Titel-Details

» Die Chronik der Drachenlanze » 001) Drachenzwielicht
Cover - Drachenzwielicht
Durchschnitts-Kurzwertung:

15 / 15

» Sechs Freunde treffen sich in Solace, der Stadt auf den Bäumen: Tanis, der Halb-Elf, Sturm Feuerklinge, der Ritter von Solamnia, Raistlin, der Magier, Caramon, sein Zwillingsbruder, Flint Feuerschmied, der Zwerg und schließlich Tolpan Barfuß, ein Kender - die lästigste Rasse auf dem ganzen Planeten. Ein Kender kennt keine Angst und steckt deshalb ständig bis zum Hals in Schwierigkeiten. Die Freunde sind in großer Sorge, denn in Solace machen sich die Drakonier wieder breit, die Kämpfer der Drachenwesen. Doch dann treffen sie auf Goldmond, ein Barbarenmädchen, und ihren Geliebten Flußwind. Die beiden tragen den blauen Kristall, der über das Schicksal ihrer Welt Krynn entscheiden wird...
» Regie: David Holy
» Buch/Script: David Holy
» Umfang (CDs): 2

» VÖ: 2011-12-16
» eine Produktion von HolysoftWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Chronik der Drachenlanze (001) DrachenzwielichtHolysoft startet mit Drachenlanze eine weitere Fantasy-Hörspielserie, die entsprechend der verfügbaren Vorlagen auf insgesamt 12 Folgen ausgelegt ist und ab sofort etwa im monatlichen Rhythmus erscheinen sollen, so dass die Serie bis Ende 2012 abgeschlossen werden soll.

Es ist die Zeit des Umbruchs, als sich die Gefährten nach vielen Jahren unterschiedlicher Wege wieder in Solice treffen. Ein Wiedersehen, das mit Freude verbunden ist, aber ebenfalls dunkle Schatten mit sich bringt. Eine aus dem Kreis konnte zu diesem Treffen nicht erscheinen. Ihre Zusammenkunft in dem Wirtshaus wird durch einen Vorfall gestört, der sie zur eiligen Flucht zwingt. Eine Flucht, die sie in viele neue Gefahren treibt und vor neue Herausforderungen stellt...

Das Motiv von Gefährten, die zusammenkommen, um sich gemeinsam einer Aufgabe zu widmen, ist vor allem aus „Herr der Ringe“ bekannt, das als Meisterwerk der Fantasy scheinbar auch alle anderen Werke massiv mit beeinflusst hat. So erinnert auch die Zusammenstellung der Gefährten hier ein wenig an genau dieses Fantasy-Epos. Jedoch entspringt die Drachenlanze dem Bereich der Dungeons und Dragons und legt somit doch wieder andere inhaltliche Schwerpunkte.

Wie bei fast jeder neuen Fantasy-Serie braucht es Zeit, um in die fremde, noch unbekannte Welt einzutauchen und sich mit den neuen Charakteren vertraut zu machen. Hier hat man es gleich mit einer ganzen Reihe an Hauptfiguren zu tun, so dass angesichts der sich recht rasch überschlagenden Ereignisse kaum Zeit bleibt, sich tiefer mit den wichtigsten Figuren zu befassen. Ständig neue Gefahren ermöglichen es außerdem anfangs nicht, ein paar mehr Hintergründe des Zusammentreffens zu erfahren. Und so bleibt noch viel der Motivation im Verborgenen, bzw. wird zu beiläufig abgehandelt. Das ist letztlich auch das größte Problem dieser Geschichte. Die Aneinanderreihung von ereignisreichen Momenten erfüllt zwar die typischen Fantasy-Erwartungen, doch läuft all das etwas an einem vorbei – da momentan einfach noch die richtige Bindung zu den Hauptfiguren fehlt. So gestaltet sich die Geschichte abwechslungsreich mit amüsanten, actionreichen und bisweilen geheimnisvollen Momenten, aber Spannung will da nur teilweise aufkommen. Dazu kommt, dass die Geschichte sehr linear aufgebaut ist und mehr wie eine Aneinanderreihung vieler unterschiedlicher Abschnitte wirkt, denn wie eine Geschichte, die einen klar aufgebauten Spannungsbogen besitzt. Das wäre leichter zu verschmerzen, wenn einem die Charaktere nicht noch lange Zeit recht fremd wären. Aber das kann sich in den nächsten Folgen ja durchaus noch verändern.

Das klingt jetzt nach recht viel Kritik, doch schlecht ist der Unterhaltungswert der Geschichte keineswegs. Nur sind die Erwartungen zumindest in inhaltlicher Hinsicht leider nicht ganz in Erfüllung gegangen. Anders sieht es da schon bei der akustischen Umsetzung des ganzen aus. Denn die kann sich absolut hören lassen.

Die Geräuschuntermalung ist facettenreich und einem Fantasy-Epos absolut angemessen. Die Effekte, die man beim Drachen eingesetzt hat, hätten zwar vielleicht etwas innovativer ausfallen dürfen als einfach nur die übliche Stimmverzerrung, aber darüber kann man hinwegsehen. Sehr gelungen ist auch die Musik von Erdenstern. Einmal – so scheint es mir – hat sich auch ein Stück der letzten Helden ins Hörspiel verirrt. Gerade an dieser Stelle wird einem erst so richtig bewusst, wie entscheidend ein individueller Score die Atmosphäre einer Fantasy-Serie mit beeinflussen kann.

Für die Hauptrollen konnte man viele bekannte Sprecher gewinnen. Am besten gefallen mir Manfred Erdmann als Zwerg Flint, der immer einen erfrischenden Spruch auf den Lippen hat. Auch Hannes Maurer wirkt als Tolpan perfekt besetzt. Dagegen bleiben die anderen Sprecher leider noch etwas blass. Das kann sich aber im weiteren Verlauf durchaus noch ändern. Als Erzähler hält Gerald Paradies das Hörspiel zusammen.

Lobenswert erwähnen muss man hier die Aufmachung der Box, die nicht nur das Hörspiel auf 2 CDs bereit hält, sondern auch noch den Soundtrack zur Serie von Erdenstern mit sich bringt. Zudem gibt es auch noch ein wirklich dickes Booklet mit zahlreichen Hintergrund-Infos. Hier lohnt es sich definitiv zur CD-Version zu greifen.

Fazit: Die erste Folge der Drachenlanze bietet eine nette Fantasy-Geschichte, der es für mein Empfinden trotz actionreicher Momente vor allem an Spannung fehlt. So fällt dieses Hörspiel auch wegen der gelungenen akustischen Seite unterhaltsam aus, vermochte es aber nicht, mich die gesamte Zeit über mitzureißen.

Note 2-


3


5 von 8 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Gerald Paradies Erzähler
Dirk Hardegen Tanis
Julia Haacke Goldmond
Torsten Michaelis Caramon
Manfred Erdmann Flint Feuerschmied
Frank Schröder Raistlin
Hannes Maurer Tolpan
Maren Rainer Tika Waylan
Tobias Kluckert Flusswind
Raimund Krone Sturm Feuerklinge
Frank-Otto Schenk Fizban
Werner Wilkening Hederick
Wolfgang Bahro Besucher 1
Heiko Simon Besucher
Katja Brügger Bupu
Thomas Danneberg Drakonier 1
Andreas Fröhlich Drakonier
Philipp Gorges Drakonier 3
Tom Vogt Drakonier 4
Philipp Moog Drakonier 5
Werner Wilkening Drakonier 6
Martin Beyer Goblin 1
Marco Rosenberg Goblin 2
Dominic Boeer Goblin 3
Santiago Ziesmer Grossbulp Phudge
Daniel Montoya Gossenzwerg
Antje Peters Gossenzwerg
Peter Rupprecht Gossenzwerg
Thomas Danneberg Kleriker
Herbert Ahnen Stammeshäuptling
Jens Wendland Herr der Wälder
Paul Burghardt Koch
Jamie Leaves Kind
Sebastian Hartmann Khisanth
Antje Peters Mishakal
Markus Raab Otik
Jens Wendland Pegasus
Sven Matthias Toede
Antje Peters Tearsong
Stefan Mertenz Untoter
Jan Schroeder Zentaur


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Silvia L. schrieb am 18.12.2011 02:26:37 Uhr
Bewertung: 15 / 15

Holysoft hat es wieder einmal geschafft. Abo abgeschlossen. Produkt bezogen. Gerade fertig gehört. 64 Seiten Booklet, 2 CDs, 150 Hörminuten. WOW... da fällt es echt schwer zu entscheiden, was besser ist: Die letzten Helden oder Drachenlanze! Wäre wundertoll, wenn die mal ein anderes Genre bedienen würden :) Fantasy haben Sie ja jetzt bereits gepflastert! Kaufempfehlung. Man bekommt hier verdammt viel fürs Geld. Soundtrack inklusive!
Durchschnittliche Userwertung: 15 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension7,2 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe