gebäude in der City verfrachtet – wo er von Fremden überrumpelt und betäubt wird. Kurz darauf erwacht er. Ohne Erinnerung. Inmitten einer Blutlache, umgeben von einem Dutzend grausam verstümmelter Leichen...
» Produktion: Dennis Ehrhardt
» Regie: Marco Göllner
» Musik: MoorlandMusic
» Buch/Script: Neal Davenport
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 79 Minuten

» VÖ: 2011-02-25
» eine Produktion von ZaubermondWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dorian Hunter (013) WolfshochzeitDer Secret Service hat Dorian Hunter festgesetzt, nachdem sie diesen neben sieben Leichen in einem Haus aufgefunden haben. Hunter beteuert, nicht zu wissen, was geschehen ist, nachdem er das Haus betreten hat. Es scheint, als ob ihn jemand hier in die Falle locken wollte. Dorian Hunter gelingt die Flucht, doch der Service ist ihm dicht auf den Fersen. Und es ist nicht der einzige Gegenspieler mit dem es Hunter hier zu tun bekommt. Wem kann er noch vertrauen?

Auf der Gegenseite steht eine Verlobungsfeier der ganz besonderen Art an, wie wir gleich in der ersten Szene erfahren. Und damit ist bereits klar, mit welchem seiner Brüder es Hunter diesmal zu tun bekommt. Ein sonderlich großes Geheimnis macht man also nicht um die Hintergründe, die Hunter in die Situation gebracht haben, in der er sich nun befindet. Allerdings ist völlig offen, welche Wege die Falle genau nehmen soll. Denn an vielen Stellen findet sich mehr als nur ein doppelter Boden wieder.

Zweifellos, die Situation, in die man unseren Serienhelden hier steckt, ist schon sehr interessant und verfügt über viel Potential. Ich kann mich aber des Eindrucks nicht erwehren, dass dieses Potential von der Geschichte nicht vollends ausgeschöpft wird. Und auch die Inszenierung hätte ich mir vom Tempo her etwas höher gewünscht, um so einen dichteren Spannungsbogen zu schaffen.

Dass Marco Göllner auch hier wieder am Werk war, bemerkt man vor allem an kleineren Spielereien wie den wechselnden Erzählerauftritten in Form von in die Handlung integrierten Erzählpassagen oder dem Schnitt beim Verhör Hunters durch den Chief.

Ich muss ja gestehen, dass mir der dunkle und schwarz-humorige Anstrich der Serie schon verdammt gut gefällt. Hier aber sind mir manche Untermalung mit dem steten Gleichklang dann doch etwas störend aufgefallen. Abgesehen davon ist die düstere, insgesamt wenig melodiös ausgestaltete Musik aber sehr wohl in der Lage wieder prägnante Akzente zu setzen.

Die Folge endet diesmal äußerst offen, so dass man nur hoffen kann, nicht allzu lange auf den Nachfolger warten zu müssen.
Ganz am Ende steht dann das übliche Nachspiel an einem gänzlich anderen Ort, diesmal zudem zu einer gänzlich anderen Zeit. Und ich bin beinahe versucht zu sagen, dass dies die unheimlichste Szene des gesamten Hörspiels ist. Das macht definitiv Lust auf mehr...

Bei den Sprechern darf man sich zum einen auf den bekannten Stammcast freuen, wobei insbesondere Regina Lemnitz als Mrs. Pickford diesmal etwas stärker aus ihrem Schatten treten darf. Unter den Gastsprechern stechen diesmal besonders Kerstin Draeger und Michael Prelle sehr positiv heraus. Oliver Kalkofe durfte ja schon in der vorherigen Episode kurz in Erscheinung treten, dort aber in einer anderen Rolle. Allerdings bemerkt man diese Wiederholung desselben Sprechers in unterschiedlichen Rollen so gut wie gar nicht und beweist somit die Wandlungsfähigkeit Kalkofes.

Fazit: Das Grundszenario verspricht fast mehr als die Folge letztlich zu halten in der Lage ist. Zwar wäre es übertrieben, zu behaupten, dass sich hier Längen einschleichen würden, allerdings hätte ich mir das Tempo insgesamt doch ein wenig höher gewünscht.

Note 2


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Schmuckert Dorian Hunter
Michael Prelle Jörg Eklund
Frank Felicetti Donald Chapman
Frank Gustavus Marvin Cohen
Konrad Halver Trevor Sullivan
Regina Lemnitz Martha Pickford
Tim Kreuer Phillip Hayward
Claudia Urbschat-Mingues Coco Zamis
Kerstin Draeger Jennifer Jennings
Robert Kotulla Frederic de Buer
Oliver Kalkofe Sheldon Young
Martin Sabel Sam
Sascha Rotermund Smith
Marco Göllner Tim Morton
Stephan Schwartz Wirt
Klaus-Dieter Klebsch Asmodi
Philipp Draeger Agasu
Dagmar Dreke ...
Dennis Ehrhardt ...
Niklas Ehrhardt ...
Sebastian Ehrhardt ...
Kristin Hesse ...
Sebastian Hopf ...
Jörg Maschmeyer ...
Martin May ...
Alexander Rieß ...
Svenja Rose ...
Peter Weis ...
Helmut Zierl ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension8 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

24.08.2019 - 03:09: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Wolf-Gäng - Das Haus der Geister

24.08.2019 - 03:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die PSI-Akten - Draculas Rückkehr

24.08.2019 - 03:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Dracula - Jagd der Vampire

24.08.2019 - 03:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die größten Fälle von Scotland Yard - Treibgut

24.08.2019 - 02:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Toteninsel

24.08.2019 - 02:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Das Seeungeheuer

24.08.2019 - 02:53: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Detektei Sonderberg und Co. - und der Tote im Rhein

24.08.2019 - 02:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Danger - Die Zisterne

24.08.2019 - 02:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Danger - Entweiht

24.08.2019 - 02:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Danger - Tikals Erwachen